Wann wird eigentlich eine HD als defekt eingestuft (Garantie-Austausch)?

ch-nas

Benutzer
Mitglied seit
01. November 2010
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo Forenmitglieder

Ich stelle fest, dass bei mir eine relativ neue 4TB Festplatte.

Im laufenden Betrieb hatte ich soweit keine Probleme mit der besagten Disk. Ich baue ein Volumen wieder auf, jetzt meldet sich jedoch immer eine Disk mit beim Rebuild vermehrt schlechte Sektoren aus.

Gibt es hier im Forum Erfahrungswerte, wann eine Harddisk sich für einen Garantieaustausch qualifiziert?

Gruss

CH-NAS
 

Fusion

Benutzer
Mitglied seit
06. April 2013
Beiträge
11.358
Punkte für Reaktionen
158
Punkte
319
Das hängt vom Alter, Garantie und Hersteller und/oder Händler ab.
Schlechte Sektoren bei ganz frischen Platten deuten auf Herstellungs/Transportschaden. Erstmal über den Händler probieren. Erst nach 6 Monaten oder wenn der Händler unmögliche Bedingungen aufstellt direkt beim Hersteller. Und erstmal die Seriennummer beim Hersteller prüfen, nicht dass man irgendwelche OEM Ware oder anderes erworben hat auf die es eventuell keine Garantie gibt.

Wenn möglich nochmal die Platte mit dem Hersteller-eigenen Diagnosetool untersuchen lassen.

Bei haufenweise defekter Sektoren hatte ich bis jetzt allerdings noch nie Probleme mit Garantietausch.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.