Hallo zusammen.

Ich habe hier eine DS916+ mit 2GB RAM, auf der diverse Dienste/Apps laufen und Nutzdaten liegen, alles für nur Zugriff im LAN. Um u.a. Chat und FileStation für externe User als Austausch Plattform zu nutzen und beides quasi zu trennen (also physische DSM für internen Zugriff und DDSM für öffentliche Freigabe), läuft auf der 916 ein Docker DSM mit der kostenlosen Lizenz.

Wenn ich die diversen Meldungen und Beträge....

https://www.synology-forum.de/showth...highlight=ddsm
https://community.synology.com/enu/forum/15/post/126738

...richtig verstehe, kann ich DDSM nur noch so lange nutzen, wie ich das DSM der physikalischen Syno nicht auf DSM Version 7 update, oder?

Wenn ich mit der Annahme richtig liege, was wäre eine sinnvolle (und kostenlose bzw. kostengünstige) Alternative? Virtual Machine Manager? Hier habe ich aber gelesen, dass der deutlich mehr Ressourcen braucht - komme ich da mit den 2 GB RAM überhaupt hin?

Wie bereitet ihr euch auf das Ende von DDSM vor?

Bin auf eure Antworten gespannt.

PS: Falls es hierzu schon irgendwo einen Thread gibt, bitte ich um Entschuldigung für diesen hier, dann bitte mal Link posten und ich diskutiere und lese dort mit, habe nur nix zum Thema passendes gefunden mit der Suche nach DDSM außer die o.g. Beiträge.