Verbindung SFTP Remote via Filestation - merkwürdige Fehlermeldung

luddi

Benutzer
Mitglied seit
05. Sep 2012
Beiträge
1.929
Punkte für Reaktionen
114
Punkte
89
@vision4u Und denk auch an das log-level das könnte auch entscheidend darüber sein ob man brauchbare Informationen findet.
QUIET, FATAL, ERROR, INFO, VERBOSE, DEBUG, DEBUG1, DEBUG2, and DEBUG3

Ich würde mit INFO und VERBOSE ins Rennen gehen.
Ich bin schon gespannt ob etwas brauchbares zu sehen sein wird auf eurem Server.
 

vision4u

Benutzer
Mitglied seit
04. Apr 2013
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hallo liebe Gemeinde und liebe Helfer :geek:,

wir sind dem Übeltäter auf die Schliche gekommen über die Server-Logs:
  • sshd[222164]: Connection from *.*.*.* port **** on *.*.*.* port **** rdomain ""
  • sshd[222164]: Postponed keyboard-interactive for *username* from *.*.*.* port **** ssh2 [preauth]
  • sshd[222166]: pam_unix(sshd:auth): authentication failure; logname= uid=0 euid=0 tty=ssh ruser= rhost=*.*.*.* user=*username*
  • sshd[222164]: error: PAM: Authentication failure for *username* from *.*.*.*
  • sshd[222164]: Failed keyboard-interactive/pam for *username* from *.*.*.* port **** ssh2
  • sshd[222164]: Connection closed by authenticating user *username* *.*.*.* port **** [preauth]
Die oben gezeigten Fehler veranlassten mich die Auth Method des Users in der "sshd_config" nochmal anzupassen auf:
Match User *username*
PasswordAuthentication yes
AuthenticationMethods password

und die folgende Zeile musste vollständig entfernt werden:
ChrootDirectory /home/downloads

schwupps war der Transfer normal ohne Fehler möglich.
Vielen Dank für eure Denkanstöße und verwendete Hirnmasse auf dieses Thema :cool:(y)

MfG
vision4u
 
  • Like
Reaktionen: luddi

luddi

Benutzer
Mitglied seit
05. Sep 2012
Beiträge
1.929
Punkte für Reaktionen
114
Punkte
89
Match User *username*
PasswordAuthentication yes
AuthenticationMethods password
D.h. es war vorher
  • ein anderer Username eingetragen?
  • PasswordAuthentication war "no" ?
  • AuthenticationMethods war was?
Super dass ihr die Ursache gefunden habt (y)
Also liegt es nicht an dem häufig kritisierten DSM 7 ;):D
 

vision4u

Benutzer
Mitglied seit
04. Apr 2013
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
D.h. es war vorher
Huhu, vorher war es der gleiche UserName und PasswordAuthentication war "yes" aber noch eine zusätzliche Zeile drin
- ChrootDirectory /home/test und nachdem dieser Eintrag raus war, war der transfer kein Problem mehr.
 

luddi

Benutzer
Mitglied seit
05. Sep 2012
Beiträge
1.929
Punkte für Reaktionen
114
Punkte
89
Ah okay, besten Dank für die Aufklärung (y)
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen