Time Machine findet NAS Laufwerk nicht

sabine2309

Benutzer
Mitglied seit
25. Jan 2016
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

ich bin ziemlich neu hier und versuche jetzt einmal mein Problem zu schildern.
Ich hatte bis jetzt meine Backups über Time Machine auf meine DS215J gesichert. Wenn ich jetzt aber auf meinem Mac Time Machine öffne, zeigt es mit das Volum auf der DS215J nicht mehr an.
Auf der anderen Seite, komme ich über den Finder auf mein NAS und kann Dateien bearbeiten (Kopie, paste usw.).

Ich habe bereits auf dem NAS Time Maschine komplett neu (Benutzer, Ordner usw.) angelegt und weis mit jetzt keinen neuen Rat mehr.
Ach ja, auf dem Mac ist, El Capitan istalliert.

Hat jemand eine Idee?

Schöne Grüße
 

lechef

Benutzer
Mitglied seit
06. Nov 2014
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Sabine,

habe letztens ein Backup vom Mac auf Synology eingerichtet und bin vor den selben Problem gestanden. Time Maschine unterstütz in der Regel Backups über das Netzwerk nicht. Du kannst ihm aber mit Synology einen gemeinsamen Ordner als Laufwerk anbieten.

Einfach einen Gemeinsamen Ordner einrichten (etweder unter systemsteuerung > gemeinsame Ordner oder direkt in der Filestation). Dann in der Systemsteuerung von deiner ds unter Dateidienste den Hacken "Mac Dateidienste aktivieren" setzen und bei Time Mashine deinen Gemeinsamen Ordner angeben.

Danach sollte dieser als Laufwerksoption in deiner Time Mashine aufzufinden sein.

Als tipp falls du nicht dein ganzes volume verwenden willst, kannst du einen Backup User erstellen dem du eine Quote gibts. Dies bestimmt wie viel Speicher dieser User auf dem volume verbrauchen darf.

mfg
lechef
 

sabine2309

Benutzer
Mitglied seit
25. Jan 2016
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

vielen Dank für die Hinweise, aber dies ist bereits alles durchgeführt worden und leider funktioniert es immer noch nicht. Ich habe gestern mal eine externe Festplatte an den Mac gehängt und siehe da, Time Machine erkennt die Externe Festplatte als Backup Volume, nur das NAS als Backup Volume wird nicht erkannt.

Schöne Grüße
Sabine
 

hopeless

Benutzer
Mitglied seit
18. Feb 2013
Beiträge
1.066
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielleicht hilft es den AFP Dienst auf der DS mal zu stoppen und neu zu starten. Auch ein Start des Mac mit gedrückter Shift Taste bewirkt manchmal wunder.
 

Eggard

Benutzer
Mitglied seit
22. Nov 2015
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Time Maschine unterstütz in der Regel Backups über das Netzwerk nicht.
lechef

Hallo lechef,

das ist nicht richtig. Ganz im Gegenteil kann Apples serienmäßiges Backupsystem Time Machine überall hin sichern, wo das Filesystem hinlangen kann. Das sind u. a.:

- eingebaute Platte(n), egal ob separates Volume oder eine Partition innerhalb eines beliebigen Volumes, auch eine Partition auf dem Startvolume,
- externe angeschlossene Platten über USB, Firewire, Thunderbolt, usw.
- per LAN-Kabel oder WLAN angeschlossenes Netzwerk mit Netzwerkplatten wie Synology oder andere Mac-Systeme,
- per Internet auf entfernt stehende Netzwerkplatten oder andere Mac-System zuhause oder in Firmen.

Ich persönlich nutze USB-Festplatten, Synology DS215j und einem alten Desktop PowerMac zur automatischen Sicherung der Daten von 4 MacBook Pro von mir und meiner Frau.

Gruß Eggard
 
  • Like
Reaktionen: Botz40

Botz40

Benutzer
Mitglied seit
15. Aug 2022
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo

ich habe auch das gleiche Problem hier. Gibt es eine Lösung nun dafür ?
 

Synchrotron

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
13. Jul 2019
Beiträge
3.148
Punkte für Reaktionen
700
Punkte
174
Ist auf der DS der Bonjour-Dienst aktiv ?

Apple nutzt ihn, um Server zu finden.

TM Backup läuft problemlos bei mir.

Mit ein wenig Forumsuche findest du gute Anleitungen, wie TM einzurichten ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Botz40

Benutzer
Mitglied seit
15. Aug 2022
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Es geht nicht um das Thema einzurichten, sonders es zeigt kein Volume an. Einrichten ist dann easy😉
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Botz40

Benutzer
Mitglied seit
15. Aug 2022
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo lechef,

das ist nicht richtig. Ganz im Gegenteil kann Apples serienmäßiges Backupsystem Time Machine überall hin sichern, wo das Filesystem hinlangen kann. Das sind u. a.:

- eingebaute Platte(n), egal ob separates Volume oder eine Partition innerhalb eines beliebigen Volumes, auch eine Partition auf dem Startvolume,
- externe angeschlossene Platten über USB, Firewire, Thunderbolt, usw.
- per LAN-Kabel oder WLAN angeschlossenes Netzwerk mit Netzwerkplatten wie Synology oder andere Mac-Systeme,
- per Internet auf entfernt stehende Netzwerkplatten oder andere Mac-System zuhause oder in Firmen.

Ich persönlich nutze USB-Festplatten, Synology DS215j und einem alten Desktop PowerMac zur automatischen Sicherung der Daten von 4 MacBook Pro von mir und meiner Frau.

Gruß Eggard
Sehe ich genau so wie Eggard
 

Thorfinn

Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2019
Beiträge
1.171
Punkte für Reaktionen
198
Punkte
83
TimeMachine ist ein Systemdienst von MacOS und benutzt nicht die Zugangsberechtigungen zur NAS des Nutzers der gerade ein Desktop-GUI am laufen hat.
Daher ist es empfehlenswert das die Systemdienste des MacOS klienten auf der NAS ein eigenes Nutzerkonto haben. siehe Handbuch.

Folge dieser Anleitung wie ein Sklave. Besonders den Teil mit “schliessen Sie dieses Fenster NICHT

TimeMachine kann auch auf ein share auf einem Server in Timbuktu benutzen. Egal, Hauptsache die Rechte sind korrekt verwaltet.
Für ein per USB angeschlossenes Backupmedieum krallt sich MacOS alle Rechte, da das Medium von MacOS verwaltet wird. Ob das immer zweckdienlich ist, sei überlegt.

kurzum: Rechteverwaltung, Rechteverwaltung, Rechteverwaltung.
 

Botz40

Benutzer
Mitglied seit
15. Aug 2022
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,

ich bin ziemlich neu hier und versuche jetzt einmal mein Problem zu schildern.
Ich hatte bis jetzt meine Backups über Time Machine auf meine DS215J gesichert. Wenn ich jetzt aber auf meinem Mac Time Machine öffne, zeigt es mit das Volum auf der DS215J nicht mehr an.
Auf der anderen Seite, komme ich über den Finder auf mein NAS und kann Dateien bearbeiten (Kopie, paste usw.).

Ich habe bereits auf dem NAS Time Maschine komplett neu (Benutzer, Ordner usw.) angelegt und weis mit jetzt keinen neuen Rat mehr.
Ach ja, auf dem Mac ist, El Capitan istalliert.

Hat jemand eine Idee?

Schöne Grüße
https://kb.synology.com/de-de/DSM/t...es_from_Mac_to_Synology_NAS_with_Time_Machine
 

Botz40

Benutzer
Mitglied seit
15. Aug 2022
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
NAS Volume war nicht aufgelistet im Back up Volume FEnter so das ich es auswählen konnte.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

synfor

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
22. Dez 2017
Beiträge
6.390
Punkte für Reaktionen
803
Punkte
228
Es weiß immer noch niemand, was genau du falsch gemacht hattest.
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

Hosted by netcup