Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    07.04.2020
    Beiträge
    13

    Standard 1618+ vom Rechner einschalten

    Ich würd meine 1618+ gerne automatisch vom Rechner aus beim Rechnerstart einschalten (und am liebsten beim Rechner runterfahren ebenfalls herunterfahren). Habe das WOL aktiviert (sowohl im NAS als auch in meiner Ethernetkarte) aber irgendwie bedarf es da wohl noch mehr ... Was muss ich jetzt noch machen, damit das funktioniert (WOL reichte auf jeden Fall nicht aus und ich vermute, daß da noch keine "MagicPakets" geschickt werden).

    Sorry für die blöde Frage, aber ich fang gerade erst an mich da etwas einzuarbeiten.
    Danke schon mal, Timo

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    1.178

    Standard

    Das ist jetzt keine direkte Antwort, nur ein Denkanstoß. Eine DS ist kein WD My Book etc., sondern ein Server. Und eine 1618+ ist durchaus kein ganz kleiner mehr. Die Idee, so eine Maschine mit einem PC rauf- und runterzufahren widerspricht der Idee eines NAS an sich. Derartige Maschinen sind für 24/7 konzipiert. Wenn Du also meinst, das Ding unbedingt immer wieder hoch- und runterfahren zu müssen, erstelle einen Energiezeitplan. Ich halte das (im Sinne eventuell verbauter NAS-HDDs) allerdings für keine besonders gute Idee.
    Produktivsystem: DS 218+ | 10GB RAM | 2x4TB Seagate Ironwolf @ SHR1, btrfs
    Archivsystem: DS 1019+ | 12 GB RAM | 5x10TB Seagate Ironwolf @ SHR1, btrfs
    Backupsystem: DS 418play | 6GB RAM | 2x12TB Seagate Exos X14 @Basic, btrfs
    Externes Backup: 4x4TB WD Elements & 3x5TB Seagate Backup Plus + 4x4TB WD Elements @ ext4
    USV: APC Back-UPS Pro 550 & Bluewalker VI 850SE Line-Interaktiv

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    17.04.2013
    Beiträge
    3.560

    Standard

    meine erste DS läuft seit 2012 durchgehend und das vor allem deswegen weil sie extrem selten abgestellt wird, sondern die HD laufen seit dem.
    Haben deswegen auch schon so was wie 53000h drauf und ohne einzigen schlechten Sektor oder so was.
    WOL kann sicher benutzt werden um es hochzufahren wenn es dann auch ordentlich heruntergefahren wurde und nicht einfach der Stecker gezogen wurde.
    Ich weiss jedoch nicht wie es erfahren soll dass der PC abgestellt ist und drauf reagieren soll.
    DS212j, DSM4.3-3827-7, DS414slim, DSM6.1

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    1.178

    Standard

    Gib es zu. Das sind keine Festplatten, sondern VW-Käfer, die da laufen.
    53.000h Respekt!
    Produktivsystem: DS 218+ | 10GB RAM | 2x4TB Seagate Ironwolf @ SHR1, btrfs
    Archivsystem: DS 1019+ | 12 GB RAM | 5x10TB Seagate Ironwolf @ SHR1, btrfs
    Backupsystem: DS 418play | 6GB RAM | 2x12TB Seagate Exos X14 @Basic, btrfs
    Externes Backup: 4x4TB WD Elements & 3x5TB Seagate Backup Plus + 4x4TB WD Elements @ ext4
    USV: APC Back-UPS Pro 550 & Bluewalker VI 850SE Line-Interaktiv

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    29.05.2011
    Beiträge
    245

    Standard

    Ist kein Einzelfall ... Meine sind Grad bei knapp 55000h ...

