Tipps für den Kauf - der Weg ins Internet

itari

Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2008
Beiträge
21.900
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
0
Bei mancher Kaufüberlegung stellt sich die Frage, wie kann man seine DiskStation ins Internet bringen. Die folgenden Erläuterungen sollen Licht ins Dunkle bringen.

Es gibt eine Reihe von Server-Anwendungen, die sind eigentlich dazu konzipiert worden, dass man sie nur im lokalen Netz nutzt: UPnP/DLNA, Telnet, SMB/CIFS, AFP, NFS, u.a. . Man kann sie sich auch internetfähig machen, wenn man die DiskStation per VPN (virtual private network) über das Internet nutzt.

Andererseits gibt es einige Server-Anwendungen, die sind geradezu prädestiniert für den Interneteinsatz, wie z. B. Webserver, Photo-Station, File-Station, FTP, WebDAV, Mail-Server u.a.

Einige wie der DiskStation-Manager, die File-Station oder FTP sind natürlich sehr dicht an dem System bzw. an den Daten und sollten von Internet nur erreichbar sein, wenn die Datenpakete verschlüsselt sind (https). Manche lassen einem auch keine große Wahl, wie z. B. der ssh-Server.

Eine Serveranwendung muss gestartet worden sein und auf Datenpakete warten, damit das Ganze auch funktioniert. Um zwischen verschiedenen Serveranwendungen zu differenzieren, wird jeder Serveranwendung typischerweise ein oder mehrere Netzwerk-Ports zugeordnet.

Notwendige Voraussetzung für den Internet-Zugriff auf die DS sind:

  • Aktivierung der Anwendung, ggf. Testdatenerstellung (z. B. WebServer, Photo-Station)
  • Freischaltung der Serverports in der DiskStation eigenen Firewall; ggf. Zuordnung von geeigneten Benutzerrechten bzw. Anwendungs-Freischaltung für entsprechende DiskStation-Benutzer
  • Weiterleitung der DiskStation-Ports auf dem Router (Portweiterleitung)
  • Einrichtung und Konfiguration einer dynamischen DNS-Adresse (DDNS, DynDNS); am besten auf dem Router
Am besten ist es, wenn man zuerst im lokalen Netzwerk den Zugriff auf die Server-Anwendung per lokaler IP-Adresse testet. Wenn das soweit erfolgreich ist, kann man mit der DynDNS den Testzugriff aus dem Internet probieren. Achtung, nicht alle Router erlauben eine solchen Test per DynDNS; dann wäre der Weg ins Internet-Cafe oder zu Freunden/Bekannten notwendig. Oft wird einem auch hier im Forum dabei geholfen.

Weitere Infos: http://www.synology.com/deu/support/tutorials/how_to_internet.php, http://www.synology-wiki.de/index.php/Zugriff_auf_die_Synology-Dienste_über_Internet und zur Sicherheit im Internet: http://www.synology-wiki.de/index.php/Grundsätzliches_zum_Thema_Netzwerksicherheit
 
Zuletzt bearbeitet:

itari

Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2008
Beiträge
21.900
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
0
Ich möchte hier eine Liste mit guten Tipps anlegen.

Vorschläge/Verbesserungen bitte posten - ich arbeite diese dann in die Liste ein (und lösche sie dann im Thread, damit es übersichtlich bleibt).

Bitte hier keine Fragen posten, dafür sind die anderen Foren/Thread usw. da ... hier soll nur eine Liste mit Tipps entstehen ...

Itari
 

Trolli

Benutzer
Mitglied seit
12. Juli 2007
Beiträge
9.848
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

goetz

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
18. März 2009
Beiträge
13.515
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
328

Dave

Benutzer
Mitglied seit
10. August 2009
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Website
www.grade.ch

rosihue

Benutzer
Mitglied seit
08. April 2013
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke für die schnellen Antworten!

Ich wollte eigentlich nur auf einen "toten" link hinweisen, damit dieser aktualisiert werden kann... ;)
 

ollli

Benutzer
Mitglied seit
31. März 2018
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Wenn das soweit erfolgreich ist, kann man mit der DynDNS den Testzugriff aus dem Internet probieren. Achtung, nicht alle Router erlauben eine solchen Test per DynDNS;

Dann müsste man halt mit dem Handy per Hotspot ins Internet und von "außen" zugreifen?
 

Thorfinn

Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2019
Beiträge
356
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
Notwendige Voraussetzung für den Internet-Zugriff auf die DS sind:

  • ...
  • Einrichtung und Konfiguration einer dynamischen DNS-Adresse (DDNS, DynDNS); am besten auf dem Router

Wenn man eine statische IP Adresse vom seinem ISP bekommt, braucht man nicht den Umweg über dynamische DNS-Adressen gehen und umschifft die Probleme die dynamische DNS Adressen mit sich bringen.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.