WD RED 4TB WD40EFRX-68WT0N0 in DS213+ komplett ausgestiegen

zoidberg

Benutzer
Mitglied seit
19. April 2017
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nach ca. 3,5 Jahren ist meine Movie-Platte (WD40EFRX-68WT0N0) ohne besonders viele Zugriffe ausgestiegen.
Die NAS hat im DSM ständig "Bad-Sector" gerufen. Die Zugriffszeiten wurden immer länger, bis die NAS die Platte abgemeldet hat.

Windows basierte Tools wie "HDtune" oder "Hard Disk Sentinel" sind beim scannen abgestürzt.

Einzig mit "MHDD" konnte ich die Platte scannen. Ein Komplettscan ist bei den vielen Delays aber nicht möglich.
Würde wahrscheinlich Jahre dauern.

Was das Problem sein kann, ist mir nicht bekannt. Vielleicht weiß ja jemand etwas damit anzufangen :confused:

Die Daten sind alle futsch, habe aber ein Offline-Backup davon :)

Meine WD30EFRX-68AX9N0 läuft schon fünf Jahre in der selben DS213+ ohne Probleme :eek:
Habe sie auch mal mit MHDD gescannt um der nächste bösen Überraschung zuvor zukommen (Siehe Bild 2).

IMG_20180510_013930.jpg
IMG_20180511_233015.jpg
 

seagate_surfer

Benutzer
Mitglied seit
31. März 2017
Beiträge
150
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Alter
40
Website
www.seagate.com
Hi, am besten die Festplatte, wenn möglich, mit der Diagnose Software des Herstellers testen. Damit hast Du ein vertrauenswürdiges Resultat, mit dem Du diese wenn nötig auch umtauschen kannst.;)
 

adamp

Benutzer
Mitglied seit
17. Dezember 2011
Beiträge
281
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Spar dir die Zeit . Das Bild ist völlig normal. Und ohne die SMART Werte zu sehen, hast du RAW READ ERROR RATE erhöht und auch Write Error Rate ungleich 0. Die 4 TB WD RED mit 4 Plattern gehen alle irgendwann kaputt. Ich und einige andere haben mittlerweile eine Ausfallrate von 100 %. Die 3 Platter Version dagegen läuft völlig einwandfrei.
Das habe ich in zahlreichen Threads hier schon erwähnt.

Sie hätten die HDD auch WD40EFRX-68W(ab in die)TONNE anstatt WD40EFRX-68WT0N0 nennen können.
 

PatrickS3

Benutzer
Mitglied seit
18. März 2010
Beiträge
547
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
42
Gilt das mit den 3 / 4 Plattern nur für die 4 TB Variante, und wie erkennt man das?
 

adamp

Benutzer
Mitglied seit
17. Dezember 2011
Beiträge
281
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Häufiger auftretenden Probleme mit der 4 Platter Version kenne ich nur bei den 4 TB WD RED. Ob es in andere Konfigurationen Probleme gibt, weiß ich nicht.

Die 4 Platter Version ist dicker, schwerer und hat die Bezeichnung: WD40EFRX-68WT0N0

Die 3 Platter Version hört auf den Namen: WD40EFRX-68N32N0
 

dil88

Benutzer
Mitglied seit
03. September 2012
Beiträge
28.575
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
644
@PatrickS3: Ist meiner Erfahrung nach vor dem Kauf nicht zu ermitteln. Man muss den Aufkleber einsehen können. Geht in manchem Laden, ansonsten auf Rückgaberecht achten - nicht zuletzt auch im Zusammenhang mit der OEM-Problematik ...
 

PatrickS3

Benutzer
Mitglied seit
18. März 2010
Beiträge
547
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
42
Danke für die Infos.
 

adamp

Benutzer
Mitglied seit
17. Dezember 2011
Beiträge
281
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Normal sollte (muss aber nicht) eigentlich fast nur noch die 3 Platter im Verkauf sein.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.