Wie kann man die komplette DS inkl. aller installierter Apps sichern (ein Abbild)?

mbulm1

Benutzer
Mitglied seit
21. Dez 2016
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Guten Tag,
wir würden gerne nach der kompletten Installation unserer DS916+ ein komplettes Abbild der gesamten Installation machen (inkl. aller installierter Apps und z.B. aller Docker-Installationen) - welches wir dann auch nach einem Ausfall der DS komplett zurückspielen können - im Bedarfsfall auch auf eine neue DS!
Vielen Dank vorab!
Beste Grüße
mbulm1
 

dil88

Benutzer
Mitglied seit
03. Sep 2012
Beiträge
28.592
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
644
Das geht mit DSM-Mitteln nicht, aber Daten, Systemkonfiguration und einige Pakete lassen sich sichern mit dem Paket Hyper Backup. Zur Docker-Sicherung kann ich nichts sagen.
 

KGDrummer

Benutzer
Mitglied seit
18. Okt 2016
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

mir würde da eine Methode einfallen, die aber etwas getrickst ist :)
Es müsste theoretisch funktionieren wenn du nach der Grundinstallation eine Festplatte ausbaust und diese mit nem USB-SATA Gerät an einen Rechner anschließst. Anschließend mit einer Backup Live-CD (z.B. Acronis) ein Abbild der Festplatte mit allen Volumes auf einer externen HDD machen. Sofern nur die beschriebenen Blöcke gespeichert werden, dürfte die Datenmenge auch akzeptabel sein.
Allerdings ist das aber nur ein theoretischer Ansatz.

Gruß Kai
 

mbulm1

Benutzer
Mitglied seit
21. Dez 2016
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo dil88,
danke für Deine Hinweise - das ergaben unsere Recherchen bislang auch.
Irgendwie ist es aber "traurig" - dass so etwas bei einem eigentlichen TOP-Produkt wie Synology nicht vorgesehen oder eingebaut ist.
Bei einem professionellen Einsatz kann man doch nicht jedes Mal mit einer Installation "von vorne beginnen" - und nicht jedes Projekt erlaubt es - gleich eine kleine "Cluster-Lösung" einzusetzen!
Beste Grüße
mbulm1
 

mbulm1

Benutzer
Mitglied seit
21. Dez 2016
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Kai (KGdrummer),
eigentlich eine gute Idee - danke - diese funktioniert aber - wenn überhaupt - nur bei Raid0 oder Raid1 - bei Raid5 geht das auch nicht!
Gibt es bei dem eingesetzten LINUX tatsächlich keinen internen Befehl mit dem man einzelne Volumes oder die gesamte LINUX-Installation auf ein externes Medium sichern kann?
Wo sind nur die LINUX-Experten? GRINS!
Beste Grüße und schöne Feiertage
mbulm1
 

dil88

Benutzer
Mitglied seit
03. Sep 2012
Beiträge
28.592
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
644
Da die Systemkonfiguration gesichert wird, braucht man im Falle eines Komplettausfalls nur das DSM minimal zu installieren. Das ist glaube ich nicht das Problem. Schwierig ist es mit Paketen, die sich nicht (komplett) sichern lassen. Das solltest Du Dir aber im Einzelfall ansehen, die Synology Hilfe gibt zu den eigenen Paketen einige Informationen hinsichtlich der Datensicherung. Bei wichtigen Paketen sollte man das unabhängig davon testen. Sollten sich hier Lücken bei Deinen konkreten Anwendungen auftun, würde ich das an Synology herantragen.
 

mbulm1

Benutzer
Mitglied seit
21. Dez 2016
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo dil88,
ohne eine Komplettsicherung der installierten Pakete ist auch die Sicherung der Systemkonfiguration wenig hilfreich bzw. nur ein Tropfen auf den heißen Stein - die großen Aufwände liegen in der Installation der Pakete.
Hast Du mir einen Tipp - wohin ich mich bei Synology wenden kann?
Finde ich in der Hilfe auch Tipps zu dem Paket "docker"?
Beste Grüße
mbulm1
 

dil88

Benutzer
Mitglied seit
03. Sep 2012
Beiträge
28.592
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
644
Die Systemkonfiguration hilft schon, aber in Sachen Paketen bin ich bei Dir. Zu Docker gibts in der Hilfe auch einen Bereich, musst Du Dir ansehen. Hier die Links zum Synology-Support- und Feature-Request-Formular.
 

loetman

Benutzer
Mitglied seit
08. Dez 2009
Beiträge
104
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen

ich bin auch an dem Thema interessiert, da ich meine DS 1515+ mit 4 Platten SHR eigentlich auf BTRFS migrieren will.
Ich habe unter anderem eine Instanz von Virtual DSM, Mailplus sowie die Cloudstation laufen. Diese kann ich alle nicht mit Hyperbackup sichern!

Gibt es denn Echt immer noch keine Möglichkeit alles zu sichern (Snapshot) so dass ich die Platt machen könnte und dann im BTRFS aufsetzen und alles wieder einspielen kann?

vor allem die Cloudstation ist elend mühsam wenn ich alles neu indizieren muss. Das dauert ja ne Ewigkeit.

Danke für Euere Antwort

Grüsse Loetman
 

bitrot

Benutzer
Mitglied seit
22. Aug 2015
Beiträge
878
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Gibt es bei dem eingesetzten LINUX tatsächlich keinen internen Befehl mit dem man einzelne Volumes oder die gesamte LINUX-Installation auf ein externes Medium sichern kann?

Doch, gibt es, den Befehl 'dd' über die Shell. Es gibt auch einen älteren Thread hier mit einem Beispiel eines erfolgreichen Klonvorgangs damit, jedoch nur für eine einzelne Platte, kein RAID Verbund.

Prinzipiell stimme ich aber damit überein, dass die fehlende 'Bare Metal Recovery' eine echte Schwäche von Synology DSM ist, nicht nur für den professionellen Bereich.
 

mbulm1

Benutzer
Mitglied seit
21. Dez 2016
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Gibt es inzw eine Lösung? Es sind inzw. ja schon Jahre vergangen ... hier nochmal mein Problem ...

---

Guten Tag,
wir würden gerne nach der kompletten Installation unserer DS918+ ein komplettes Abbild der gesamten Installation machen (inkl. aller installierter Apps und z.B. aller Docker-Installationen) - welches wir dann auch nach einem Ausfall der DS komplett zurückspielen können - im Bedarfsfall auch auf eine neue DS!
Wer weiß wie das geht?
Wie machen das Firmen im prof. Einsatz?
Das Video von iDomix zum Thema „Disaster Recovery“ bringt leider auch nichts – da nach dem Restore „Docker“ fehlt inkl. aller Installationen und auch der „Virtual Machine Manager“ inkl. aller VMs!
Vielen Dank vorab!
Beste Grüße
mbulm1
 

peterhoffmann

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
17. Dez 2014
Beiträge
4.928
Punkte für Reaktionen
904
Punkte
194
Ich sehe im alten Thread und dessen Inhalt keine Änderung:
https://www.synology-forum.de/showt...tallierter-Apps-sichern-(ein-Abbild)&p=678692
Hast du dir Hyperbackup und UltimateBackup schon mal in den neuesten Versionen angeschaut?

Zum Problem selber (Verfügbarkeit):
Wenn ihr eine wirklich 100%ige Verfügbarkeit garantieren wollt, gibt es da andere technische Möglichkeiten. Die sind zwar etwas teuer, da man zwei Geräte hat, aber technisch ist das kein Problem. Wenn Gerät1 ausfällt, macht Gerät2 nahtlos weiter.
 

Matthieu

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
03. Nov 2008
Beiträge
13.222
Punkte für Reaktionen
86
Punkte
344
Das Problem sind die vielen verschiedenen Hardwareplattformen sowie der verbaute Flash-Speicher. All das würde eine "Komplettsicherung" unheimlich komplex machen. Da ist es einfacher, die Einstellungen und "Nutzdaten" der Applikationen zu sichern und dann mit frischer Installation und "alten" Einstellungen weiter zu machen. Eigentlich genau das Konzept dass auch Docker verfolgt ...

MfG Matthieu
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

Hosted by netcup