PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Antivirus Essential - Update und Scan dauert wahnsinnig lange



Posanity
15.03.2014, 09:13
Guten Morgen Gemeinde!

Ich weiß, das Thema wurde schon einmal hier aufgegriffen. Aber vielleicht gibt es ja neue Erkenntnisse:

Mei Antivirus Essential braucht für ein Update wahnsinnig lange, nämlich ca. eine Stunde. Es erkennt wohl auch nicht, wenn ein aktuelle Update bereits installiert ist. Wehe dem ich sage ihm nochmals aktualisieren.....

Aber der Scan ist der Wahnsinn. Wenn ich einen kompletten Scan starte dauer der über eine Woche. Das bremst mir natürlich das System aus und ist doch sicherlich nicht normal oder? Habt ihr auch das Problem? Gibt es eine Lösung?

Auf jeden Fall geht es wesentlich schneller, wenn ich das Netzwerk in Kaspersky integriere und scannen lasse. So ein "Kaspersky"-Pack für den DSM wäre ne tolle Sache.


Mein System: DS211J mit DSM 5.0

LG
Matthias

archimedes144
20.03.2014, 08:54
Hallo zusammen,

bei mir seit der Aktualisierung auf DSM 5 auch genau das gleiche Verhalten (DS212j) - das Update der Signaturen geht relativ zügig, jedoch habe ich mittlerweile seit knapp 2 Stunden "Initialisiere Scan" stehen, der Prozess an sich scheint jedenfalls zu laufen.

Was mir aufgefallen ist: obwohl die Zeit des Systems synchron (per NTP) ist, scheint beim AntiVirus bei "zuletzt aktualisiert" ein falscher Zeitstempel auf ~ ca. 3 Stunden früher.

Ich lasse den Scan jetzt mal laufen, mal sehen wie lange das braucht...

lg, Alex

archimedes144
22.03.2014, 23:19
So, mal ein kurzes Update in der Sache: habe jetzt mal einen System-Scan durchlaufen lassen - hat 8,5 Stunden gedauert :eek:
seit heute nachmittag 13 Uhr läuft nun ein vollständiger Scan - mal sehen wie lange das dauern wird...

ottosykora
26.03.2014, 06:32
ich denke rechne mit einigen Wochen, Monaten..

Das ClamAV war für PC gemacht und nicht für 'Taschenrechner' und wir müssen mal realisieren dass die Prozessoren der DS von der Leistung wohl kaum in die Nähe der Leistung eines schwachen PC kommen.
Ich habe selber noch keine 5.0, aber auf der 4.3 hat 212j nach etwas 2 Wochen ca 5% der Daten gescannt.
Würde man hier den Kaspersky einsetzen (falls es das für Linux gibt) wäre es wohl erst bei 1% nach 2 Wochen.
Antivirus für Linux sind eher selten, kaum jemand macht sich die Mühe hier was zu entwickeln.
Den ganzen NAS über Netzwerk zu scannen geht wohl aber dann ist der Netzwerk für dieses Zeit voll ausgelastet. Da muss ja alles in den PC transportiert werden um gescannt zu werden, aber ich scanne ja auch nicht die Sever von google remote...

Ich denke alles wird doch gescannt wenn es bei dem entsprechenden Anwender auf seiner Maschine ankommt, also wozu das Ganze?

Wutzmann
26.03.2014, 08:43
Bei mir hat der Scan nach drei Tagen was von 85% angezeigt, hab's dann abgebrochen.

Da stimmt was mit dem Programm nicht, sowas braucht mal keiner!

Puppetmaster
26.03.2014, 09:09
Vielleicht einfach mal den Prozess ändern...

Archive nehme ich z.B. komplett aus dem Scan raus. Wenn komprimiert lässt sich darin sowieso alles und nichts finden. Dazu scanne ich dann auch nur Dateien/Ordner, wo das m.E. auch Sinn macht, also nicht etwas meine Mediatheken und dergleichen.
So komme ich auf eine Scanzeit von wenigen Stunden.

Ist natürlich immer noch furchtbar lahm, aber wie hier bereits gesagt wurde: der Scanner wurde nicht für NAS gemacht. NAS sind auch viel zu schwachbrüstig um das ordentlich zu leisten.
Die allermeisten Files sollten daher an anderer Stelle untersucht werden.

ottosykora
26.03.2014, 10:29
Bei mir hat der Scan nach drei Tagen was von 85% angezeigt, hab's dann abgebrochen.

Da stimmt was mit dem Programm nicht, sowas braucht mal keiner!


leider gibt es für Linux nicht viel was besser wäre. Und alles was es für Linux doch noch gibt verlangt mindestens den Rechenpower von einem einfachen PC.
ClamAV ist der einfachste AV unter Linux, die anderen würden wohl Monate laufen.
Auch auf meinem Linux PC, ist immerhin ein core5 mit Ubuntu, braucht der Clam ca 40h um 'einfach einen Scann vom PC' machen.

ClamAV ist halt open source, die Signaturen werden auf verschiedenen kleinen Servern gelagert, und darum ist es auch für uns verfügbar.

Nur muss man es richtig einsetzen. Zum Bsp nur den Ordner scannen bei dem es Sinn macht, in dem zum Bsp von jemandem von aussen was dauernd abgelegt wird etc.
Aber wenn man von der DS verlangt jeden zip File zuerst öffnen und dann noch scannen, dann wird es wohl ewig dauern.
Und sonst macht ein Scann von zip Dateien keinen Sinn.

Es gibt einige Linux Scanner auf dem bekannten USB Stick von CT. Auch ein Kaspersky ist drin, nur update geht da Stundenlang (auf dem PC) und der default scann auf dem gleichen PC hat auch die ganze Nacht. Und das ist ein PC und macht in der Zeit nichts anderes. Und Archive werden da auch nicht wirklich gescannt und grössere Files auch nicht. Ist eben optimiert damit der User meint er hat gescannt dabei passiert nicht viel.

Wutzmann
26.03.2014, 11:04
Danke für die Aufklärung, ahbe von Linux keinen Schimmer, bin wieder ein bisschen schlauer geworden ;)

gl20090907
16.04.2014, 22:29
Hallo,
ich glaube NICHT, dass die Probleme mit Antivierus Essential etwas mit der Leistungsfähigkeit der Diskstation zu tun hat.
Weil ich die gleichen Probleme habe, habe ich heute Nachmittag einen Benutzerdefinierten Scan für eine Directory welche nur EINE EINZIGE Excel-Datei mit einer Größe von 77,1 KB enthält, gestartet. Hier das Protokoll bis zum jetzigen Zeitpunkt (23:32):
<p>
Info Aktualisieren Update Started 2014-04-16 19:29:01
Info Aktualisieren Already Up to Date 2014-04-16 19:39:42
Info Scannen Custom Scan Started 2014-04-16 19:39:42
Info Scannen Task Terminated 2014-04-16 23:32:32
Info Scannen Report: 0 file(s) are scanned, 0 infected files
</p>
Im Übersichts-Fenster steht <U>0 Datei(en) gescannt und keine Viren gefunden. Ihr <I>System ist jetzt sicher</I></U>.

:-)) :-)) :-)) :-)) :-)) :-)) :-))

Während der ganzen Zeit war die Diskstation nicht mehr zu gebrauchen, weil die Auslastung des Datenträgers = 100% ist.

Ich glaube, dass bei diesem Programm das Anti falsch ist. Es müßte Virus Essential heissen.
Ab sofort beende ich das Programm, deinstaliere es und lass die Finger davon.

Gruß Günter

ottosykora
17.04.2014, 06:18
also update kann bei ClamAV schon dauern wenn es nicht regelmässig gemacht wird. Dann muss es die diversen gerade verfügbaren Server suchen und die Bestandteile zusammensuchen. Auf dem PC (Windows) dauert ein Update des ClamAV nach 4 Wochen nicht Gebrauch etwa 1h bei mir.

Habe gerade angeschaut was eine der unseren DS 5.0 damit so macht. Eigentlich keine Problem.

Habe da täglich einen Custom Scann drin. Macht dann jeden Tag update dazu.
Die Updates gehen schon einige Minuten wenn es täglich gemacht wird, der erste Update ging Stunden.

1 info scanner Report: 7 file(s) are scanned, 0 infected file(s) found. All infected files are handled. 2014-04-17 07:03:52
2 info scanner Custom Scan Completed 2014-04-17 07:03:52
3 info scanner Custom Scan Started 2014-04-17 06:59:26
4 info updater Already Up to Date 2014-04-17 06:59:26
5 info updater Update Started 2014-04-17 06:59:16

Der System Scann dauert auch nicht viel länger.
Nur muss man unbedingt in den Einstellungen auch ankreuzen es sollten nur ausgewählte Dateien, also Extentions scannen. Alle Files zu scannen, damit geht die DS wirklich an den Anschlag, alles auf 100% und dauert lange.


Nachtrag:

habe den Scanner auf automatischen Scann gestellt und ihm diesmal alle Files im System scannen lassen. Geht zwar etwas länger, aber sooo lang auch wieder nicht. Es ist eine 112+ mit 5.0 drauf. Also ca 12 Minuten hat es schon gedauert.

1 info scanner Report: 19335 file(s) are scanned, 0 infected file(s) found. All infected files are handled. 2014-04-17 08:17:20
2 info scanner System Scan Completed 2014-04-17 08:17:19
3 info scanner System Scan Started 2014-04-17 08:06:05
4 info updater Already Up to Date 2014-04-17 08:06:05
5 info updater Update Started 2014-04-17 08:05:01


Dies ist ein Scann nur der Linux Dateien die einfach zugänglich sind.

Scannt mit einem ClamAV, soll man nie irgendwelche Archive scannen, das dauert ewig auch auf einem guten PC.
Also wenn es gar nicht geht dann neu installieren, den Update der Sig machen, das kann wirklich länger dauern, geht bei meinem Linux PC und auch Windows PC auch schon mal 0.5-1h nach der Neuinstallation.
Dann täglich einen Scann machen und davor automatisch updaten lassen.
Nur relevanten Files scannen lassen.
Dann geht alles in Minuten vorbei.