Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    17.11.2019
    Beiträge
    4

    Standard DS218+ Energie-Zeitplan Funktioniert nicht

    Hallo, bin seit 3 Tagen im Besitz von DS218+(Neu gekauft bei Saturn).
    Es ist mein erstes gerät von Synology, bin noch am rumtesten bzw. am rumprobieren,
    was definitiv nicht funktioniert „Energie-Zeitplan“ DS218 fährt runter und bleibt aus…
    habe im Forum mich umgeschaut und als Fehler Quelle wird oft Board Batterie genannt,
    nur was mich etwas wundert DS218 ist neu wurde vor drei Tagen erst in betreib genommen und schon Batterie alle?
    Fehler durch App kann ich fast ausschlissen es wurde nur Foto app installiert sonst nix.
    Wenn es wirklich Batterie ist, kann man die ohne Ausbau überprüfen? Und wenn ich ausbauen muss, hm wie mache ich es?
    Habe Anleitung nur für Ältere DS gefunden oder sind die identisch?
    Danke
    Grüß

  2. #2

    Standard

    Willkommen im Forum.

    Dein Problem verstehe ich ehrlich gesagt nicht ganz. Du hast im Energiezeitplan runterfahren eingestellt und das macht deine DS218+, alles alles ok. Die bleibt auch aus.
    Du kannst sie dann entweder via WOL einschalten und hochfahren, oder durch Drücken auf den Einschaltknopf oder du definierst im Energiezeitplan auch wieder eine zweite Zeile wo du die Einschaltzeit festlegst.
    WICHTIG! Die DS MUSS an der Spannungsversorgung weiter dranhängen. Du darfst sie nicht runterfahren und nach zB 10 Minuten über ein Relais oder was auch immer die Stromzufuhr unterbrechen oder den Einschalter auf manchen Tischverteilern abschalten. Wenn die Spannungsversorgung unterbrochen wird, dann kannst du sie nur mehr vorne über die Einschalttaste hochfahren.

    Batterie sollte normalerweise i.O. sein, kannst du aber prüfen über die Protokolle und Logfiles. Wenn da ein Eintrag vom 01.01.1970 00:01 vorhanden ist (Beginn der Epochezeit) dann deutet das auf eine leere Batterie hin da auch das aktuelle Datum nicht mehr gespeichert werden kann.
    Batterie sitzt am Mainboard, DS komplett zerlegen, es ist eine CR2032:

    ds218plus_cr2032batterie_mainboard.jpg

    aber du musst die DS 218+ zerlegen <klick>
    Geändert von Kurt-oe1kyw (17.11.2019 um 14:49 Uhr)
    Synology DS 916+ | 8 GB RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U4
    1x Western Digital Red WD60EFRX @ SHR, ext4
    3x Western Digital Red WD100EFAX @ SHR, ext4
    Synology DS 218+ | 16 GB (8+8) RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U4 (Backup DS)
    2x Western Digital Red WD100EFAX @ Basis, ext4
    Backup: 3x ext. HDDs USB 3.0 @ GPT / NTFS + ext4
    Backup: Dockingstation Inateck FD1003 USB 3.0 @ ext4
    USV: APC Back-Ups Pro 1500
    usbshare Nummern frei definieren: <Anleitung klick>

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    17.11.2019
    Beiträge
    4

    Standard

    Ja habe doof es erklärt ….
    Habe eingestellt 23:00 runterfahren und um 9:00 hochfahren, punkt 23:00 gingen lichter aus, und um 9:00,10:00 war immer noch aus …
    Logfiles muss ml gleich schauen wo das ist.

  4. #4
    Anwender Avatar von Aevin
    Registriert seit
    22.11.2010
    Beiträge
    940

    Standard

    Das sollte problemlos funktionieren, solange halt wie @Kurt-oe1kyw geschrieben hat, der Strom zur DS nicht unterbrochen wurde.
    Teste es doch mal in kürzeren Zeiten. Z.B. -> 19:00 Uhr Aus und 19:05 Ein.
    RS820+ | 6.2-24922 UP4 | 4x 6.0TB SEAGATE IronWolff RAID5 Btrfs | Produktivserver
    Produktivserver abgesichert mit USV Back-UPS RS550GI
    DS2411+ | 6.2-24922 UP4 | 8x 4.0TB TOSHIBA RAID5 | Backupserver

    DS916+ | 6.2-24922 UP3 | ehemaliger Produktivserver (bis 10.2019) wurde verkauft
    DS410j | 5.2-5592 UP4 | ehemaliger Backupserver (wurde ausrangiert)/verkauft |
    DS1815+ | 6.0.2-8451 UP6 | ehemaliger Produktivserver (ausrangiert wegen CPU-Bug)

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    576

    Standard

    @Kurt:
    Nur so aus Interesse: Du hast jetzt aber nicht die 218+ nur wegen des Fotos komplett zerlegt?
    Produktivsystem: DS 218+ | 10GB RAM | 2x4TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Archiv- & Backupsystem: DS 1019+ | 8 GB RAM | 5x10TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Externes Backup: 3x4TB WD Elements & 3x5TB Seagate Backup Plus @ ext4
    USV: APC Back-UPS Pro 550

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    17.11.2019
    Beiträge
    4

    Standard

    Danke jetzt geht alles, habe box zerlegt und Batterie lag im Box, musste nur ins Aufnahme stecken(klar vorher gemessen, ist neu) , zusammen gebaut, Start dann neue Zeiten vergeben, aus, 10 min Pause dann neu Start, es funktioniert.(ja wenn ich Gehäuse vorher geschüttelt hätte wäre mir mit Sicherheit aufgefallen dass da etwas nicht ok ist)
    Grüß

  7. #7
    Anwender Avatar von Aevin
    Registriert seit
    22.11.2010
    Beiträge
    940

    Standard

    Wow... echt jetzt? Das hätte ich bei einem neuen Gerät nicht erwartet.

    Aber Problem wurde ja dadurch gelöst
    RS820+ | 6.2-24922 UP4 | 4x 6.0TB SEAGATE IronWolff RAID5 Btrfs | Produktivserver
    Produktivserver abgesichert mit USV Back-UPS RS550GI
    DS2411+ | 6.2-24922 UP4 | 8x 4.0TB TOSHIBA RAID5 | Backupserver

    DS916+ | 6.2-24922 UP3 | ehemaliger Produktivserver (bis 10.2019) wurde verkauft
    DS410j | 5.2-5592 UP4 | ehemaliger Backupserver (wurde ausrangiert)/verkauft |
    DS1815+ | 6.0.2-8451 UP6 | ehemaliger Produktivserver (ausrangiert wegen CPU-Bug)

  8. #8

    Standard

    Zitat Zitat von RichardB Beitrag anzeigen
    Du hast jetzt aber nicht die 218+ nur wegen des Fotos komplett zerlegt?
    Nein, das Bild stammt noch aus der "Testreihe" von meinen RAM versuchen <klick>
    Synology DS 916+ | 8 GB RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U4
    1x Western Digital Red WD60EFRX @ SHR, ext4
    3x Western Digital Red WD100EFAX @ SHR, ext4
    Synology DS 218+ | 16 GB (8+8) RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U4 (Backup DS)
    2x Western Digital Red WD100EFAX @ Basis, ext4
    Backup: 3x ext. HDDs USB 3.0 @ GPT / NTFS + ext4
    Backup: Dockingstation Inateck FD1003 USB 3.0 @ ext4
    USV: APC Back-Ups Pro 1500
    usbshare Nummern frei definieren: <Anleitung klick>

  9. #9
    Anwender
    Registriert seit
    17.11.2019
    Beiträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von Aevin Beitrag anzeigen
    Wow... echt jetzt? Das hätte ich bei einem neuen Gerät nicht erwartet.

    Aber Problem wurde ja dadurch gelöst
    Tach, eigentlich ich brauche diese Funktion nicht aber wollte schon es testen, bei wird es rund um die Uhr laufen(IP Cam), als ich Platine hoch gehoben habe, Batterie lag bzw. hängte am halb dran und beim hoch heben ist runter gefallen, vermutlich Transport …
    PS
    Habe dieses Jahr ne Dachbox gekauft, als Transport LKW vor Haustür stand da waren Mitte Karton 2 Löcher von Gabel(Stapler), klar es ist praktisch wenn Box durchgehende Löcher hat, kann Wasser sofort rauslaufen , daher kann Hersteller nix vorwerfen, danach waren zig Transport Unternehmen tätig.

Ähnliche Themen

  1. DS211j startet nicht nach Energie-Zeitplan
    Von chris1601 im Forum Geräte der j-Serie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.09.2017, 07:00
  2. DS215j Energie Zeitplan start geht nicht
    Von Crowley im Forum Installation und Konfiguration allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.06.2015, 16:04
  3. Energie Zeitplan will nicht so recht DS410j
    Von dan0r im Forum Installation und Konfiguration allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 17:07
  4. Energie-Zeitplan geht nicht mit 3.0
    Von chka im Forum Marvell basierte Geräte - DS110j, DS210j, DS410j, DS109, DS209, DS409, RS409
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 21:03
  5. Energie Zeitplan - Starten nicht vorhanden..
    Von smich25890 im Forum Installation und Konfiguration allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.01.2011, 10:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •