Warnung vor CALDAV in bestimmten Konstellationen

Snyder

Benutzer
Mitglied seit
07. Nov 2014
Beiträge
113
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
24
Es fragt der Ahnungslose: Wie geht das dann? Calendar selbst scheint lediglich CalDAV im lokalen Netz zu ermöglichen, was bei mir versuchshalber aber auch scheitert.
 

Fusion

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
06. Apr 2013
Beiträge
13.115
Punkte für Reaktionen
593
Punkte
404
Mein Setup ist eigene Domain cal.example.com und Let's Encrypt Zertifikat dafür.
Unter Systemsteuerung > Anwendungsportal > Calendar diese Domain als Benutzerdefinierte Domain gesetzt.

Das webinterface ist dann per https://cal.example.com erreichbar. Port 443 natürlich offen in Router und Firewall und Benutzer hat Rechte für die Calendar Anwendung.

Unter Android mit calDAV-sync (dmfs GmbH) kann ich die Kalender ebenso mit dieser Domain hinzufügen.
Die einzelnen Kalender werden dort in der Auswahlliste gelistet und per Checkbox kann ich wählen welchen Kalender ich alle synchronisieren will. Bei den einzelnen Kalendern steht als Detailinfo https://cal.example.com/caldav.php/benutzername/string

Eine benutzerdefinierte Domain ist für alle anderen Dienste auf der Syno blockiert.
Will man also eine DDNS allgemein verwenden müsste dies ebenso gehen, nur dass man diese eben nirgends eintragen darf. Aber wenn man raus hat wie man auf das webinterface zugreift sollte der Rest nur das Puzzle sein um die URL anzupassen mit korrektem Port.
 
  • Like
Reaktionen: Snyder
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat