Verbindung fehlgeschlagen

arphex

Benutzer
Mitglied seit
17. Nov 2011
Beiträge
164
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
22
Hi,
jetzt wende ich mich dann doch ans Forum.
Das Ticket beim synology support ist seit fast 2 Monaten offen, aber es gibt keine Lösung.

Mein NAS zeigt im Synology Assistant Verbindung fehlgeschlagen.
Das einfach so und sporadisch.

- Weder über IP noch Hostname mit Port kann ich sie im NAS im Browser ansprechen
- Das gleiche gilt für SMB Shares
- Feste IP ist vergeben.
- An der Fritzbox (kein Custom FW wie Freetz sondern standard vodafone) ist nichts besonderes eingestellt
- An der Fritzbox wurde auch nichts verändert zwischen den Zeiten in denen das Verhalten auftritt oder nicht
- Logfiles zeigen kein Warning, keinen Fehler
- Wenn das NAS dann wieder geht zeigt der Log des betreffenden Tages sogar an, dass alles okay war.
- aktuellstes (23.06.20) DSM auf DS 918+
- Manuelles Aus- und wieder Anschalten bring auch nichts.
- Dann läuft sie wieder Tage bis Wochenlang ohne probleme und mit 1Gbit per Patchkabel

screen1.PNG

Gruß und danke im Voraus.


P.S.:

Habe ja fast 10 Jahre Synology Erfahrung auf vielen DS.
Aber manche Sachen bekommt die Firma einfach nicht gebacken. Neben dem Thema was hin und wieder und nicht reproduziertbar auftritt gibts ja noch so Buzz words wie "Universal Search und CPU consumption" sowie Generierung von @ea files etc
Wäre der Move nicht so anstrengend und ich zu Faul hätte ich bestimmt schon andere Schritte unternommen :cool:
 

Puppetmaster

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.862
Punkte für Reaktionen
550
Punkte
484
Keine Ahnung welcher "move" denn so anstrengend sein soll...

Hast du schon einmal die Fetzplatten nach Defekten untersucht?
Vielleicht hast du auch einen IP Konflikt in deinem Netz "verbaut".
 

arphex

Benutzer
Mitglied seit
17. Nov 2011
Beiträge
164
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
22
Hast du schon einmal die Fetzplatten nach Defekten untersucht?
Die SMART Analyse läuft eigentlich periodisch durch und sollte eigentlich bei einem Fehler eine Nachricht senden.
Auch die Datenkonsistenzprüfung des Volumes ist noch nicht allzu lange her.
Hier tippe ich auf nein.

Vielleicht hast du auch einen IP Konflikt in deinem Netz "verbaut".
Das könnte theoretisch sein, die Fritzbox gibt mir die IP auch zwei mal aber beidesmal steht der hostname der Synology drin
 

Puppetmaster

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.862
Punkte für Reaktionen
550
Punkte
484
Letztes ist ja mindestens schonmal seltsam.

SMART Test sagt nicht viel aus, ist m.E. sogar eher kontraproduktiv, den periodisch laufen zu lassen. Lieber mal die SMART Werte regelmäßig ansehen und Auffälligkeiten beobachten.
 

TeXniXo

Benutzer
Mitglied seit
07. Mai 2012
Beiträge
4.948
Punkte für Reaktionen
96
Punkte
134

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
7.933
Punkte für Reaktionen
1.020
Punkte
274
Diese Fritzboxen haben ja so etwas wie "Energiesparmodus", Energy green, energysafe, ecomodus oder wie immer die das dort auch benennen.
Kann es sein, das bei Inaktivität deiner DS die FB das registriert und dann auch der Meinung ist, ok dann leg ich den zugehörigen Port auch gleich mit schlafen?

Zumindest würde es zum Verhalten passen, da es ja kein "Fehler" im eigentlichen Sinn ist. Die FB setzt nur den Ecomodus um, nur die DS bzw. die FB kann dann bei "Anruf" offenbar den Port nicht wieder aktivieren.
Würde zu sporadisch passen und das nie etwas im Log auftaucht.
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

Hosted by netcup