    Gruss Karl
    DS-918+ (DMS 6.x) -> Produktivsystem
    DS-212+ (DSM 6.x) -> Backup

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    1.178

    Standard

    Ich sage ja: Käfer.
    Und wenn wir jetzt nicht bald mit dem OT aufhören, wird der Goetz mit uns schimpfen.
    Produktivsystem: DS 218+ | 10GB RAM | 2x4TB Seagate Ironwolf @ SHR1, btrfs
    Archivsystem: DS 1019+ | 12 GB RAM | 5x10TB Seagate Ironwolf @ SHR1, btrfs
    Backupsystem: DS 418play | 6GB RAM | 2x12TB Seagate Exos X14 @Basic, btrfs
    Externes Backup: 4x4TB WD Elements & 3x5TB Seagate Backup Plus + 4x4TB WD Elements @ ext4
    USV: APC Back-UPS Pro 550 & Bluewalker VI 850SE Line-Interaktiv

  7. #7

    Standard

    Zum Starten der Rechner im Intranet nehme ich meist das kleine Tool hier:

    https://oette.wordpress.com/wol2/

    Damit kann man diese auch neustarten oder herunterfahren (Windows Rechner). Allerdings muss man dies konfigurieren und bei einer Synology habe ich das mit diesem Programm noch nie genutzt, da die meistens 24/7 an ist. Starten kannst du diese damit auf alle Fälle über WOL, herunterfahren dürfte aber schwieriger werden.Mir fällt keine Möglichkeit ein, die schneller ginge als sich anzumelden und selbst auf herunterfahren zu klicken.

  8. #8
    Moderator
    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    13.486

    Standard

    Hallo,
    ich steh schon mit erhobenen Zeigefinger da, aber in Zeiten von Corona-Koller-Gefahr halte ich mich zurück .
    @DarkClown
    WOL kannst Du am Rechner wieder abschalten, diese Eistellung gilt nur für den Rechner um von einem anderen Gerät gestartet zu werden.
    Um die DS per WOL zu starten benötigst Du ein Programm welches ein Magic Packet an die MAC Adresse der DS schickt, bitte eine Suchmaschine befragen. Wenn Du ein funktionierendes gefunden hast, dieses in die Startsequenz des Rechners einbinden. Zum herunterfahren such bitte hier im Forum nach plink.

    Gruß Götz
    DS1513+ / DSM 6.2.3 / 3x 2TB Samsung HD204UI
    DS916+ / DSM 6.2.3 / 3x 4TB HGST MegaScale DC 4000.B
    DS213+ / DSM 6.2.3 / 2x 2TB Seagate Constellation ES
    eTrayZ / Samsung HD103SI
    APC SMT750I+AP9631, Draytek Vigor 2960

  9. #9

    Standard

    Das mit plink muss ich mal ausprobieren, auch wenn ich es nicht brauche.

  10. #10
    Anwender
    Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    1.178

    Standard

    Zitat Zitat von DustFireSky Beitrag anzeigen
    Zum Starten der Rechner im Intranet nehme ich meist das kleine Tool hier:
    Fein und @DarkClown schreibt Habe das WOL aktiviert. Das wird also nichts bringen.
    Die richtige Spur hat @goetz (wobei ich noch immer der Meinung bin NAS = 24/7)

    @goetz: Danke. #bin-schon-brav
    Produktivsystem: DS 218+ | 10GB RAM | 2x4TB Seagate Ironwolf @ SHR1, btrfs
    Archivsystem: DS 1019+ | 12 GB RAM | 5x10TB Seagate Ironwolf @ SHR1, btrfs
    Backupsystem: DS 418play | 6GB RAM | 2x12TB Seagate Exos X14 @Basic, btrfs
    Externes Backup: 4x4TB WD Elements & 3x5TB Seagate Backup Plus + 4x4TB WD Elements @ ext4
    USV: APC Back-UPS Pro 550 & Bluewalker VI 850SE Line-Interaktiv

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Daten vom externen Rechner sichern
    Von Mauseschnuffel im Forum Datensicherung und Replikation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.08.2018, 14:01
  2. Daten vom Rechner Automatisch auf DS sichern
    Von matze1900 im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.05.2016, 11:27
  3. Photo Station Uploader füllt Festplatte vom Rechner
    Von jopabe im Forum Photo Station und Blog
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.09.2013, 08:26
  4. Mappen des LW's vom W7 Rechner funktioniert nicht
    Von eundfv im Forum Disk Station Manager
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 23.01.2013, 05:33
  5. Kann über FTP vom Rechner nicht zugreifen.
    Von werner im Forum FTP-Server
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.11.2008, 19:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •