HDD SATA USB Festplatte wird nicht erkannt

SATA HDD

dasbinichauch

Benutzer
Mitglied seit
19. Jul 2021
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,
kann sein das mein Problem hier nicht passt.

Ich hatte lange Zeit eine externe 3,5" Festplatte in einem Intenso USB Gehäuse an einer DS220j mit DSM 6.2.4-25556 im Betrieb. Diese FP ist nun defekt und ich habe in das Gehäuse einen neue FP eingebaut. Die FP wir leider von NAS nicht erkannt, egal wie ich die FP formatiere.
Kann es sein, dass das NAS ein Problem hat, weil hinter dem im USB Gehäuse verbauten Controller nun eine andere FP steckt?

Ich hatte zunächst eine neue 3 TB FP versucht und diese nach den Problemen gegen eine andere, gebrauchte 2TB getauscht. Beide FP funktionieren am Windows PC im SATA Slot und lassen sich auch dort initialisieren und formatieren.

Was mache ich falsch?
 

synfor

Benutzer
Mitglied seit
22. Dez 2017
Beiträge
4.477
Punkte für Reaktionen
454
Punkte
163
Und hast du schon mal getestet, ob die Platten auch im USB-Gehäuse am PC funktionieren? Möglicherweise war die alte Platte gar nicht kaputt.
 

dasbinichauch

Benutzer
Mitglied seit
19. Jul 2021
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,
die USB-FP funktioniert mit neuer FP am PC. Wenn ich dieses FP in gleicher Konfiguration an das NAS schalte, wierd diese nicht erkannt.
Ein USB-Stick wird am NAS erkannt, sodass der Slot und das NAS funktionieren sollte.
 

synfor

Benutzer
Mitglied seit
22. Dez 2017
Beiträge
4.477
Punkte für Reaktionen
454
Punkte
163
Was sagt DSM in der Systemsteuerung > Externe Geräte zu der USB-Platte? Platte am PC ordentlich abgemeldet?
 

Mavalok2

Benutzer
Mitglied seit
05. Jun 2018
Beiträge
433
Punkte für Reaktionen
82
Punkte
34
Formatierung am NAS und am PC ausprobiert?
Neustart des NAS auch schon durchgeführt? Wird gerne immer wieder mal vergessen.
Wenn am PC formatiert, auf die Bezeichnung achten. Keine Sonderzeichen, Leerzeichen oder lange Bezeichnungen. Sollte zwar kein Problem sein, öfter mal zickt das Teil dann doch herum.
 

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
6.740
Punkte für Reaktionen
482
Punkte
209
Beide FP funktionieren am Windows PC im SATA Slot und lassen sich auch dort initialisieren und formatieren.
Ich nehme an du machst das mit win10?
Falls ja, darfst du nicht unten in der Taskleiste die Option "Hardware sicher entfernen" wählen, hier hat win10 einen Fehler. Dabei wird leider die HDD nicht vollständig getrennt und win10 "blockiert" später auf der DS diese HDDs.
win10 > links unten winsymbol > Einstellungen > Geräte (Bluetooth, Drucker, Maus) auswählen > links Bluetooth und andere Geräte auswählen > such in der Liste jetzt deine externe HDD, bzw. jene HDD welche du später als externe nutzen möchtest > Klick einmal auf den Eintrag mit der linken Maustaste > jetzt erscheint rechts "Gerät entfernen", hier draufklicken. Nur das Entfernt diese ausgewählte HDD vollständig von win10 und trennt sie "sauber". Danach sollte sie auf der DS erkannt werden.
BEVOR du sie in die DS steckst, oder ext ansteckst via USB DS abschalten und neu starten, danach HDD verbinden mit DS.
Sie sollte jetzt als usbshareX angezeigt werden.
Formatieren bitte immer dann in der DS, du kannst sie auch formatieren wenn sie via USB angeschlossen ist.
AUSSER du möchtest sie nicht als ext4 formatiert haben, sondern als ntfs für den PC, dann musst du sie am PC ntfs formatieren, dann aber wie oben erklärt "sauber" Trennen in win10 Einstellungen, keinesfalls "Hardware sicher entfernen" verwenden, das trennt leider nicht vollständig und sauber.
 

dasbinichauch

Benutzer
Mitglied seit
19. Jul 2021
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich nehme an du machst das mit win10?
Falls ja, darfst du nicht unten in der Taskleiste die Option "Hardware sicher entfernen" wählen, hier hat win10 einen Fehler. Dabei wird leider die HDD nicht vollständig getrennt und win10 "blockiert" später auf der DS diese HDDs.
win10 > links unten winsymbol > Einstellungen > Geräte (Bluetooth, Drucker, Maus) auswählen > links Bluetooth und andere Geräte auswählen > such in der Liste jetzt deine externe HDD, bzw. jene HDD welche du später als externe nutzen möchtest > Klick einmal auf den Eintrag mit der linken Maustaste > jetzt erscheint rechts "Gerät entfernen", hier draufklicken. Nur das Entfernt diese ausgewählte HDD vollständig von win10 und trennt sie "sauber". Danach sollte sie auf der DS erkannt werden.
BEVOR du sie in die DS steckst, oder ext ansteckst via USB DS abschalten und neu starten, danach HDD verbinden mit DS.
Sie sollte jetzt als usbshareX angezeigt werden.
Formatieren bitte immer dann in der DS, du kannst sie auch formatieren wenn sie via USB angeschlossen ist.
AUSSER du möchtest sie nicht als ext4 formatiert haben, sondern als ntfs für den PC, dann musst du sie am PC ntfs formatieren, dann aber wie oben erklärt "sauber" Trennen in win10 Einstellungen, keinesfalls "Hardware sicher entfernen" verwenden, das trennt leider nicht vollständig und sauber.
Hallo,
ich habe nun folgendes gemacht:
  1. USB FP am PC eingeschaltet, neu in NTFS formatiert und wie oben beschrieben unter Geräte entfernt.
  2. Danach das NAS vom PC aus heruntergefahren.
  3. Die USB FP in der Nähe des NAS eingeschaltet, aber nicht in das NAS eingesteckt
  4. das NAS gestartet und 5 Minuten gewartet
  5. die USB FP in das NAS gesteckt
  6. am PC die Oberfläche des NAS aufgerufen und in der Systemsteuerung unter Externe Geräte die USB FP gesucht
  7. es wird kein externes Gerät angezeigt!
Was nun?
 

Mavalok2

Benutzer
Mitglied seit
05. Jun 2018
Beiträge
433
Punkte für Reaktionen
82
Punkte
34
Ich hätte jetzt zuerst gewartet bis das NAS fertig gestartet ist, dann die FB an den USB-Port angesteckt und erst dann die FB eingeschaltet. Aber ob dies den Unterschied macht?
 

Benares

Benutzer
Mitglied seit
27. Sep 2008
Beiträge
5.551
Punkte für Reaktionen
466
Punkte
183
Hat das USB-Gehäuse eine eigene Spannungsversorgung?
Ich könnte mir auch vorstellen, dass die neue Festplatte mehr "Saft" braucht, den das NAS nicht mehr bringt. Evtl. vielleicht auch mal einen anderen USB-Port probieren.
 

dasbinichauch

Benutzer
Mitglied seit
19. Jul 2021
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo, ich habe nun alle möglichen KOnfirurationen mehrfach probiert. Auch ein Austausch der FP im externen Gehäuse hat nichts gebracht. Alle Konfigurationen funktionieren tadellos am PC, nur am NAS nicht.
Ich kann mir nur vorstellen, dass das NAS den Controller im Gehäuse der externen FP aus der früheren Version mit der defekten FP kennt und nun eine Zusammenarbeit mit diesem Controller und einer neuen anderen FB verweigert.
Kann man dieses "Gedächstnis" des NAS irgendwo löschen?
Ich habe mir als letzten Versuch schon ein neues Gehäuse bestellt.

Das bestehende Gehäuse - mit eigener Stromversorghung - war für eine 4TB FB. Daher sollten die SV ausreichen.
 

synfor

Benutzer
Mitglied seit
22. Dez 2017
Beiträge
4.477
Punkte für Reaktionen
454
Punkte
163
Ich kann mir nur vorstellen, dass das NAS den Controller im Gehäuse der externen FP aus der früheren Version mit der defekten FP kennt und nun eine Zusammenarbeit mit diesem Controller und einer neuen anderen FB verweigert. Kann man dieses "Gedächstnis" des NAS irgendwo löschen?
Dann würden Dockingstationen mit wechselnden Platten nicht funktionieren. Ist aber nicht so.
Das bestehende Gehäuse - mit eigener Stromversorghung - war für eine 4TB FB. Daher sollten die SV ausreichen.
Was für Gehäuse und Platte? Schon mal den Port an der DS oder Kabel gewechselt?
 

Benares

Benutzer
Mitglied seit
27. Sep 2008
Beiträge
5.551
Punkte für Reaktionen
466
Punkte
183
Wird die USB-Platte mit "lsusb" gelistet? Hast du mal in /var/log/messages geschaut, was da so rund um den Einsteckvorgang abgeht?
 

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
6.740
Punkte für Reaktionen
482
Punkte
209
  1. USB FP am PC eingeschaltet, neu in NTFS formatiert und wie oben beschrieben unter Geräte entfernt.
  2. Danach das NAS vom PC aus heruntergefahren.
  3. Die USB FP in der Nähe des NAS eingeschaltet, aber nicht in das NAS eingesteckt
  4. das NAS gestartet und 5 Minuten gewartet
  5. die USB FP in das NAS gesteckt
  6. am PC die Oberfläche des NAS aufgerufen und in der Systemsteuerung unter Externe Geräte die USB FP gesucht
  7. es wird kein externes Gerät angezeigt!
1. passt
2. Auch wenn es sich komisch anhört, ich habe das schon an anderen Stellen erklärt, bitte dein NAS vor Ort mit dem Ein-/Ausschaltknopf herunterfahren!
Ich weiß nicht warum, aber ein "Softwaremässiges" Herunterfahren über die DSM Oberfläche verhält sich in ihren Auswirkungen anders, als wenn man tatsächlich den Knopf drückt und so das NAS abschaltet. Keine Ahnung wieso, ist aber nochvollziebar.
3. falsche Vorgehensweise

Bitte probier mal folgendes:
ext FP wurde wie erklärt unter Geräte in win getrennt
ext FP ist abgesteckt und aus
NAS läuft
Jetzt ZUERST unbedingt die USB Verbindung herstellen! (ext HDD MUSS AUS SEIN!)
Also nur USB Kabel von ext FP an NAS anstecken
Jetzt erst Spannungsversorgung an ext FP herstellen

Die ext FP sollte sich jetzt unter den externen Geräten im DSM angemeldet haben als usbshareX-X
 

dasbinichauch

Benutzer
Mitglied seit
19. Jul 2021
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
1. passt
2. Auch wenn es sich komisch anhört, ich habe das schon an anderen Stellen erklärt, bitte dein NAS vor Ort mit dem Ein-/Ausschaltknopf herunterfahren!
Ich weiß nicht warum, aber ein "Softwaremässiges" Herunterfahren über die DSM Oberfläche verhält sich in ihren Auswirkungen anders, als wenn man tatsächlich den Knopf drückt und so das NAS abschaltet. Keine Ahnung wieso, ist aber nochvollziebar.
3. falsche Vorgehensweise

Bitte probier mal folgendes:
ext FP wurde wie erklärt unter Geräte in win getrennt
ext FP ist abgesteckt und aus
NAS läuft
Jetzt ZUERST unbedingt die USB Verbindung herstellen! (ext HDD MUSS AUS SEIN!)
Also nur USB Kabel von ext FP an NAS anstecken
Jetzt erst Spannungsversorgung an ext FP herstellen

Die ext FP sollte sich jetzt unter den externen Geräten im DSM angemeldet haben als usbshareX-X
Hallo,
ich habe es jetzt nun auch wie hier beschrieben versucht.
  1. NAS neu gestartet
  2. FP am PC initialisiert (MBR und GPT versucht) und formatiert (NTFS und exfat versucht)
  3. FP mit USB Kabel verbunden (beide Port versucht)
  4. FP eingeschaltet
  5. am PC wird mit über die NAS Oberfläche kein externes Gerät angezeigt
  6. ich habe diese Prozedur mit zwei verschiedenen FP versucht.
Am NAS funktioniert sofort ein USB Stick und auch eine externe 2,5" FP.

Als weiteren Versuch habe ich ein neues Gehäuse (mit anderem Controller) bestellt. Das wurde aber leider defekt geleifert und ich habe nun ein anderes bestellt.
Meine Laune geht gegen :mad:
 

dasbinichauch

Benutzer
Mitglied seit
19. Jul 2021
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Problem gelöst!
Es muss das alte USB-Gehäuse mit dem darin verbauten Controller gesesen sein.
Ich habe die FP in ein neues Gehäuse eingebaut und die FP wurde sofort erkannt und ich konnte diese formatieren und initialisieren.
Danke an das Forum für die vielen Tipps.:)