Hallo in die Runde,

ich war glückliche Besitzerin einer DS 218+,
abgesehen von der Sicherung der Daten dient der NAS an einer Fritzbox dazu, das wir von außen unsere Musik auf Smartphones downloaden können,
um mit dem Smartphone offline überall Musik hören zu können.

Das klappte bis vor kurzem auch gut. Wir nutzten den Player Poweramp, der sehr umfangreiche Features hat, über Lyrics, was für mich als Musikerin wichtig ist, vor allem einen tollen Equalizer der sich die Einstellungen pro Album merkt und Gas geben kann bezüglich der Laustärke.

Plötzlich las der Poweramp den Ordner des DS Audio, und damit die frisch herunter geladene Musik nicht mehr ein, auf zwei Geräten nicht, im Google music player nun auch nicht.

Der Support hat mir nun bestätigt, das es nun so ist, das man nur noch mit dem DS Audio Player herunter geladene Musik hören kann,
und das der Pfad des Downloades durch andere Player, wie VLC, und natülich auch unseren Player, nicht mehr eingelesen wird,
und man meinen Kundenwunsch aber mal weiter leite.

Ich bin ziemlich sauer, meine alte kleine einfache WD my Cloud leistet das, ist aber von der Performance her und den Features her nicht optimal.
Im Wohnzimmer zb habe ich Plex am TV auf Anlage laufen, das leistet die WD nicht.

Kann mir jemand erklären was das ganze soll?
Ich werde die DS 218+ retounieren das ist schon durch, da Synology hier tief in meinen Gebrauch meiner Daten eingreift und mir den Gebrauch dieser nur sehr marginal ausgestatteten App aufzwingt.

Das geht gar nicht.

Warum findet das so statt?

Gru, Rübchen.