Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    9

    Frage WLAN funktioniert, LAN nicht (richtig)

    Hallo,

    bei der SuFu habe ich keine Lösung gefunden, also dachte ich mir ich mache einen neuen Thread auf.

    Ich habe eine DS1819+, eine Fitzbox 7590 und einen Switch. Als "Endverbraucher" gibt es mehrere Win7 und Win10 Computer.
    Nun ist mein Problem, dass die LAN Verbindung der NAS nicht so funktioniert wie sie soll. Ich kann die NAS zwar übers LAN anpingen, Internet geht, FileStation geht aber ich kann zB. nicht drucken (über WLAN geht's). Bei dem Drucker handelt es sich um einen Xerox AltaLink C8030.
    Außerdem kann ich die NAS dann nur noch über die IP von LAN 2 erreichen (siehe Bild). Bei einer anderen NAS die ich habe funktioniert der Zugriff immer mit der gleichen IP, egal ob WLAN oder LAN. Allerdings weiß ich nicht wie ich das gemacht habe.

    Hoffentlich war das halbwegs verständlich

    Netzwerk_NAS.jpg

  2. #2
    Moderator Avatar von Matthieu
    Registriert seit
    03.11.2008
    Beiträge
    12.946
    Blog-Einträge
    46

    Standard

    Hallo,
    wofür 2 LAN-Verbindungen? Wenn du nicht Trunk o.ä. einsetzt würde ich bei einer von beiden bleiben. So ist es nicht ganz ungefährlich dass man aufgrund der verschiedenen Schnittstellen Fehler macht. Entscheidend ist es 1 IP zu haben für das Gerät.

    MfG Matthieu

    EDIT: Wie ist denn dein DHCP-Bereich in der Fritzbox eingestellt? Die Fritte verteilt die DHCP-Adressen ab 20 ab Werk wenn ich es richtig weiß. Du hast fix die 29 vergeben. Da kann es zu Adresskonflikten kommen!!
    Paketzentrum-Server "Community Package Hub"
    DS207+ | DS209+II | DS411+II | DS1513+ | DS916+ 8GB | RS818+ 16GB
    || 4x WD20EFRX, 4x ST4000VN008, 2x WD10EADS, 2x HDS721616, 1x HD204UI, 3x WD30EFRX
    iUSB2 | APC USV | Synology Remote
    | Chromecast 2 | Chromecast Audio | Fairphone 2

    "There is no cloud, just other people's computers" - Free Software Foundation Europe

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    9

    Standard

    wofür 2 LAN-Verbindungen? Wenn du nicht Trunk o.ä. einsetzt würde ich bei einer von beiden bleiben. So ist es nicht ganz ungefährlich dass man aufgrund der verschiedenen Schnittstellen Fehler macht. Entscheidend ist es 1 IP zu haben für das Gerät.
    Um ehrlich zu sein, habe ich die Einstellung von meinem Vorgänger übernommen. Muss ich irgendwas beachten bevor ich eine Verbindung deaktiviere? Könnte das Ursache des Problems sein?

    EDIT: Wie ist denn dein DHCP-Bereich in der Fritzbox eingestellt? Die Fritte verteilt die DHCP-Adressen ab 20 ab Werk wenn ich es richtig weiß. Du hast fix die 29 vergeben. Da kann es zu Adresskonflikten kommen!!
    Danke für den Tipp! Ich habe den DHCP-Bereich in der Fritte jetzt auf 40 gesetzt.

  4. #4
    Moderator Avatar von Matthieu
    Registriert seit
    03.11.2008
    Beiträge
    12.946
    Blog-Einträge
    46

    Standard

    Entscheidend ist mit welcher IP du aktuell auf die DS zugreifst. Du solltest natürlich die ungenutzte deaktivieren (am besten Kabel einfach abziehen). Das hat auch nichts mit einer früheren Konfiguration zu tun - kein Kabel und damit auch keine Probleme.Da jetzt die erste Schnittstelle eine statische IP hat würde es sich sehr anbieten die zweite Schnittstelle zu ziehen.

    MfG Matthieu
    Paketzentrum-Server "Community Package Hub"
    DS207+ | DS209+II | DS411+II | DS1513+ | DS916+ 8GB | RS818+ 16GB
    || 4x WD20EFRX, 4x ST4000VN008, 2x WD10EADS, 2x HDS721616, 1x HD204UI, 3x WD30EFRX
    iUSB2 | APC USV | Synology Remote
    | Chromecast 2 | Chromecast Audio | Fairphone 2

    "There is no cloud, just other people's computers" - Free Software Foundation Europe

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    9

    Standard

    Hallo,
    wenn ich die zweite Schnittstelle ziehe, komme ich über LAN nicht mehr auf die NAS (Internet funzt).
    Irgendeinen groben Schnitzer habe ich beim Einrichten gemacht aber ich komme nicht drauf :-(

    Viele Grüße Anka

    edit: Die NAS kann ich dann auch nicht anpingen
    Geändert von ankaaa (23.04.2019 um 08:11 Uhr)

  6. #6
    Moderator Avatar von Matthieu
    Registriert seit
    03.11.2008
    Beiträge
    12.946
    Blog-Einträge
    46

    Standard

    Kannst du mal einen Screenshot davon machen? Ich kann mir das irgendwie nicht zusammenreimen. Bist du dir sicher dass es die zweite Netzwerkkarte ist und nicht aus Versehen die erste?

    MfG Matthieu
    Paketzentrum-Server "Community Package Hub"
    DS207+ | DS209+II | DS411+II | DS1513+ | DS916+ 8GB | RS818+ 16GB
    || 4x WD20EFRX, 4x ST4000VN008, 2x WD10EADS, 2x HDS721616, 1x HD204UI, 3x WD30EFRX
    iUSB2 | APC USV | Synology Remote
    | Chromecast 2 | Chromecast Audio | Fairphone 2

    "There is no cloud, just other people's computers" - Free Software Foundation Europe

  7. #7
    Anwender
    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    9

    Standard

    Ich merke gerade, dass ich echt keine Ahnung habe und einfach vieles ausprobiere.
    Also Router -> Switch (Dlink DGS-1024d) <- NAS. Je nachdem welcher Anschluss "oben" liegt habe ich entweder Internet oder kann auf die NAS zugreifen.

    Netzwerk_NAS_2.jpg
    Geändert von ankaaa (24.04.2019 um 14:52 Uhr)

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    09.11.2016
    Beiträge
    1.825

    Standard

    Auf welchem LAN Port hast du denn das Gateway zum Router eingetragen?
    • Synology: RS1619xs+ * RS815RP+ * DS916+ * DS418play *
    • Router/Modem: Draytek Vigor130 * Draytek Vigor2960 * Bintec 3002 * Fritzbox 6490C / 7490 / 7590 / TC4400 *
    • LAN/WLAN: Netgear 24+2 Port * Ubiquiti UniFi US-8-60W * Ubiquiti Cloud Key + Unifi AC PROs * Draytek Vigor 1280G * Draytek Vigor AP910C *
    • USV: CyberPower Rackmount Serie 1000VA * BlueWalker VI 3000 * BlueWalker FI 3000 * Eaton Ellipse ECO800 *

  9. #9
    Anwender
    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    9

    Standard

    Auch bei LAN 1

    Netzwerk_NAS_3.jpg

  10. #10
    Anwender
    Registriert seit
    09.11.2016
    Beiträge
    1.825

    Standard

    Über LAN1 sollte also alles funktionieren. Schalte mal testweise deine Firewall in der Syno aus!
    • Synology: RS1619xs+ * RS815RP+ * DS916+ * DS418play *
    • Router/Modem: Draytek Vigor130 * Draytek Vigor2960 * Bintec 3002 * Fritzbox 6490C / 7490 / 7590 / TC4400 *
    • LAN/WLAN: Netgear 24+2 Port * Ubiquiti UniFi US-8-60W * Ubiquiti Cloud Key + Unifi AC PROs * Draytek Vigor 1280G * Draytek Vigor AP910C *
    • USV: CyberPower Rackmount Serie 1000VA * BlueWalker VI 3000 * BlueWalker FI 3000 * Eaton Ellipse ECO800 *

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. USB LAN Anschluss DS218 sitzt nicht richtig fest
    Von joshia im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2018, 18:22
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.01.2016, 10:03
  3. Beitritt zu WLAN Netzwerk nicht möglich, LAN zum Router funktioniert
    Von dandalus im Forum Netzwerkkonfiguration
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 08:39
  4. Ds214+ DSM 5, und Wlan-Dongle Asus N53: Nur WLAN beitreten funktioniert nicht
    Von demattes im Forum Sonstige Fragen zur Kompatibilität von Peripherie Geräten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.07.2014, 12:12
  5. Webservice funktioniert nicht richtig
    Von mdk86 im Forum Webserver
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.12.2008, 12:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •