TVMosaic ist (wieder) da

vloeffel

Benutzer
Mitglied seit
12. Dez 2011
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ergänzung:
Den Container habe ich installiert und der läuft.
Verzeichnis auf dem NAS angelegt und gemountet.
Die üblichen Verzeichnisse hat dem NAS hat TVMosaic auch angelegt.
Aber ich kann das Webinterface nicht aufrufen:
http://<IP-NAS>:9270/web gibt kein Ergebnis.
Hast Du eine Idee?
 

vloeffel

Benutzer
Mitglied seit
12. Dez 2011
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Sorry, Problem gelöst:
TVMosaic war unter einer anderen IP zu finden.
Meine OctopusNet hat TVMosaic auch direkt gefunden.
Alles unter DSM 7.
DSM 7 kann mit den USB Adaptern wohl nicht zusammenarbeiten.
Vielen Dank für die Hilfe
Volker
 

vloeffel

Benutzer
Mitglied seit
12. Dez 2011
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Sorry, das war es doch nicht.
Obwohl das Paket auf meiner DS1813+ nicht gestartet war, konnte ich das Webinterface aufrufen.
Kann jemand helfen, wo ich die Webinterface IP im Docker von dem TVMosaic finde.
 

Dingsdada

Benutzer
Mitglied seit
20. Dez 2008
Beiträge
179
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
also in DSM6 läuft das Paket direkt von der Community (so bei mir)
DSM7 hab ich nur virtuell getestet - also:
  • Docker-Paket im PaketManager installieren
  • im Docker unter "Registrierung" nach TVMosaic suchen und das Paket von dvblogic herunterladen
  • unter "Image" das Paket starten
  • "Erweiterte Einstellungen"
  • Reiter "Volume": Ordner hinzufügen - lokalen Ordner wählöen (zB docker/tvmosaic) und als Mount-Pfad /opt/TVMosaic wählen
  • Reiter "Netzwerk": alle Ports die bei "Container-Port" stehen auch in das Feld "Lokaler Port" eintragen
  • "übernehmen" und dann auf "weiter"
Dann sollte nach kurzer Zeit die Web-GUI erreichbar sein: http://ip_deiner_synology:9270/web
 

Dingsdada

Benutzer
Mitglied seit
20. Dez 2008
Beiträge
179
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18

vloeffel

Benutzer
Mitglied seit
12. Dez 2011
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi, vielen Dank. Der Docker läuft und ich kann das TVMosaic Webinterface aufrufen. Leider findet er meine Octopus von Digital Devices nicht.
Hat da noch jemand eine Idee?
 

Dingsdada

Benutzer
Mitglied seit
20. Dez 2008
Beiträge
179
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
bei den Quellen scheint es ein Problem zu geben - SatIP hat bei mir auch nicht funktioniert - also bleibe ich noch bei DSM6
 

Mahoessen

Benutzer
Mitglied seit
20. Jul 2016
Beiträge
610
Punkte für Reaktionen
100
Punkte
63

Iarn

Benutzer
Mitglied seit
16. Jun 2012
Beiträge
2.491
Punkte für Reaktionen
67
Punkte
88
Ja so kann man es auch bezeichnen, dass die Treiber aktiv ausgebaut wurden. In den DSM zugrunde liegenden Linux Kernel wäre die Unterstützung vorhanden gewesen.
 

himitsu

Benutzer
Mitglied seit
22. Okt 2018
Beiträge
1.734
Punkte für Reaktionen
120
Punkte
83
DSM 7 hat einen neuen etwas neueren Linux-Kernel bekommen und da hatte man es quasi nicht mehr eingebaut. (OK, oder eben das ausgebaut, was eh schon lange nicht mehr supportet war)
Aber schon seit Jahren war bereits für DSM 6 kommuniziert wurden, dass eigentlich nichts mehr unterstützt wird, außer Festplatten.

Nichtmal USB-Hubs sind offiziell untersützt und das obwohl die DS viel zu wenige USB haben, obwohl die verwendeten CPUs mehr könnten.
Und im Grunde sind USB-Hubs auch schon im DSM 6 kaum noch nutzbar, falls man Hot-Plug benötigt, welches hinterm Hub nahezu garnicht reagiert.

Sieht man auch schon an der offiziellen Kompatibilitätsliste, wo nur noch alter Schrott drin stand.
 

vloeffel

Benutzer
Mitglied seit
12. Dez 2011
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Die Octopus ist ein Sat IP Server. Er liefert im Netzwerk direkt das umgesetzte Sat Signal. Ist also nicht über USB angeschlossen. TVMosaic lief unter DSM 6 als App direkt als Server und erkannte die Octopus direkt mit 4 parallelen Streams.
Im Docker unter DSM 7 (kann sein, das das auch schon unter DSM 6 der Fall war) läuft TVMosaic aber die Tuner werden nicht erkannt, obwohl sie im selben IP Kreis sind.
 

Natran

Benutzer
Mitglied seit
23. Mrz 2016
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich hab TVMosaic unter Debian installiert, dort kann ich aber nicht auf das Webinterface zu greifen. Wie bekomm ich es zum laufen?

2021-Nov-01 20:41:32: ==============================================================
2021-Nov-01 20:41:32: Logging is started
2021-Nov-01 20:41:32: ==============================================================
2021-Nov-01 20:41:32: ---------------------------
2021-Nov-01 20:41:32: Server info:
2021-Nov-01 20:41:32: TV Mosaic (Community Edition), 8.0.0, 20001
2021-Nov-01 20:41:32: platform id: d37d1c01-0891-4c2b-a035-c0bb5b4f0f1c
2021-Nov-01 20:41:32: ---------------------------
2021-Nov-01 20:41:32: [E] component_manager_t::start. Start for bb6df768-6fa8-4f39-bc1c-2a4c06b051c1 has returned error 6
2021-Nov-01 20:41:32: [E] network_server_t: bind: Address already in use
2021-Nov-01 20:41:32: [E] network_server_t: port 9271 is not available
2021-Nov-01 20:41:33: [E] network_server_t: bind: Address already in use
2021-Nov-01 20:41:33: [E] network_server_t: port 9270 is not available
2021-Nov-01 20:41:33: [E] network_server_t::start. Error starting http server on port 9270
2021-Nov-01 20:41:33: [E] network_server_t::start(): discovery_server - bind() failed
 

optimist123

Benutzer
Mitglied seit
16. Jun 2010
Beiträge
52
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo zusammen,
habe das gleiche Problem wie vloeffel unter DSM7 mit Docker: WebSite kann aufgerufen werden aber mein XORO SatIP wird nicht gefunden. Bleibe deswegen mit meiner DS216+ auf der 6er, weil da TVMosaic ohne Probleme zuverlässig läuft. Habe bei mir im Netz zwei FireTV mit TVMosaic laufen und kann so an älteren TVs ohne DVB-S2 auch HD-TV sehen. Auch laufen parallele Aufnahmen auf der DS216+ ohne Fehler (kommt zwar kaum vor, habe es aber getestet).
 

dk63

Benutzer
Mitglied seit
10. Jan 2016
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

gibt es unabhängig von der Docker Thematik Erfahrung mit DSM 7, dem Mosaic Server und dem Triax Sat>IP Gerät ?

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

Dingsdada

Benutzer
Mitglied seit
20. Dez 2008
Beiträge
179
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Hast du die Ports auch korrekt eingetragen?
  • Reiter "Netzwerk": alle Ports die bei "Container-Port" stehen auch in das Feld "Lokaler Port" eintragen
Zugriff dann unter http://deineIP:9270/web#/tvguide
 

Natran

Benutzer
Mitglied seit
23. Mrz 2016
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hast du die Ports auch korrekt eingetragen?
  • Reiter "Netzwerk": alle Ports die bei "Container-Port" stehen auch in das Feld "Lokaler Port" eintragen
Zugriff dann unter http://deineIP:9270/web#/tvguide
Unter Docker habe ich die Ports eingetragen, bekomme trotzdem beim starten folgende Fehlermeldung.

2021-Nov-05 14:35:33: ==============================================================
2021-Nov-05 14:35:33: Logging is started
2021-Nov-05 14:35:33: ==============================================================
2021-Nov-05 14:35:33: ---------------------------
2021-Nov-05 14:35:33: Server info:
2021-Nov-05 14:35:33: TV Mosaic (Community Edition), 8.0.0, 20001
2021-Nov-05 14:35:33: platform id: d37d1c01-0891-4c2b-a035-c0bb5b4f0f1c
2021-Nov-05 14:35:33: ---------------------------
2021-Nov-05 14:35:33: [E] network_server_t: bind: Address already in use
2021-Nov-05 14:35:33: [E] network_server_t: port 9271 is not available
2021-Nov-05 14:35:34: [E] network_server_t: bind: Address already in use
2021-Nov-05 14:35:34: [E] network_server_t: port 9270 is not available
2021-Nov-05 14:35:34: [E] network_server_t::start. Error starting http server on port 9270
2021-Nov-05 14:35:34: [E] network_server_t::start(): discovery_server - bind() failed
 

hakiri

Benutzer
Mitglied seit
04. Mrz 2013
Beiträge
256
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich denke ihr solltet den TV-Mosaic Docker Container im Host Modus laufen. Dann empfängt er die Broadcast Pakete vom SatIP Server.
So läuft es mit meinem Kathrein Exip418 jedenfalls sehr gut :)
Ich hoffe die Apps für iOS kommen bald wieder in den Store.
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen