Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: NFS-Dienst

  1. #1
    Anwender Syno-Freund
    Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    98

    Standard NFS-Dienst

    Hallo,

    ich habe seit einem Jahr eine DS 207+ und heute Nacht die neuste Firmware aufgespielt. Dort gibt es eine neue Funktion/neuer Dienst welcher sich NFS-Dienst nennt.

    Nach einer Recherche bei Wiki weiß ich das es was mit Zugriff auf Dateien zu tun hat (als wären sie lokal). Dies mache ich doch aber schon mit meinen Clients auf die DS über die Netzwerkzugriffe.

    Kann mir jemand anhand eines praktischen Beispiels erklären was mir dieser neue Dienst bringt?

    PS.: Nutze Vista/XP-Clients und gehe über \\ServerName\Ordner auf die Dateien.

  2. #2
    Moderator Syno-Gott
    Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Diesen Dienst gab es auch bereits vorher in den Synology-Stations. Da konnte man ihn nur noch nicht über das Webinterface konfigurieren. Man benötigt NFS zum Einbinden der DiskStation-Laufwerke in andere Linux-Systeme. Wird auch recht häufig zur Anbindung von Mediaplayern genutzt.

    Trolli
    Disk Station 1511+ - DSM 4.3 - 3776
    3x3TB Western Digital WD30EZRX, Raid 5
    1x1TB
    Western Digital WD10EADS, Basic

    Disk Station 212+
    - DSM 4.3 - 3776
    2x1TB Western Digital WD10EADS, Basic

  3. #3
    Moderator Syno-Gott Avatar von itari
    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    21.956
    Blog-Einträge
    25

    Standard

    Vielleicht hilft ein kurzer Rückblick in die Geschichte von Unix, Linux und Microsoft-Betriebssystemen, um das Nebeneinander besser zu verstehen. Hier tobte eine Zeit lang ein heißer Kampf um die Vorherrschaft im LAN-Markt.

    1980 MS-DOS
    1981 TCP/IP auf so ziemlich jedem Unix-Rechner verfügbar, z. B. TELNET und FTP
    1983 Novell bietet NetWare als PC-Vernetzung heraus
    1984 Sun bringt NFS als Vernetzung von Unix-Workstations heraus
    1985 Microsoft bastelt zusammen mit IBM an Vernetzung von PCs (gegen Novell)
    1987 Microsoft nennt das Netzwerk-Produkt: LAN-Manager
    1988 LAN-Manager wird von IBM auf Unix portiert: LM/X
    1989 Novell dominiert den LAN-Markt
    1990 Microsoft bringt Window heraus
    1991 erste Notizen über Linux in Zeitschriften
    1992 Windows for Workgroups (Peer-to-Peer-Netzwerk)
    1992 Samba (SMB-Server) für Unix veröffentlich, später auch auf Linux portiert
    1993 Novell kauf die Unix System Labs
    1993 Microsoft bringt NT-Server mit SMB-Server heraus
    ...
    2008 keiner weiß mehr Bescheid - DS kann alle Netzwerk-Protokolle
    207+ Basic(2x500) [1618] | 509+ Basic(1x500,4x2000) [2166] | 2411+ Basic-SSD(50), Raid-5(4x2000), SHR(3x750+1x1000+2x1500) [2166]

    Synology-Kontakt-Formular
    Come to the dark side, we have cookies!

  4. #4
    Anwender Syno-Freund
    Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    98

    Standard

    Danek für die Hilfe

Antworten

Ähnliche Themen

  1. NFS aktivieren
    Von sharky im Forum Streaming Multimedia Server / iTunes Server
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.06.2008, 13:58
  2. Data Replicator 3 als Dienst
    Von ernstjendritzki im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.04.2008, 17:51
  3. NFS - wsize
    Von oleg im Forum PowerPC (ppc_6xx) basierte Geräte - DS107e, DS107, DS108j, DS109, DS207, DS207.128, usw.
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.01.2008, 19:04
  4. NFS deinstallieren
    Von cccc im Forum NFS-Server
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.2007, 21:32
  5. NFS - Dienst
    Von lukasbest im Forum NFS-Server
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.03.2007, 01:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein