Synology Office am iPad

ebusynsyn

Benutzer
Mitglied seit
01. Jun 2015
Beiträge
91
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
14
Hallo

Ich bin für den privaten Gebrauch vollständig auf Drive umgezogen. Das klappt ganz gut, wenngleich der Funktionsumfang von ‚Tabellen‘ und ‚Dokumente‘ nicht an die MS-Office Ausführungen herant kommt. Aber für den privaten Gebraucht genügt es locker.

Jedoch, wenn ich mit meinem iPad (Version 2018) ein Dokument bearbeiten möchte, hapert es. Heisst, dass ich mich zwar via Browser (Firefox) bis zu den Dokumenten navigieren und sie aufrufen kann, jedoch ist die Bearbeitung nicht möglich.

Heisst, dass ich nicht in eine Tabelle schreiben, bzw. ein Dokument verändern kann. Es klappt auch dann nicht, wenn ich via Firefox die Desktop-Seite aufrufe.

Hat jemand eine Idee, an was das liegen könnte?

Beste Grüsse, Erich
 
Zuletzt bearbeitet:

CowboyNic

Benutzer
Mitglied seit
06. Mrz 2014
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
...Ich häng mich mal dran...
Eigentlich kann man mit iPhone oder iPad fast nichts mit der Sync anfangen. Ich kann absolut nichts über Konkurrenzprodukte sagen aber ich finde die Integrationsmöglichkeiten echt schwach. Ich kann (und die Benutzerführung ist grenzwertig) Dateien runterladen und dann irgendwie bearbeiten aber so richtig "auf dem Netzlaufwerk" geht das nicht...
Im Prinzip hätte ich gerne sowas wie Google Drive mit Google Documents / Tabellen...
 

mayo007

Benutzer
Mitglied seit
26. Okt 2016
Beiträge
623
Punkte für Reaktionen
91
Punkte
48
Die Office Lösung von Synology ist nicht Tablet bzw Touchscreenoptimiert. Daran wirds liegen
 

geimist

Benutzer
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
3.372
Punkte für Reaktionen
147
Punkte
129
… Jedoch, wenn ich mit meinem iPad (Version 2018) ein Dokument bearbeiten möchte, hapert es. Heisst, dass ich mich zwar via Browser (Firefox) bis zu den Dokumenten navigieren und sie aufrufen kann, jedoch ist die Bearbeitung nicht möglich. …
Kann ich hier (iPad Pro 2017) nicht bestätigen. Gerade mit einer Tabelle versucht (Safari): Doppelklick in eine Zelle und die Tastatur geht auf und ich kann schreiben.

Anders ist es mit der Drive-App. Hier wünschte ich mir eine (Offline-) Bearbeitungsmöglichkeit. Hier kann man nur ansehen.
 

henning65

Benutzer
Mitglied seit
13. Jan 2019
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo

Ich kann die Erfahrung von geimist bestätigen.

am iPad
Über meinen Browser kann ich DSM öffnen, dann Dokumente in Drive bearbeiten. Look and feel wie am Desktop. (Einträge in Tabellen-Felder übrigens über <fx> vornehmen.
Hingegen bietet die iOS App Drive KEINE Bearbeitungsmöglichkeit --- sehr sehr mäßig.

Gruß
Henning