Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    06.10.2012
    Beiträge
    68

    Standard Datenschutzfehler trotz Letsencrypt Zertifikat?

    Hallo

    Wenn ich auf meine DS415+ zugreife via Domain-Name, bekomme ich einen "Datenschutzfehler" vom Browser (Chrome, Firefox, Edge):

    synology_datenschutzfehler.jpg

    Irgendwie scheint die Webstation das Zertifikat von Synology.com zu verwenden, obschon ich im DSM unter Sicherheit ein Letsencrypt Zertifikat erstellt habe:

    synology_zertifikat.jpg

    Müsste man hier nicht irgendwo das Zertifikat für die Webstation auswählen können?

    Ich hab auch schon das Zertifikat erneuert und neu hinzugefügt, hat alles nichts gebracht.
    DSM ist auf dem neusten Stand.

    Irgendwelche Ideen?
    Geändert von keepcoding (07.11.2019 um 21:23 Uhr)

  2. #2
    Anwender Avatar von rednag
    Registriert seit
    08.11.2013
    Beiträge
    3.845

    Standard

    Unter "Konfigurieren" kannst Du die vorhandenen Zertifikate den Diensten zuordnen.
    DS415+ (DSM 6.2.2-24922)
    DS213 (6.2-23739 Update 2)
    TS-253B (4.3.6.0923)
    Vero 4K (OSMC)
    Fritz!Box 7490

    Homepage

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    06.10.2012
    Beiträge
    68

    Standard

    Wie du in meinem Screenshot siehst ist der Webserver nicht in der Liste wenn ich auf Konfigurieren klicke. Wie soll ich denn nun das Zertifikat zuweisen?

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    17.04.2013
    Beiträge
    3.060

    Standard

    der Webserver ist auch bei mir nicht drin, aber ein Zert muss man als System Standard machen. Webdienste kann man dann selber zufügen
    DS212j, DSM4.3-3827-7, DS414slim, DSM6.1

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    9.634

    Standard

    Die Webstation nimmt das Zertifikat welches für den Dienst "Systemvoreinstellung" gesetzt ist, außer man betreibt vHosts oder reverse proxies für die man ein separates Zertifikat setzen kann.
    Synology Tech Support | Feature request
    Site 0: DS1812+ 3GB 6.2.2-U2 | 2*3/6*6TB WD Red (SHR-1 + Basic) | DS415+ 8GB 6.2.2-U2 | 4*10TB Ironwolf (Basic)
    Site 1/2/3: DS216+II 8/8/1GB 6.2.2-U2 | 2*3/4/3TB WD Red (SHR1)
    USV APC BK650EI | UPS Pro 900 | Net UMBW 400/40 | FB 6490 (IPv4/v6 Dual-Stack) | Unifi US-8/16 PoE
    Streaming NUC Plex (1.16.4 (hw)) | AFTV (Plex/Kodi 17.6) | Inverto Sat>IP IDL400s, TVMosaic tv server | Raumfeld (C2, M, One), CCA Multi-Room | KDL-55W905A

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    06.10.2012
    Beiträge
    68

    Standard

    Zitat Zitat von ottosykora Beitrag anzeigen
    der Webserver ist auch bei mir nicht drin, aber ein Zert muss man als System Standard machen. Webdienste kann man dann selber zufügen
    Wo und wie kann man Webdienste hinzufügen?

    Zitat Zitat von Fusion Beitrag anzeigen
    Die Webstation nimmt das Zertifikat welches für den Dienst "Systemvoreinstellung" gesetzt ist, außer man betreibt vHosts oder reverse proxies für die man ein separates Zertifikat setzen kann.
    Mein Letsencrypt Zertifikat ist als "Standardzertifikat" gesetzt. Was meinst du mit Systemvoreinstellung? Wie ändere ich das?

  7. #7
    Anwender
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    9.634

    Standard

    Ich wünschte Synology würde hier bei den Bezeichnungen aufräumen.
    Das "Standard Zertifikat" ist anders als der Name suggeriert NICHT das Zertifikat welches verwendet wird wenn kein anderes definiert ist.
    Dafür dient unter "Konfigurieren" der Dienst "Systemvoreinstellung". Das hier gesetzte Zertifikat wird genommen, wenn anderweitig nichts anders definiert wurde.
    Das "Standard Zertifikat" hingegen wird (meines Wissens) für NEU hinzugefügte Dienste (soweit nicht anders definiert) verwendet. In diesem Zusammenhang passt der Name wieder.
    Ich nehme allerdings an, dass die Web Station und andere Dienste schon installiert waren, als du das "Standard Zertifikat" von Synology auf Lets Encrypt geändert hast, und damit ist die Änderung irrelevant und die Dienste verwenden auch weiterhin das vormalige Synology Standard Zertifikat.
    Synology Tech Support | Feature request
    Site 0: DS1812+ 3GB 6.2.2-U2 | 2*3/6*6TB WD Red (SHR-1 + Basic) | DS415+ 8GB 6.2.2-U2 | 4*10TB Ironwolf (Basic)
    Site 1/2/3: DS216+II 8/8/1GB 6.2.2-U2 | 2*3/4/3TB WD Red (SHR1)
    USV APC BK650EI | UPS Pro 900 | Net UMBW 400/40 | FB 6490 (IPv4/v6 Dual-Stack) | Unifi US-8/16 PoE
    Streaming NUC Plex (1.16.4 (hw)) | AFTV (Plex/Kodi 17.6) | Inverto Sat>IP IDL400s, TVMosaic tv server | Raumfeld (C2, M, One), CCA Multi-Room | KDL-55W905A

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    17.04.2013
    Beiträge
    3.060

    Standard

    auf einer DS liegen bei mir 4 gültige Zert, und der von Syno.
    Wenn nur ein Zert in der Liste erscheint, dann kann es keinen zweiten geben. Wenn man auf den Zert klickt und dann den Pfeil rechts aufmacht, sieht man was alles da eingestellt ist.
    Bei mir heisst es system default. Diesen nimmt dann Webstation zum Bsp. Da ich noch nextcloud drauf habe, muss ich das auch hinzufügen.
    Vieles war schon drauf bevor ich den LE bestellt habe.
    Allerdings würde ich noch kurz mal die DS neu starten, wer weiss was da noch irgendwo herumschwimmt.
    DS212j, DSM4.3-3827-7, DS414slim, DSM6.1

  9. #9
    Anwender
    Registriert seit
    06.10.2012
    Beiträge
    68

    Standard

    Zitat Zitat von Fusion Beitrag anzeigen
    Ich wünschte Synology würde hier bei den Bezeichnungen aufräumen.
    Das "Standard Zertifikat" ist anders als der Name suggeriert NICHT das Zertifikat welches verwendet wird wenn kein anderes definiert ist.
    Dafür dient unter "Konfigurieren" der Dienst "Systemvoreinstellung". Das hier gesetzte Zertifikat wird genommen, wenn anderweitig nichts anders definiert wurde.
    Das "Standard Zertifikat" hingegen wird (meines Wissens) für NEU hinzugefügte Dienste (soweit nicht anders definiert) verwendet. In diesem Zusammenhang passt der Name wieder.
    Ich nehme allerdings an, dass die Web Station und andere Dienste schon installiert waren, als du das "Standard Zertifikat" von Synology auf Lets Encrypt geändert hast, und damit ist die Änderung irrelevant und die Dienste verwenden auch weiterhin das vormalige Synology Standard Zertifikat.
    Ok, aber wo ändere ich nun das Zertifikat für die "Systemvoreinstellung"? Unter "Sicherheit" > "Zertifikat" > "Konfigurieren" ist bei mir nur aufgelistet VideoStation, NoteStation und FileStation.

    Zitat Zitat von ottosykora Beitrag anzeigen
    auf einer DS liegen bei mir 4 gültige Zert, und der von Syno.
    Wenn nur ein Zert in der Liste erscheint, dann kann es keinen zweiten geben. Wenn man auf den Zert klickt und dann den Pfeil rechts aufmacht, sieht man was alles da eingestellt ist.
    Bei mir heisst es system default. Diesen nimmt dann Webstation zum Bsp. Da ich noch nextcloud drauf habe, muss ich das auch hinzufügen.
    Vieles war schon drauf bevor ich den LE bestellt habe.
    Allerdings würde ich noch kurz mal die DS neu starten, wer weiss was da noch irgendwo herumschwimmt.
    Ja, gibt nur ein Zertifikat in der Liste bei mir. Beim Pfeil rechts steht bei mir nur VideoStation, NoteStation und FileStation. Bei allen 3 hab ich das LE Zert. eingestellt.
    Hab die DS schon bestimmt 10x neu gestartet.

    Klingt für mich immer mehr nach einem Bug im DSM.

  10. #10
    Anwender
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    9.634

    Standard

    Eventuell. Vielleicht wenn man das syno Zertifikat löscht (was unnötig ist) ohne die Einstellung vorher zu ändern oder ähnlich.
    Dann musst eben ein Ticket aufmachen und hoffen, daß sie es wieder hinbiegen ohne DSM reset.
    Oder nochmal im forum s u. Irgendwo gab es ne Kommandozeile wie man die default Zertifikat wieder erzeugt glaube ich, vielleicht gibt es dann ne Möglichkeit.
    Synology Tech Support | Feature request
    Site 0: DS1812+ 3GB 6.2.2-U2 | 2*3/6*6TB WD Red (SHR-1 + Basic) | DS415+ 8GB 6.2.2-U2 | 4*10TB Ironwolf (Basic)
    Site 1/2/3: DS216+II 8/8/1GB 6.2.2-U2 | 2*3/4/3TB WD Red (SHR1)
    USV APC BK650EI | UPS Pro 900 | Net UMBW 400/40 | FB 6490 (IPv4/v6 Dual-Stack) | Unifi US-8/16 PoE
    Streaming NUC Plex (1.16.4 (hw)) | AFTV (Plex/Kodi 17.6) | Inverto Sat>IP IDL400s, TVMosaic tv server | Raumfeld (C2, M, One), CCA Multi-Room | KDL-55W905A

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie verlängert man ein letsencrypt Zertifikat?
    Von kader im Forum Disk Station Manager
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.07.2018, 19:48
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.01.2018, 15:34
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.10.2017, 22:12
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.03.2017, 08:59
  5. DSM4.2 LetsEncrypt Zertifikat
    Von Syne im Forum Webserver
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.12.2016, 04:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •