Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21
  1. #11
    Anwender
    Registriert seit
    19.11.2014
    Beiträge
    60

    Standard

    Zitat Zitat von King3R Beitrag anzeigen
    Welchen DDNS-Dienst nutzt du denn?
    Den von Synology.

  2. #12
    Anwender
    Registriert seit
    14.03.2017
    Beiträge
    61

    Standard

    Kannst du vielleicht mal testweise einen anderen DDNS-Dienst verwenden und diesen im Router eintragen?

  3. #13
    Anwender
    Registriert seit
    19.11.2014
    Beiträge
    60

    Standard

    Hi King3R, ich hatte es bislang so verstanden, dass der Synology eigene die Empfehlung wäre.

    Ich kann noch den MyFritz DDNS nutzen, der ist in der Fritzbox auch aktiv. Allerdings weiß ich nicht wie ich diesen in der DS einrichte. Ich habe irgendwie 4 verschiedene URLs zum Eintragen zur Auswahl und irgendwie will das auch nicht funktionieren. Habe aber auch keine vollumfängliche Anleitung hierzu im Netz gefunden.
    Geändert von goetz (15.02.2020 um 12:45 Uhr) Grund: Vollzitat entfernt.

  4. #14
    Anwender
    Registriert seit
    18.01.2019
    Beiträge
    435

    Standard

    Wias willst du denn da in der Synology einstellen? Wenn der DynDNS in der Fritz eingestellt ist reicht es doch. Die Fritz übergibt doch dann die IP.

  5. #15
    Anwender
    Registriert seit
    19.11.2014
    Beiträge
    60

    Standard

    Ich dachte unter dem Menüpunkt DDNS muss ich dann Fritz.Box auswählen, was allerdings nicht zur Verfügung steht.
    Wie komme ich dann über myfritz an die DS?
    Gebe ich die öffentliche IP in der DS cam app ein und die Zugangsdaten der DS komme ich auch nicht rein.
    Geändert von goetz (15.02.2020 um 20:49 Uhr) Grund: Vollzitat entfernt.

  6. #16
    Anwender
    Registriert seit
    14.03.2017
    Beiträge
    61

    Standard

    Der DDNS-Dienst der Fritzbox ist ausreichend, hat aber leider keinen leicht zu merkenden Hostnamen. Aber zum erklären wird es reichen. Wenn du DDNS über myfritz.net eingerichtet hast, bekommst du eine Adresse nach diesem Schema: https://1a2b3c4d5e6f7g8h.myfritz.net/. Damit kannst du schon mal direkt auf die Fritzbox zugreifen.

    Die einfachste Möglichkeit wäre jetzt das Anwendungsportal unter Systemsteuerung > Anwendunsportal > Anwendung zu verwenden. Dort findest du dann die installierten systemeigenen Apps, in deinem Fall auch die Surveillance Station.

    Bildschirmfoto 2020-02-15 um 22.55.06.png

    Dort einfach den Port (im Beispiel 9901), den du für die Surveillance Station verwenden möchtest, eingeben.

    Bildschirmfoto 2020-02-15 um 22.57.36.png

    Dann noch in der Fritzbox eine Portweiterleitung für den Port (im Beispiel 9901), denn du vergeben hast, auf die Diskstation einrichten. Nun sollte die Surveillance Station von extern unter https://1a2b3c4d5e6f7g8h.myfritz.net:9901/ von extern erreichbar sein.

  7. #17
    Anwender
    Registriert seit
    19.11.2014
    Beiträge
    60

    Standard

    MEEEEGAAAA

    das war zwar alles schon eingerichtet. Aber dass ich diese URL mit dem korrekten Surveillance Port hinten eingeben muss, hatte ich nicht auf dem Schirm.

    Schade, dass das über die Synology DDNS nicht so klappt. Dort hat man nämlich einen Namen, den man sich merken kann.
    Weiterhin Strange, dass im Synology Account die DDNS grün ist, aber einfach nicht aufrufbar..

    Ich habe hierzu mal Supporttickets erstellt.
    Geändert von goetz (16.02.2020 um 11:33 Uhr) Grund: Vollzitat entfernt.

  8. #18
    Anwender
    Registriert seit
    14.03.2017
    Beiträge
    61

    Standard

    Wenn du auf die einzelnen Dienste von außen zugeifen möchtest, musst du immer die die Ports mit angeben sofern es nicht die Standard-Ports 80/443 sind. Du könntest einen anderen DDNS-Dienst verwenden und diesen zusätzlich zu MyFritz.net in der Fritzbox einrichten. Ich verwende nsupdate.info und bin damit sehr zufrieden. Ich verwende beide auch parallel, bis jetzt hatte ich damit keine Probleme. Somit hättest du auch einen aussagekräftigen Namen.

    PS: Bitte keine Komplettzitate bei nachfolgenden Posts.

  9. #19
    Anwender
    Registriert seit
    19.11.2014
    Beiträge
    60

    Standard

    Ich habe über den Synology Support erfahren, dass ich eine ipv6 von meinem Internet Provider benötige. Diese bietet diese allerdings nicht an. Somit fällt DDNS via Synology flach. Muss ich mich doch mit der komplizierten Domain von Fritz begnügen, nsupdate.info hab ich nicht verstanden. Synology war da so simpel wie keiner. Name definieren, fertig^^.

  10. #20
    Anwender
    Registriert seit
    14.03.2017
    Beiträge
    61

    Standard

    Meines Erachtens benötigt man für den Synology DDNS nicht zwingend IPv6. Sonst würde das ja bei allen nicht funktionieren, die nur ne IPv4 vom Provider bekommen. Was hast du bei dir? DSL, VDSL, Kabel ...? Hast du mal probiert in der Fritzbox IPv6 zu aktivieren?

    Über nsupdate.info ist eigentlich ganz easy ...

    1. Konto anlegen
    2. Unter "Deine Hosts" > Host hinzufügen
    3. Unter "Host erzeugen"
      • Name aussuchen, z. B. maxpd (Da wird dann später maxpd.example.com daraus.)
      • Domain aussuchen
      • eventuell Kommentar dazu schreiben
    4. WICHTIG: Erzeugtes Host Secret notieren, da es das Passwort ist. Jedes Mal, wenn man den Host erneut aufruft und dann auf Konfiguration anzeigen geht, wird das Secret ungültig und neu erzeugt. Danach muss man seine Einstellungen im Router auf das neue Secret anpassen.
    5. Die weiteren Einstellungen für die einzelen Clients, u. a. Fritzbox, findet man neben dem Host Secret auf der rechten Seite.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. synoshare schlägt fehl.
    Von Bierdieb im Forum Terminal-Dienste (Telnet, SSH) - Linux-Konsole
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.07.2016, 20:16
  2. Netzwerksicherung schlägt fehl
    Von cartman0208 im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.06.2014, 14:29
  3. Backup schlägt fehl.
    Von GroundZeroX im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.03.2014, 19:24
  4. Datensicherung schlägt fehl
    Von BIG T im Forum Sonstiges
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.10.2013, 09:48
  5. Netzwerksicherung schlägt fehl
    Von whitbread im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.10.2012, 07:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •