Synchronisierung von einer App auf die Synology

Tratschcafe

Benutzer
Mitglied seit
03. Nov 2014
Beiträge
309
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Moin,
ich weiß nicht ob das der richtige Bereich des Forums ist wo das hingehört.

Ich habe die App "FolderSync" auf meinem Android-Smartphone.
Mit der synchronisiere ich diverse Ordner der SD Karte zur Synology.

Das funktionierte bisher so wie es sollte.
Aaaaaber:

Seit ich eine Meldung beim Login auf der Synology bekomme das das Adminkonto anfällig ist (bisher habe ich das ignoriert ) habe ich mich aufgerafft und ein Benutzerkonto angelegt mit Adminrechte.

Trotz der Eingabe der richtigen Zugangsdaten, die des neuen Benutzers, in der App will das Smartphone nicht synchronisieren.
Ändere ich die Zugangsdaten in der App wieder auf "admin" kann ich problemlos synchronisieren.
Ich hab so ziemlich alles was mir einfällt kontrolliert.
Doch ich komme einfach nicht weiter um das Problem zu lösen.

Darum frage ich jetzt mal hier nach ....

Hat jemand eine Idee wie ich das Problem lösen kann ?

Rechte sind alle richtig gesetzt ...

1000 Dank
 

blurrrr

Benutzer
Mitglied seit
23. Jan 2012
Beiträge
6.204
Punkte für Reaktionen
1.085
Punkte
248
Rechte sind alle richtig gesetzt ...
Sicher? Check das einfach mal ohne Handy, direkt via Login am DSM über die Filestation und guck mal, ob der User auch das Schreibrecht auf die Freigabe + die Dateien hat. Dazu ggf. noch die Berechtigung via rsync (oder wie auch immer Du den Sync durchführst) auf die Syno zuzugreifen.
 

Tratschcafe

Benutzer
Mitglied seit
03. Nov 2014
Beiträge
309
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
ich kann mich mit den Zugangsdaten des neuen Benutzers problemlos auf der Syn einloggen.
Dort kann ich dann auch sehen das der Benutzen die Schreib/Leserechte für den Sicherungsordner auf der Syn hat :unsure:

Irgendwie mir ich gerade total ratlos.
 

blurrrr

Benutzer
Mitglied seit
23. Jan 2012
Beiträge
6.204
Punkte für Reaktionen
1.085
Punkte
248
Nicht nur gucken, "mach" auch mal (Dateien anlegen, überschreiben, löschen). Wenn das alles Tutti ist... vllt spackt auch die App einfach rum, hilft vllt, einfach mal einen neuen Sync-Job dort anzulegen (mit gleichen Einstellungen, aber halt anderen Ziel-Credentials - vllt kannste den Job ja einfach kopieren und abändern oder so, k.A.) :)
 

Tratschcafe

Benutzer
Mitglied seit
03. Nov 2014
Beiträge
309
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Nicht nur gucken, "mach" auch mal (Dateien anlegen, überschreiben, löschen).
Natürlich habe ich das alles durch getestet.
Da ja alle Freigaben gesetzt sind hatte ich auch nicht auf Schwierigkeiten gehofft was das schreiben/löschen/kopieren des Benutzers angeht.

Ich habe im Smartphone 2 identische Benutzer ... admin und ******
Mit admin funktioniert es und mit ****** nicht.
Die Einstellungen im Smarthone sind total identisch.

tja ... damit schlage ich mich schon seit 2 Woche rum.
 

blurrrr

Benutzer
Mitglied seit
23. Jan 2012
Beiträge
6.204
Punkte für Reaktionen
1.085
Punkte
248
Über welches Protokoll wird synchronisiert?

Kannst auch mal ins Log der Syno schauen, ob Du da irgendwas zu fehlgeschlagenen Logins findest (wenn via SMB/CIFS synchronisiert wird, kannst Du da auch noch mal ein entsprechendes Log beim Dienst akvtivieren (im DSM beim entsprechenden Dienst)), dann siehste zumindestens erstmal, ob es an Zugriffsberechtigungen, Dienstberechtigungen, oder ggf. noch an anderweitigen Dingen liegt.
 

Thonav

Benutzer
Mitglied seit
16. Feb 2014
Beiträge
4.182
Punkte für Reaktionen
137
Punkte
143
Kenne Foldersync nicht, lässt es denn das syncen von 2 Benutzern zu?
 

blurrrr

Benutzer
Mitglied seit
23. Jan 2012
Beiträge
6.204
Punkte für Reaktionen
1.085
Punkte
248
Ach hömma... wo Du es grade so sagst @Thonav... nach der Umstellung der Logindaten mal das Handy neugestartet? 🙃
 

Ulfhednir

Benutzer
Mitglied seit
26. Aug 2013
Beiträge
1.472
Punkte für Reaktionen
289
Punkte
109
Hast du das Konto überschrieben? Oder das Konto neu erstellt? Ggf. die Appdata und Cache der App löschen und neu einrichten.
 

Tratschcafe

Benutzer
Mitglied seit
03. Nov 2014
Beiträge
309
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Beide Accounts auf der Syn sind bis auf den Namen komplett identisch.
Deshalb brauche ich für den Test am Handy immer nur den Namen ändern und nicht die weiteren Einstellungen.
Ich habe jetzt mal einem ScreenAufnahme (Video) am Handy gemacht und in der Slomo gesehen das gaaaaaaaaanz kurz ein Fenster in der App aufploppt "couldn't change into directory, folder doesn't exist", was natürlich quatsch ist, da er ja bei Eingabe von "admin" mit den identischen Einstellungen erreichbar ist.

In der bezahlten Version von FolderSync kann man mehrere Benutzer anlegen.
Smartphone habe ich schon sooooooo oft neu gestartet ... auch Cache gelöscht ohne Ende ;)

In den Protokollen in der Syn sind keine Einträge enthalten da ja das Smartphone mit dem Benutzer sich nicht anmelden kann ..
Es gibt nur Einträge des Admin ... dort stehen keine Probleme drin.
 

blurrrr

Benutzer
Mitglied seit
23. Jan 2012
Beiträge
6.204
Punkte für Reaktionen
1.085
Punkte
248
"couldn't change into directory, folder doesn't exist", was natürlich quatsch ist, da er ja bei Eingabe von "admin" mit den identischen Einstellungen erreichbar ist.
Syncst aber nicht in ein home-Dir oder? Ich sprach übrigens auch nicht vom App-Cache, sondern davon, dass man das ganze Gerät einfach mal neustartet.

EDIT: Da es anscheinend noch immer nicht so ganz internalisiert ist: "Reboot tut gut" 🤪😁
 

Tratschcafe

Benutzer
Mitglied seit
03. Nov 2014
Beiträge
309
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich habe einen extra Ordner auf der Syno angelegt.
Aber ich glaube ..... ich hab den Fehler gerade gefunden .... öhm .... Moooooment...
 
Zuletzt bearbeitet:

Tratschcafe

Benutzer
Mitglied seit
03. Nov 2014
Beiträge
309
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
:eek: ... oh man ...

Das Problem war:
Alle neu angelegten User kommen in die User-Group.
In dieser Gruppe ist der ftp Zugang gesperrt :cry:.
Das kann man ändern ... ich weiss ... aber da ich noch andere User habe kann/will ich das nicht freigeben ...

Mist...
 

stefan_lx

Benutzer
Mitglied seit
09. Okt 2009
Beiträge
2.736
Punkte für Reaktionen
61
Punkte
88
ähm... gesperrt oder nicht erlaubt?
meinst du die Gruppe "User" vom System?

Stefan
 

stefan_lx

Benutzer
Mitglied seit
09. Okt 2009
Beiträge
2.736
Punkte für Reaktionen
61
Punkte
88
an der Gruppe nie was ändern... nie, nie, nie..

Also mal gleich den Haken raus machen, eine neue Gruppe anlegen ftp-user, den einen Benutzer da reinwerfen, erlauben fertig... und die Standardberechtigung bei ftp rausnehmen,,, (Anwendungsportal)

Stefan
 

Tratschcafe

Benutzer
Mitglied seit
03. Nov 2014
Beiträge
309
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
an der Gruppe nie was ändern... nie, nie, nie..
Hatte ich nur testweise gemacht und sofort wieder aktiviert.
So habe ich das Problem wenigstens gefunden ;)

Also mal gleich den Haken raus machen, eine neue Gruppe anlegen ftp-user, den einen Benutzer da reinwerfen, erlauben fertig... und die Standardberechtigung bei ftp rausnehmen,,, (Anwendungsportal)
So mache ich das auch erstmal.

10.000 Dank für das stupsen 👍👍👍
 

Tratschcafe

Benutzer
Mitglied seit
03. Nov 2014
Beiträge
309
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Moin
scheint doch nicht so einfach zu sein.
Wenn ich einen neuen User erstelle, z.B. ftp-user, ist er automatisch in der User Gruppe und damit ist auch ftp gesperrt.
Ein Teufelskreis.;)

Wie unterbricht man den denn ?

Danke Euch
 

stefan_lx

Benutzer
Mitglied seit
09. Okt 2009
Beiträge
2.736
Punkte für Reaktionen
61
Punkte
88
an der Gruppe user darf nirgends ein Haken sein, weder bei den Berechtigungen noch bei den Anwendungen und ein Verbot gewinnt immer gegen über der Erlaubnis...
Wenn du den Zugriff nicht erlaubt hast, haben die Benutzer auch keinen Zugriff, das nicht-Zulassen benötigst du nicht... oder um @blurrrr zu zitieren: wenn du irgendwo Verbote benötigst, hast du bei den Berechtigungen schon was grundlegend falsch gemacht.. ;)

Also alle Haken die irgendwo bei den users (Systemsteuerung->Gruppen!) gesetzt sind, rausnehmen... und alle Berechtigungen auf Verzeichnisse, auf Anwendungen und auch Quotas nur über Gruppen regeln und bei Verzeichnissen und Anwendungen dann nur mit "Erlauben" arbeiten...

Stefan
 
  • Like
Reaktionen: blurrrr
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen