Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    12.07.2019
    Beiträge
    1

    Standard Redmine 4.0.4 docker Installationsprobleme

    Hallo zusammen,

    ich verwende schon seit einer ganzen Weile Redmine (Synology standart Version 3.3.6) und würde jetzt gern ein Update auf die aktuelle Version 4.0.4 (sameersbn/redmine). Leider hat dies nicht funktioniert da docker aus irgendwelchen Gründen nicht auf die Datenbank zugreifen kann.

    Das sind die Schritte die ich durchgeführt habe:

    1. Runterladen des passenden docker Abbild via docker GUI im DSM
    2. Installation des Abbilds via GUI mit entsprechenden Umgebungsvariablen (siehe unten)
    3. Erstellung der entsprechenden Datenbank via PHPmyAdmin + User / Berechtigungen
    4. Zuweisung eines Ordners für die Daten von Redmine
    5. Ich hatte gesehen, dass die Synology-Version die .sock Datei von MariaDB verwendet. Dazu wurde von der Installation ein symlink von der .sock Datei in eine von Docker erreichbare Stelle erstellt und in den redmine-container gelinkt. Das gleich habe ich auch getan

    Nach dem Starten kann docker aber nicht auf die Datenbank zugreifen. Ich habe absolut keine Ahnung woran das liegen kann und bin etwas verzweifelt

    Ist da draußen jemand der mit hier weiterhelfen könnten??

    Schon mal vielen Dank im Voraus!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    04.05.2016
    Beiträge
    541

    Standard

    Willkommen im Forum.

    Ich würde mich nicht an Synology orientieren; Arbeite nach den Installationsanweisungen im Repo und linke einen MySQL Container: https://github.com/sameersbn/docker-redmine#mysql

    Deine Infos zu den Umgebungsvariablen sind leider unzureichend:
    Welche Mountpoints; bitte genauer;
    MariaDB config ? DB User und DB Name sind aus dem Projekt übernommen; Synology selbst hat
    DB_NAME=redmine
    DB_USER=redmine_user
    das wurde berücksichtigt - du installierst ja nicht neu sondern willst ein Update auf 4.x, oder?

    Ohne mich jetzt groß mit Aufräumarbeiten zu beschäftigen hab ich nach der Einrichtung des Syno Pakets unter 3.3.6 folgendes durchgeführt:
    MySql user gelöscht und neu angelegt, für einen externen Zugriff:
    Code:
    mysql -u root -p -h 127.0.0.1 -P 3307
    Code:
    DROP USER redmine_user@localhost;
    Code:
    CREATE USER redmine_user@'%.%.%.%' IDENTIFIED BY 'Password';
    Code:
    GRANT SELECT, LOCK TABLES, INSERT, UPDATE, DELETE, CREATE, DROP, INDEX, ALTER ON redmine.* TO redmine_user@'%.%.%.%';
    docker container erzeugt und gestartet:

    Code:
    docker run --name=redmine -d \
    -p 30003:80 \
    --env='DB_ADAPTER=mysql2' \
    --env='DB_HOST=syno-ip' --env='DB_PORT=3307' --env='DB_NAME=redmine' \
    --env='DB_USER=redmine_user' --env='DB_PASS=Password' \
    --volume=/volume1/docker/redmine:/home/redmine/data \
    sameersbn/redmine:latest
    dw; Wie gesagt würde das so nicht umsetzen; Für ein LAB oder Test ok; ansonsten halte dich an die Anleitung(siehe oben).
    Bob
    Geändert von 4bob (11.08.2019 um 14:56 Uhr) Grund: Syntax

Ähnliche Themen

  1. Docker - Redmine / wie Mail Benachrichtigung einrichten
    Von findex im Forum Synology Beta Programm
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.07.2019, 17:24
  2. Docker / Redmine / PlugIn installieren
    Von syn412 im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.03.2018, 18:40
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.2016, 10:21
  4. DS415+ Installationsprobleme
    Von hardmedia im Forum Geräte der +-Serie
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 26.01.2015, 11:47
  5. Installationsprobleme
    Von Heydt-Box im Forum Synology Assistant
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 13:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •