Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 51
  1. #21
    Anwender Avatar von Nightlover
    Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    401

    Standard

    Zitat Zitat von DrRock Beitrag anzeigen
    @Nightlover:
    Hast du den iTunes Server installiert und aktiv ?
    Hallo also auf einer DS ja und der anderen nein und es ist bei mir immer noch gleich, einmal geladene Volumen bleiben Verbunden bis ich sie trenne. Danach muss

    auch ich wieder die Dateidienste reaktivieren und dann wieder aktivieren ansonsten finden meine Mac's den Server nicht mehr. (Bei beiden DS)

    Night
    Router: RT2600ac | SRM 1.1.3-6447-4
    NAS-Büro: DS1815+ 6GB | DSM 6.1-15047-2 | 30 TB | BTRFS | SHR | 1 TB | SSD L/S-Cache
    DX513 1 | 16 TB | BTRFS | SHR
    DX513 2 | 16 TB | BTRFS | SHR
    UPS: ACP BR1200GI
    NAS-Privat: DS2415+ 16GB | DSM 6.1-15047-2 | 48 TB | BTRFS | SHR | Hot Spare | 2 TB | SSD L/S-Cache
    UPS: ACP BR1200GI
    Backup: DS715 2GB | DSM 6.1-15047-2 | 16 TB | BTRFS | SHR | Hot Spare
    DX513 | 40 TB | BTRFS | SHR
    UPS: ACP BR550GI

  2. #22
    Anwender
    Registriert seit
    13.10.2009
    Beiträge
    7

    Standard AFP/SMB Verbindungsbrüche, Geschwindigkeitsvergleich

    Ich hänge mich mal hier rein da auch meine Netzlaufwerke immer wieder verloren gehen seit DSM 6. Ein Ticket beim Synology-Support brachte die üblichen Empfehlungen:

    Vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Entschuldigen Sie bitte die späte Rückmeldung. Es ist aufgrund der Vielzahl von Anfragen derzeit nicht möglich diese zeitnah zu bearbeiten.

    Bitte verbinden Sie sich bestenfalls über SMB da AFP nichtmehr weiterentwickelt wird.

    Verbinden Sie sich zudem über die direkte IpAdresse anstatt dem Hostnamen.

    Löschen Sie testweise bitte den smb cache auf der Diskstation unter dem dsm control panel > Dateidienste.

    Ich hoffe, dies bringt Ihnen Abhilfe.

    Mit freundlichen Grüßen / with kind regards
    Leider hilft das auch nicht. Ausserdem ist die Verbindungsgeschwindigkeit unter SMB miserabel. Ich habe mal alle SMB-Konfigurationen durchgespielt und natürlich jedes Mal den SMB-Cache gelöscht. Die Netzlaufwerke wurde jeweils mit Apfel-K eingebunden. Der Geschwindigkeitstest lief mit einer Testdateigröße von 1GB auf BlackMagic Disk Speed Test.

    Ergebnis:

    Read Write
    MB/s MB/s
    AFP 64,1 49,2
    SMB-1 28,6 17,2
    SMB-2 13,7 10,4
    SMB-2-large MTU 17,4 15,4
    SMB-3 14,5 12
    SMB-3 unencrypted 14,1 11,1


    AFP.jpgSMB-1.jpgSMB-2.jpgSMB-2-LargeMTU.jpgSMB-3.jpgSMB-3-ohne-Verschluesselung.jpg

    Ich hoffe Synology schafft zügig Abhilfe. AFP wurde von Apple nicht verändert, die Probleme entstanden mit DSM 6. SMB ist auch aufgrund der Performance auf dem Mac zumindest bei mir keine Alternative:

    Gruß bioklima

    iMacs mit El Capitan und DS414slim mit 2x1TB als Raid1
    Entschuldigt bitte die Größe der Screenshots.
    Geändert von bioklima (19.06.2016 um 11:24 Uhr)

  3. #23

    Standard

    ...habe seit DSM6 update (bis Ende April war noch alles OK --> letzter Test mit 98 MB/s Lesen und 70M B/s Schreiben) auch Geschwindigkeitsprobleme, komme auf fast exakte Werte wie oben!
    habe auch immer länger Phasen wo volume1 zu 100% mit Lesezugriffen ausgelastet ist, ohne das eine Aufgabe ausgeführt wird.
    dazu mehr: http://www.synology-forum.de/showthr...me-Bugs/page93 ab #925
    LG Thomas
    DS 216j mit DSM 6.1-15047 Update2 + 2x 4TB Seagate ST4000VN000 (Basic) 105MB/s Lesen und 88MB/s Schreiben
    Backup auf HD Dock USB3 mit 1TB Samsung, 500MB Hitachi
    Audiostation, Photostation, Videostation, Cloudstation Downloadstation, Notestation, Webstation, WebDav Server für Kalender
    iTunes Server mit Musik for all
    Fritz 7490+ VPN + Mediaserver und 2 AP's (Fritz 3490, TPLink Archer 8) im Gigabit LAN + 5GHz WLAN, VDSL 50
    macOS 10.12.3
    Clients: 3xOSX, 8xIOS und 2xWindows
    --> mein Blog

  4. #24
    Anwender
    Registriert seit
    02.07.2013
    Beiträge
    2.350

    Standard

    Komme mit der App Disk Magic Test 1GB Testdatei per AFP und SMB auf knapp 50 / 53.

    Im Finder mit einer 10GB Datei kopiere ich per AFP bei knapp über 100 und SMB bei 50.


    Aber ja es gibt auch oft die Verbindungsprobleme und das ist richtig nervig.

    DS916+ | 8GB RAM | 3x3TB WD Red RAID 5 btrfs | DSM 6.1-15047-U2
    DS216+II | 8GB RAM | 2x4TB WD Red basic ext4 | DSM 6.0.2-8451-U9
    DS212j | | DSM 6.0.2-8451-U9 | Backup DS

    Fritzbox 7490 | Netgear GS108Tv2


    Projekte:

    Ultimate Backup - SPK
    Ultimate Search - SPK




  5. #25

    Standard

    Wenn man Windows-Dateidienste (SMB) weil Mac-Umgebung, nicht benötigt, diese im DSM deaktivieren, dann sollte AFP problemlos funktionieren.

    Die Geschwindigkeit hängt von der Hardware ab, hier läuft lesen und schreiben mit AFP unter OSX 10.11.5 auf eine DS1812+ mit über 100 Mb/s.

    Mit SMB 1 sind es noch ca. 50MB/s, SMB2 um die 35 MB/s und SMB3 ist mit ca. 25 MB/s noch einmal lahmer.

    So, wie ich das Problem verstanden habe, versucht Mac OSX sich seit einiger Zeit standardmäßig via SMB zu verbinden, was hier schon auf Grund der miesen Übertragungsraten blöd ist.

    Seit ich SMB auf der DS deaktiviert habe, ist alles gut und schnell.

    Ob das Problem bei Apple oder Synology liegt, vermag ich nicht zu sagen, da Apple sich als Blackbox gibt, vermute ich mal, der Apfel ist hier wurmstichig.

    Wir dürfen gespannt sein was es mit Apples AFP-Nachfolger auf sich hat.

  6. #26
    Anwender
    Registriert seit
    02.07.2013
    Beiträge
    2.350

    Standard

    Kann ja aber keine Lösung sein, smb komplett zu deaktivieren.
    Jedenfalls für mich nicht.

    Und ich finde das auch ziemlich blöd, dass Synology keine richtigen Lösungen hergibt.
    Sollte es an Apple liegen okay aber so geht das nicht.

    Wahrscheinlich aber hören sie zum ersten Mal davon und können es nicht nachvollziehen.

    DS916+ | 8GB RAM | 3x3TB WD Red RAID 5 btrfs | DSM 6.1-15047-U2
    DS216+II | 8GB RAM | 2x4TB WD Red basic ext4 | DSM 6.0.2-8451-U9
    DS212j | | DSM 6.0.2-8451-U9 | Backup DS

    Fritzbox 7490 | Netgear GS108Tv2


    Projekte:

    Ultimate Backup - SPK
    Ultimate Search - SPK




  7. #27

    Standard

    ist nur ein Lösungsvorschlag.

    Sollte Apple der Problembär sein, vergiss es. Gegen Apple-Prinzipien sind Naturgesetze reine Verhandlungssache.

    Wenn's an Synology liegt, darauf hin weisen das ja SMB grottenlahm ist, was mit AFP doch gar nix zu tun haben kann und in Folge munter mit dem Support kommunizieren.
    Im Vergleich zu Apple sind die Synologyogen wirklich vorbildlich, wenn auch nicht ganz perfekt;-)

  8. #28
    Anwender
    Registriert seit
    13.10.2009
    Beiträge
    7

    Standard

    AFP ist durch Apple nicht verändert worden. Die Verbindungsabbrüche unter AFP und SMB treten Seit DSM 6 auf. AFP ist für das Time-Machine Backup zwingend erforderlich (noch).
    Wenn die Signierung der Samba-Shares im Terminal des Mac abgeschaltet wird (nur im Heimnetzwerk zu empfehlen) geht die Performance auf bei mir Read/Write 62/43 Mbit/s hoch.

    An den Verbindungsabbrüchen ändert das jedoch nichts.

  9. #29

    Standard

    ...bei meiner DS war aber SMB vor Update auf eine DSM6 Version mit 98/70 so schnell wie sie sein sollte, bei irgendendeinem der letzten Updates ging dann die Geschwindigkeit auf 20/20 zurück! AFP ist out und wird von Apple nicht weiterentwickelt, also keine dauerhafte Lösung.
    LG Thomas
    DS 216j mit DSM 6.1-15047 Update2 + 2x 4TB Seagate ST4000VN000 (Basic) 105MB/s Lesen und 88MB/s Schreiben
    Backup auf HD Dock USB3 mit 1TB Samsung, 500MB Hitachi
    Audiostation, Photostation, Videostation, Cloudstation Downloadstation, Notestation, Webstation, WebDav Server für Kalender
    iTunes Server mit Musik for all
    Fritz 7490+ VPN + Mediaserver und 2 AP's (Fritz 3490, TPLink Archer 8) im Gigabit LAN + 5GHz WLAN, VDSL 50
    macOS 10.12.3
    Clients: 3xOSX, 8xIOS und 2xWindows
    --> mein Blog

  10. #30
    Anwender
    Registriert seit
    13.10.2009
    Beiträge
    7

    Standard

    Updates von Apple oder Updates von Synology?

    Wie geschrieben, ein Grund für eine DS bei mir ist das Time Machine-Backup, das geht nur über AFP. Und unsignierte SMB-Verbindungen sind in einer produktiven Umgebung fragwürdig.

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ACL SMB Freigabe MAC OS X Clients
    Von Langerhans im Forum SMB-Server / AFP-Server
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.11.2015, 21:55
  2. MAC: AFP vs. SMB
    Von mholti im Forum SMB-Server / AFP-Server
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.10.2015, 16:19
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.04.2014, 23:44
  4. SMB AFP Mac OS Freigaben durchsuchbar?
    Von bech0032 im Forum SMB-Server / AFP-Server
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 11:31
  5. Einsteiger: SMB Zugriff Mac
    Von iDee im Forum SMB-Server / AFP-Server
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 15:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •