VS60 - Fazit

philo

Benutzer
Mitglied seit
13. Jan 2010
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So, nach mühsamen und langwierigen Versuchen muss ich konstatieren das die VS60 (zumindest unter mit der DS109 und DSM 2.3) eine Katastrophe ist. Die Zuverlässigkeit im Betrieb ist schlicht weg nicht gegeben, mal wird nur eine Kamera dargestellt, mal sind es zwei, oftmals leider gar keine.
Vielleicht kann ja jemand einmal seine Erfahrungen unter 2.2. berichten und es besteht die leise Hoffnung das es lediglich an der Beta 2.3 liegt, aber für mich ist die VS60 momentan leider absolut unbrauchbar. :mad:
 

itari

Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2008
Beiträge
21.900
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
0
Ich hoffe, dass du deine Probleme auch den Synology-Entwicklern gemailt hast, damit die sich auch darum kümmern können.

Itari
 

philo

Benutzer
Mitglied seit
13. Jan 2010
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja, ich habe es ihnen auch zu Kenntnis gegeben.
 

vashy

Benutzer
Mitglied seit
19. Dez 2009
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielen Dank für deine Information.

Überlege aktuell, was ich mir für ein Kamerasystem aufbauen soll. Ich benötige zeitgenaue Detailaufnahmen. Möchte die Kameras alle über eine DS steuern. Die VS60 kam mir heute Mittag positiv in Erscheinung. Allerdings hat mich dein Beitrag jetzt davon abgehalten, mir diesen "Videoserver" zu beschaffen.

Wozu auch? Die DS alleine sollte das doch alles managen können. Bei meiner DS habe ich sogar noch 4TB internen speicher und kann ihn sogar mit weiteren externen Lösungen ergänzen.

Die VS60 scheint lediglich brauchbar zu sein, - angenommen sie taugt was - wenn ich keinen Netzwerkspeicher zur Verfügung habe und stattdessen eine externe Festplatte oder einen USB-Stick anschließe.

Oder:
Oder rät man in der Praxis doch dazu, alles lieber über einen gescheiten Videoserver zu regeln und separat die Aufnahmen zu speichern?
 

itari

Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2008
Beiträge
21.900
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
0
Die DS alleine sollte das doch alles managen können.

Die bisherigen DSen hatten keine Videokarte eingebaut. Dafür ist die VS60 gedacht. Damit man keinen PC ständig braucht.

Itari
 

philo

Benutzer
Mitglied seit
13. Jan 2010
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wozu auch? Die DS alleine sollte das doch alles managen können. Bei meiner DS habe ich sogar noch 4TB internen speicher und kann ihn sogar mit weiteren externen Lösungen ergänzen.

Nun ja, so gesehen kann die DS die IP Cams natürlich managen und die Verwaltung/Auswertung der Aufnahmen ist problemlos, man kann zeitkritisch sehr viel konfigurieren ... das passt schon.
Die VS habe ich mir geholt damit ich nicht immer über den doch manchmal etwas umständlichen Weg des www bzw. direkt über den DSAssistant die live streams abzurufen.
So habe ich die VS an den TV angeschlossen so das man (bei Bedarf) innerhalb einer Sekunde schnell mal die live Übersicht über alle Kameras bekommt, soweit so gut aber ... ;)
Es geht zwar auch mit der DS App über das iPhone sehr schnell (und zuverlässig) aber meine Frau wollte gern noch eine Lösung für den TV.

Mal sehen, die Antwort vom Synology Service steht immer noch aus. Man teilte mir kürzlich mit das man intensive um eine Lösung bemüht ist, das zumindest lingt schon mal danach als ob man daran arbeitet.
 

itari

Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2008
Beiträge
21.900
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
0
Es scheint einen Patch für die VS60 im Zusammenspiel mit der DS1010+ zu geben (Stand 3.3.) Am besten beim Support nachfragen, ob das Teil brauchbar ist.

Itari

Quelle: ftp://on-line:eek:nline_user@ftp.synology.com/home/vs60/
 

philo

Benutzer
Mitglied seit
13. Jan 2010
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Es scheint einen Patch für die VS60 im Zusammenspiel mit der DS1010+ zu geben (Stand 3.3.) Am besten beim Support nachfragen, ob das Teil brauchbar ist.

Itari

Quelle: ftp://on-line:online_user@ftp.synology.com/home/vs60/

Vielen Dank!
Ich stehe momentan recht intensiv in Kontakt mit dem Support was die Thematik betrifft. Man versucht wohl gerade die Sache nachzuvollziehen was die Konfiguration betrifft. Es kommt zumindest fast jeden Tag eine weitere Nachfrage vom Support was Details zu meiner Hardware/Software Konfiguration betrifft. Das lässt hoffen ... ;)
 

vashy

Benutzer
Mitglied seit
19. Dez 2009
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das freut mich, dass du so gut in Kontakt mit Synology stehst.

Die Lösung mit dem Fernseher ist äußerst interessant. Mit welchem Anschluss gehe ich über die VS60 auf den Fernseher?

Und: Muss die VS60 am Standort der Kameras sein oder hast du sie zuhause und die Kameras in einem anderen Netzwerk? Ich persönlich würde die VS60 nämlich zuhause benötigen und die Kameras woanders.


Lg
 

philo

Benutzer
Mitglied seit
13. Jan 2010
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die VS60 ist über VGA an den TV angeschlossen. Ich persönlich habe die VS60 zu Hause, die Kameras befinden sich alle in dem selben Netzwerk wie die VS60.
 

philo

Benutzer
Mitglied seit
13. Jan 2010
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So, nun hat man (der support) das Problem gelöst respektive mir die Lösung mitgeteilt, es ist eine Problematik mit der Auflösung in der live view.
Für mich und meine Zwecke allerdings leider ein no go und macht damit die VS60 für mich leider endgültig unbrauchbar, also wer eine fast nagelneue VS60 benötigt ... ;)
 

itari

Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2008
Beiträge
21.900
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
0
So, nun hat man (der support) das Problem gelöst respektive mir die Lösung mitgeteilt, es ist eine Problematik mit der Auflösung in der live view.
Für mich und meine Zwecke allerdings leider ein no go und macht damit die VS60 für mich leider endgültig unbrauchbar, also wer eine fast nagelneue VS60 benötigt ... ;)

Schade für dich ... und (ernst gemeinte) Angebote im Marktplatz annoncieren

Itari
 

philo

Benutzer
Mitglied seit
13. Jan 2010
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Schade für dich ... und (ernst gemeinte) Angebote im Marktplatz annoncieren

Itari

Ja, klar (sollte noch keine echte Anzeige sein sondern lediglich ein statement, die Anzeige folgt noch ...;) )

Aber kurz noch zur Erklärung und das sollte sich jeder klar machen der zusätzlich eine VS60 nutzen möchten.

Die resolution in der live view muss (je nach Kameratyp) im DS Manager respektive der SurvStation auf ein Minimum reduziert werden um eine Darstellung auf dem TV zu ermöglichen, bei mir konkret 320x240 sowie 30x240. Die Problematik ist aber das man wenn man das Ganze auch parallel auf einem PC/Mac Display anschauen möchte auf Grund er geringen Auflösung nicht ein einziges Detail erkennt sondern nur Klötzchen sieht. Wenn man wie in meinem Fall Megapixel IP Cams nutzt ist das natürlich purer Nonsens.
Die VS60 für ich allein mag in Verbindung mit einem TV ggf. Sinn machen aber in Kombination von TV und PC Display und Nutzung der live view ist es schlicht unbrauchbar das es gravierende Problem mit der Auflösung gibt.
 

mega

Benutzer
Mitglied seit
26. Feb 2008
Beiträge
1.142
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
64
Hab das Teil jetzt auch.

Es kann keine 1.3 Megapixel, nur 640x480.
Es klappt also nur mit Kameras, die für Aufnahme und Ansicht getrennt eingestellt werden können (hoffe ich mal).
Meine Axis 207MW kann eben nicht getrennt eingestellt werden, ist also so unbrauchbar.

Dabei könnte die VS60 ja auch einfach den MJPEG Stream nehmen, der völlig unabhängig von der MP4-Aufzeichnung auch in anderer Auflösung abrufbar ist.
 

mega

Benutzer
Mitglied seit
26. Feb 2008
Beiträge
1.142
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
64
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen