Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    03.06.2019
    Beiträge
    5

    Standard NordVPN + DDNS Zugriff geht nicht

    Hallo ihr Lieben, bin neu hier und habe direkt auch mein erstes Problem mit meiner Synology.

    Habe mir gestern einen VPN zugang über NordVPN auf meiner Discstatioin eingerichtet, um es ein wenig sicherer zu machen, soweit so gut.
    Jedoch, kann ich nun mit meinem DDNS (von Synology(sylology.me)) nicht mehr auf meine NAS zugreifen.
    Ich habe zwar im Internet gelesen, dass wenn ich unter "externe IP einstellen" (im Menü "Externer Zugriff" -> "DDNS") die IP manuell auf die IP umstelle mit der meine Fritzbox aktuell verbunden ist, dass es dann klappt, was ich auch besttigen kann. Aber da ich jedesmal eine neue IP bekomme, wenn meine Router sich neustartet ist dies keine Lösung für mich.
    Mein größtes Problem ist jedoch, dass meine Torrent Tauschbörse "Transmission" keine verbindung mehr zu den Servern bekommt, auch nicht mit dem oben genannten Trick.

    Das VPN Netz hab ich nach dieser Anleitung von NordVPN eingestellt https://support.nordvpn.com/Connecti...gy-6-1-NAS.htm

    Wäre nett, wenn ihr da ein paar Tipps für mich hättet, damit ich ohne Probleme über meine DDNS Adresse auf meine VPN abgesicherte NAS zugreifen kann und Transmission zu den Servern komunizieren kannn.

    LG

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    09.11.2016
    Beiträge
    1.824

    Standard

    Wie kommst du darauf, dass deine Syno durch NordVPN sicherer ist?
    Beim surfen bist du jetzt anonymisiert, aber deine Syno hängt immer noch an ihrer ganz normalen IP und lässt sich dort auch finden.
    NordVPN = Anonymisierung Web-Traffic
    VPN der Synology oder Fritzbox = Sicherheit für dein LAN
    Ich denke du hast da den Unterschied nicht so richtig verstanden.
    • Synology: RS1619xs+ * RS815RP+ * DS916+ * DS418play *
    • Router/Modem: Draytek Vigor130 * Draytek Vigor2960 * Bintec 3002 * Fritzbox 6490C / 7490 / 7590 / TC4400 *
    • LAN/WLAN: Netgear 24+2 Port * Ubiquiti UniFi US-8-60W * Ubiquiti Cloud Key + Unifi AC PROs * Draytek Vigor 1280G * Draytek Vigor AP910C *
    • USV: CyberPower Rackmount Serie 1000VA * BlueWalker VI 3000 * BlueWalker FI 3000 * Eaton Ellipse ECO800 *

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    03.06.2019
    Beiträge
    5

    Standard

    Mir kommt es hauptschlich darauf an, dass es mich beim Filesharing anonymer macht und es schwerer ist herauszufinden wer ich bin.
    Hab ich das falsch verstanden?
    Geändert von goetz (03.06.2019 um 19:10 Uhr) Grund: Vollzitat entfernt.

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    09.11.2016
    Beiträge
    1.824

    Standard

    dafür ist NordVPN richtig. Wenn du auf deine Syno via Internet zugreifen willst gilt aber immer noch deine DynDNS IP.
    Warum nutzt du nicht den VPN Zugang der Fritzbox? Die kann DynDNS via AVM machen.
    Geändert von NSFH (03.06.2019 um 18:25 Uhr)
    • Synology: RS1619xs+ * RS815RP+ * DS916+ * DS418play *
    • Router/Modem: Draytek Vigor130 * Draytek Vigor2960 * Bintec 3002 * Fritzbox 6490C / 7490 / 7590 / TC4400 *
    • LAN/WLAN: Netgear 24+2 Port * Ubiquiti UniFi US-8-60W * Ubiquiti Cloud Key + Unifi AC PROs * Draytek Vigor 1280G * Draytek Vigor AP910C *
    • USV: CyberPower Rackmount Serie 1000VA * BlueWalker VI 3000 * BlueWalker FI 3000 * Eaton Ellipse ECO800 *

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    03.06.2019
    Beiträge
    5

    Standard

    Bin da leider nicht so der Experte. Muss ich dazu die Benutzerdaten von meiner Synology DDNS in die DynDNS Kategorie bei meiner Fritzbox angeben oder ein komplett neues DynDNS Konto eröffnen?
    Aber selbst das würde doch nicht mein Problem lösen, dass mein TorrentClient "Transmission" über VPN nicht auf die Torrentserver zugreifen kann oder?

    LG
    Geändert von goetz (03.06.2019 um 21:42 Uhr) Grund: Vollzitat entfernt.

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    09.11.2016
    Beiträge
    1.824

    Standard

    Wenn du den DynDNS Dienst von AVM nutzen willst musst du dies natürlich erst einrichten. Wie das geht ist auf den Hilfeseiten von AVM gut beschrieben.
    Ich kann dir leider was Torrent angeht gar nicht weiter helfen, mit sowas habe ich mich nie beschäftigt.
    Ich kenne jemanden der NordVPN nutzt, allerdings hat er es auf einem Draytek-Router eingerichtet als Ersatz für die Fritzbox. Das heisst in der Synology oder auf PCs wird gar nichts mehr eingerichtet, sondern das gesamte LAN läuft automatisch über den Draytek ins NordVPN. Für besondere Zugriffe wie zB Mail oder spezielle Internetadressen/-IPs sind dann Ausnahmen konfiguriert die nicht über das VPN gehen.
    So ein Router würde vermutlich dein Problem lösen. Vielleicht findet sich ja hier noch jemand, der von dieser speziellen Torrent Problematik mehr Ahnung hat.
    • Synology: RS1619xs+ * RS815RP+ * DS916+ * DS418play *
    • Router/Modem: Draytek Vigor130 * Draytek Vigor2960 * Bintec 3002 * Fritzbox 6490C / 7490 / 7590 / TC4400 *
    • LAN/WLAN: Netgear 24+2 Port * Ubiquiti UniFi US-8-60W * Ubiquiti Cloud Key + Unifi AC PROs * Draytek Vigor 1280G * Draytek Vigor AP910C *
    • USV: CyberPower Rackmount Serie 1000VA * BlueWalker VI 3000 * BlueWalker FI 3000 * Eaton Ellipse ECO800 *

  7. #7
    Anwender
    Registriert seit
    03.06.2019
    Beiträge
    5

    Standard

    Statusupdate:

    - Mit dem Torrentclienten hat sich irgendwie von selbst geklärt, scheint soweit zu klappen

    - Durch die Anmeldung innerhalb der Fritzbox auf einem DDNS Server hat auch die weiterleitung geklappt.
    Ich check es zwar nicht wieso es geklappt hat (werde durch die Adresseingabe im Webbrowser automatisch zur NAS weitergeleitet), aber gut. Bin vermutlich zu blöd dafür.

    Ich danke dir herzlich für den Tip die einstellung über die Fritzbox zu machen.

    LG

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    03.06.2019
    Beiträge
    5

    Standard

    Hab übrigens grade gesehen, als ich die Zugangsdaten beim Handy von meiner Freundin ändern wollte, dass es immer noch über die quickconnectid von Synology gegangen wäre (darüber war sie nämlich eingeloggt), über die ddns von synology jedoch nicht (darüber war ich auf meinen handy eingeloggt). ganz schön verwirrend alles

  9. #9
    Anwender Avatar von Puppetmaster
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    16.242

    Standard

    Anonymes Filesharing ...
    Soso. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.
    DS415+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 2x2TB BTRFS RAID1 + 8TB EXT4 (Basis) WD Red 24/7
    DS214+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 3TB WD Red (Basis) + 6TB Seagate Archive (Basis)
    Media Logitech Media-Server 7.7.2 | Squeezebox Classic | Squeezebox Transporter | VU+ Uno | Raspberry Pi - OpenELEC 6.0.1 Kodi v15
    USV APC Back-UPS RS550GI


    Reset einer DiskStation | Migration zwischen DiskStations | Festplattenzugriff mittels Knoppix-DVD

  10. #10
    Anwender
    Registriert seit
    18.06.2019
    Beiträge
    5

    Standard

    Also ich würde mich hier gerne mal kurz einklinken. Erstmal ein freundliches "Hallo" an alle hier. Ich bin soweit mit meiner Station ganz zufrieden, aber ich habe genau das selbe Problem. Ja das mit der alternative über die Fritzbox hab ich jetzt auch so gemacht, allerdings funktioniert da auch nur ein DDNS Account. Würde gerne für unterschiedliche Anwendungen unterschiedliche Accounts benutzen, die am Ende alle aufs Synology "zeigen". Aber wenn ich mich mit dem NordVPN verbinde, dann übernimmt der DDNS Account die IP des VPN-Servers (eig ja logisch). Gibt es da einen weiteren Trick um das zu umgehen? Werde mir jetzt mal parallel den DDNS Updater 2 anschauen, ob man da etwas einstellen kann. Sonst würde ich mich aber sehr über weitere Tipps freuen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. DDNS geht nicht trotz Verbindung
    Von JamesDS im Forum Netzwerkkonfiguration
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.02.2017, 12:48
  2. DDNS geht nicht?
    Von Fireblade1987 im Forum DNS Server
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 15.08.2013, 17:20
  3. DDNS geht nicht
    Von lolol im Forum File Station
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.06.2013, 14:34
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.10.2010, 07:12
  5. DDNS geht nicht mehr
    Von scooby_smaxx im Forum Netzwerkkonfiguration
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 07:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •