Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    12.11.2015
    Beiträge
    282

    Standard Welche Router/Modem Kombi?

    Hallo,

    Ich ziehe demnächst um, dabei ist ein Providerwechsel fällig und natürlich Hardware.
    Vom Provider bekomm ich Hardware günstiger als im Handel, zur Auswahl stünden:
    Fritzbox 7581/7582/7583
    Fritzbox 7530
    Fritzbox 7590

    Alternaitv
    Ein ZYXEL VMG8924 und dahinter ein eigener Router

    Hier noch ein paar Eckdaten:
    Internet 80Mbit geplant
    Statische IPv4 Adresse

    Was gehen muss:
    Die DS muss außen über meine Domain erreichbar sein.
    DNS-Auflösung der Domain im LAN
    VPN (optional)

    Die Frage ist, wie gut sind die Fritzboxen? Ich hab bisher keine Erfahrung damit. Bisher hatte ich nur einen Linksys und einen TP link Router ohne Modem.
    Mir wärs nur Recht wenn ich keine 2 Geräte brauche, wenn aber die Fritzboxen Ihr Geld nicht Wert sind bzw Probleme machen, nehme ich lieber den Zyxel und einen eigenen Router.
    DS218+
    2x Seagate NAS HDD 3TB 5900rpm 6GB/s SATA 64mb Cache
    DS215+
    2x Seagate IronWolf NAS HDD 6TB 7200rpm 6Gb/s SATA
    Turorials zu DiskStation Setup und Nextcloud auf der DiskStation

  2. #2
    Anwender Avatar von Synchrotron
    Registriert seit
    13.07.2019
    Beiträge
    1.101

    Standard

    Fritzboxen sind in Ordnung, es sind ordentliche Consumer-Geräte. Wenn du wenig selbst parametrieren willst, alles gut. Wenn das Einstellen deiner Firewall dein Lebenszweck ist, hast du viel Freizeit.

    VPN geht, ist aber im Durchsatz begrenzt, und ein Fritzbox-User kann gleichzeitig immer nur 1 VPN-Verbindung erhalten.

    Über die WLAN-Mesh-Lösung von avm gibt es unterschiedliche Aussagen, bei den einen funktioniert es gut, andere haben Probleme. Das WLAN funktioniert, ist von der Leistung / Reichweite her eher im oberen Mittelfeld.

    Bei mir sieht es so aus, dass ich die FB 6591 Cable vom ISP habe, und dahinter mein Heimnetzwerk mit Zyxel-Switchen betreibe. Die FB ist Router, WLAN-AP, verwaltet die Portweiterleitungen und ist DHCP-Server. Alle Switch-Funktionen liegen auf den Zyxels.
    DS 418play, 10GB, 3x12TB IronWolf, BTRFS, SHR1, Backup auf WDred 10TB in USB-3-Gehäuse
    Netzwerk: Vodafone 1.000/50, FB 6591 Cable, 2x Zyxel GS 1900-8 HP, Remote-Router Teltonika RUT 955 LTE
    Clients: Windows 10, MacOS, iPhone, iPad Pro
    USV 2x APC BX950U-GR

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    18.01.2019
    Beiträge
    435

    Standard

    Die Fritten vom Privider haben aber meistens eine veränderte Software drauf. Damit geht dann nicht alles.

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    11.06.2017
    Beiträge
    831

    Standard

    Wenn du DSM okay findest ist auch der Syno Router mit SRM eine Option.

    Der kann VPN, Kindersicherung etc. Ich bin zufrieden damit. Ob das Modem bei Kabel davor notwendig ist, müsstest du mit dem Provider klären.
    RT2600AC, DS416play (3x 3TB WD Reds, SHR1)

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    18.01.2019
    Beiträge
    435

    Standard

    Kabel hat der TE ja nicht. Da gibt es so langsame Anschlüsse nicht Kabel Boxen fangen mit 6 an.

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    12.11.2015
    Beiträge
    282

    Standard

    Konfigurieren WILL ich eher wenig, da gehts eher drum ob out of the box alles so geht wies soll.
    Was ich derzeit auf meinen Routern konfiguriert hab ist:
    - Statische IP-Vergabe
    - MAC-Filter fürs WLAN
    - Portweiterleitung
    Also nicht viel.

    WLAN nutze ich eher nur minimal, also 2 Smartphones und 2 Laptops (nicht alles gleichzeitig). Die Wohnung ist nicht so groß, sollte also ohne Mesh gehen.

    Oh und ich habe vergessen zu erwähnen. Geplant ist noch der Betrieb von 1-2 IPCams mit der Surveillance Station (über Kabel).

    @Uwe96 da ist die Originalfirmware drauf, das hab ich extra erfragt.
    Es handelt sich um einen Glasfaser-Anschluss (GPON).

    @tproko an den hab ich auch gedacht, aber der ist ja nicht gerade günstig. Der Provider meinte wenn ich einen eigenen Router betreiben will dann soll ich den Zyxel davor nehmen. Aber da sollt ich eventuell wirklich nochmal genauer nachfragen, ich meine gelesen zu haben das bei Glasfaser kein Modem notwendig wäre.
    DS218+
    2x Seagate NAS HDD 3TB 5900rpm 6GB/s SATA 64mb Cache
    DS215+
    2x Seagate IronWolf NAS HDD 6TB 7200rpm 6Gb/s SATA
    Turorials zu DiskStation Setup und Nextcloud auf der DiskStation

  7. #7
    Anwender
    Registriert seit
    09.11.2016
    Beiträge
    2.639

    Standard

    Fritzbox ist die einfach und sorglos Box. Da der Käuferkreis auf Dummies ausgerichtet ist (nicht negativ gemeint!) kann man die Fritz natürlich nicht so konfigurieren wie einen richtigen Router.
    VPN geht mit der Fritz einfach, ist aber nicht performant.
    Alles andere was du willst wird gehen.
    Ich persönlich ziehe getrennte Modem und Router immer vor, allerdings steigt damit der Anforderungsgrad an das IT Wissen.
    Deiner Beschreibung nach bist du also der typische Fritzbox User. Keine Lust auf grosse Konfiguration, es soll funktionieren und sicher sein. Zulegen würde ich mir immer die leistungsfähigste Box die du bekommen kannst, vor allem unter dem Gesichtspunkt VPN.
    • verwendete Typenreihen:
    • Synology: RS1619xs+, RX1217RP, RS815RP+, DS916+, S418play * HP Server * Lenovo Server *
    • Router/Modem: Draytek Vigor130, 2960 * Fritzbox 6591C, 7490, 7590 * Technicolor TC4400 *
    • LAN/WLAN: Ubiquiti UniFi US-8-60W, Cloud Key, AC PRO * Draytek Vigor 1280G, P2280X, AP910C *
    • USV: CyberPower Rackmount Serie 1000VA * BlueWalker VI 3000, FI 3000 * Eaton Ellipse ECO800 *

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    12.11.2015
    Beiträge
    282

    Standard

    Vielleicht hab ich mich falsch ausgedrückt. Ich befasse mich schon recht viel mit der Materie. Ich hab auch nix dagegen etwas zu konfigurieren. Ich spiele mich nur nicht damit, d.h. ich mach das was notwendig ist damit mein Netzwerk das tut was
    DS218+
    2x Seagate NAS HDD 3TB 5900rpm 6GB/s SATA 64mb Cache
    DS215+
    2x Seagate IronWolf NAS HDD 6TB 7200rpm 6Gb/s SATA
    Turorials zu DiskStation Setup und Nextcloud auf der DiskStation

  9. #9
    Anwender
    Registriert seit
    28.08.2010
    Beiträge
    97

    Standard

    Meine Empfehlung:
    Die Fritzbox für Telefonie, Fax und ggf. SmartHome Equipment von avm nutzen und dahinter - als sog. "exposed host" - eine pfSense als richtigen(tm) Router anschließen.

  10. #10
    Anwender
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    244

    Standard

    Meine Empfehlung:
    Nimm die Fritzbox 7590. Sie wird lange mit Updates versorgt und hat ein leistungsfähiges WLAN (z.B. besser als bei der Fritzbox 7530)
    DS218+ DSM 6 mit 2 x 10TB IronWolf Basic

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Modem, zwei Router?
    Von SoniX im Forum Sonstiges
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.03.2019, 14:48
  2. Welche APC USV bei DS916+ in Kombi mit 213+
    Von energyolli im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.03.2017, 07:59
  3. Modem-Router + Wlan Router. Wie NAS einrichten?
    Von Sandro Le im Forum Netzwerkkonfiguration
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.04.2016, 15:38
  4. Router/DSL Modem Empfehlung
    Von Fotohobby99 im Forum Sonstige Fragen zur Kompatibilität von Peripherie Geräten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 21:15
  5. VDSL - Modem ohne Splitter + Router mit Splitter + Router?
    Von qbic im Forum Netzwerkkonfiguration
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.02.2010, 20:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •