TimeMachine Performance - Frage?

Tramp

Benutzer
Mitglied seit
02. Dez 2011
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Hallo in die Runde.

Habe hier gerade etwas neues aufgesetzt und will mal fragen, ob das nicht noch flotter geht?!

1. Synology 718+ (aber nur mit EINER! IronWolf 6 TB)
2. FritzBox 7390 (verbunden beidseitig über Gbit-LAN)
3. MacBook Pro 2017

Alle Systeme up2date,
AFP deaktiviert auf der Syno und
auch das SMB-Signing habe ich deaktiviert (am Mac).

Den TM-Backup-Ordner hab ich von der Syno anlegen lassen (Häckchen gesetzt),
keine Verschlüsselung aktiv aber die Datenintegrität hatte ich mMn. aktiviert.

Nach 20 Min. liege ich so bei 20 GB. Wenn ich mich nicht verrechnet habe, sind das 400 MBit/sec.

Weder die olle Fritze (CPU 40%) , noch die Synology (CPU/RAM ca. 10%), noch das MacBook (CPU 40%, Ram 25%) scheinen irgendwie "ins Schwitzen zu geraten" ;-)

Mir kommt das etwas sehr langsam vor?! Da müsste doch problemlos mehr als das doppelte drin sein (abhängig von der Dateigröße). Oder habe ich da viel zu hohe Erwartungen, weil z.B. die Festplatte bremst?

Was ist denn da so bestenfalls zu erwarten? Bzw. wie schnell ist das bei Euch?

VG und vor allem vielen Dank im Voraus
 
Zuletzt bearbeitet:

reneborer

Benutzer
Mitglied seit
24. Okt 2015
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Tramp

Wie stark ist die WLAN-Verbindung des MBPro?

Beim MBPro meiner Frau bremst der Antivirus (Kaspersky) enorm. Inaktiviere ich den Schutz „flutscht“ TM.

LG René
 

Tramp

Benutzer
Mitglied seit
02. Dez 2011
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Hallo Rene.

Danke für die Rückmeldung! Virenscanner habe ich auf dem Laptop derzeit gar keinen und auf der Synology noch nicht. Muss/möchte ich noch nachholen. Da soll dann der Essential drauf.

Beide Geräte sind mit LAN-Kabel angebunden! Allerdings bei Schleppi über eine Tikko USB-C-Adapter. Aber der sollte das doch leisten können?! Also nominell kann er das auf jeden Fall.

VG

PS: Ich glaube. Eingangs die Mbit-Rechnung stimmt nicht.Also bitte nicht wundern. Aber ich stehe gerade auf dem Schlauch bzw. gstell mi. Da kommen jedes mal andere Ergebnisse raus. Irgendwo zwischen den 3600 Sek., 8 bit und 1024 Byte ;-)
 

Fusion

Benutzer
Mitglied seit
06. Apr 2013
Beiträge
11.894
Punkte für Reaktionen
291
Punkte
339
Ich bin da bei 17.1Mb/s oder 137MBit/s wenn ich 20 GB auf 20 Minuten rechne.

Interessant ist welche Geschwindigkeit du erreichst, wenn du direkt im Finder Dateien von/auf die DS kopierst.
Das wäre die Messlatte.
Beim Time Machine Backup kommen ja noch Prüfsummenberechnung und anderer Kram dazu, ist also fast immer langsamer als obiges Szenario.
 

Tramp

Benutzer
Mitglied seit
02. Dez 2011
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Hallo Fusion,

Danke fürs Feedback. Habe jetzt mal ein aktuelles Volumio-File genommen. Denke, das ist ein recht dankbares Fileformat. Auf dem Mac hat das 2,94 GB auf der Synology 2,73 bzw. 391 MB?! Ich habe den Screenshot mal hinzugefügt. Wie können diese Diskrepanzen so groß sein? Und welcher Wert ist denn der "relevante" für die Messung?

Hier die Werte ... und (mein) Rechenweg. Liege ich da so falsch? Habe natürlich die 2,94 GB genommen. Belüge mich ja auch sonst gerne selber :D

2,94 GByte Image Mac > Syn, WLan 5 Ghz, 80 Mhz, > 500 Mbit/s
2,94 GB/Min x 1.024 = 3.011 MB/Min x 8 = 24.084 Mbit/Min / 60 = 401 Mbit/s x 1024 = rund 411.000 kbit/s

2,94 GByte Image Syn > Mac, Lan über Adapter
2,94 GB in 34 Sec. x 1.024 = 3.011 MB in 34 Sec. = 88 MB/Sec. x 8 = 708 Mbit/s = 725.474 kbit/s

2,94 GByte Image Mac > Syn, Lan über Adapter
2,94 GB in 30 Sec. x 1.024 = 3.011 MB in 30 Sec. = 100 MB/s x 8 = 800 Mbit/s = 819.200 kbit/s


VG
 

Anhänge

  • Screen 2018-04-18 um 01.01.48.jpg
    Screen 2018-04-18 um 01.01.48.jpg
    37,9 KB · Aufrufe: 50
Zuletzt bearbeitet:

Fusion

Benutzer
Mitglied seit
06. Apr 2013
Beiträge
11.894
Punkte für Reaktionen
291
Punkte
339
Also die Rechnungen sind formal korrekt.
Für den Größenunterschied hab ich gerade keine Erklärung.
Ist das Dateisystem / gemeinsamer Ordner mit Komprimierung erstellt worden?
 

Tramp

Benutzer
Mitglied seit
02. Dez 2011
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Stimmt, darauf hätte ich auch selber kommen müssen. Komprimierung wäre ein Argument! Ist aktiv auf den Installern/Imagen-Ordnern. Leistung habe ich in der Syno ja mehr als genug und die Images stauben da eh nur für den Fall "das" rum. Macht volumenmäßig dann ja doch was aus. ;-)

Und die Netzwerk-Geschwindigkeit? Sind das Werte, die zu erwarten sind oder müsste das in so nem simplen Aufbau näher an die 1.000 kommen?

Mal ne doofe Fragen: Ich habe die alte Fritze jetzt schon mal mit dem AC Pro von Unifi "und die Arme gegriffen". Theoretisch könnte man ja auch den DHCP auslagern an die Syno? Hat das mal jemand probiert, bzw. macht man das dann aus "Last-Gründen" oder gehts da eher um evtl. feinere Einstellmöglichkeiten? Ich frage, weil meine Fritze 7390 zwar nur minimale CPU-Auslastung fährt aber sich die Speicherauslastung im Stundenmittel irgendwo (fest/dynamisch) konsequent bei ca. 85% bewegt?!

VG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Fusion

Benutzer
Mitglied seit
06. Apr 2013
Beiträge
11.894
Punkte für Reaktionen
291
Punkte
339
Die Werte finde ich ok für WLAN und einen LAN Adapter. Näher an 1GBit würde ich nur mit direkt angebundenen Netzwerk-Chips erwarten.

DHCP und DNS habe ich auf der Syno einfach weil es auf der Fritte nix und auf der Syno wenigstens ein wenig einzustellen gibt.
 

Tramp

Benutzer
Mitglied seit
02. Dez 2011
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Vielen Dank erstmal fürs Feedback.

Das mit dem DHCP schaue ich mir mal an, wenns langweilig wird ... bisher ist das hier noch alles spannend ;-)

Heute erstes Docker-Paket installiert und die nächsten Tage versuche ich mich am Datenabgleich mit einer entfernt stehenden Box.

;-)
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.