Surveilance Station in Verbindung mit Smart Home

rene77

Benutzer
Mitglied seit
15. Jun 2015
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich möchte ein neues NAS kaufen, da mein altes in die Jahre gekommen ist. Bei einem neuen System sollte Videoüberwachung möglich sein. Leider bekomme ich nicht alle Infos über die Dokumentation und Demo die ich brauche.

Meine Idee ist bei Bewegungserkennung etwas im Smart Home anzutrigger. Laut Doku gibt es "Dynamische Automatisierungswerkzeuge" und man kann einen Alarm auslösen, aber was genau bedeutet das? Ich möchte als SmartHome openhab verwenden. Dieses kann ich bspw. wie REST steuern. Aber was kann ich genau machen wenn ein Alarm ausgelöst wird oder eine Bewegung erkannt wird?

Hat jemand damit Erfahrung?

Gruß
Rene
 

rene77

Benutzer
Mitglied seit
15. Jun 2015
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe vermutlich gefunden was ich suche. Man kann wohl bei einem Event (Bewegung usw.) eine bestimmte URL aufrufen und bei openhab könnte man dann via REST bestimmte befehle ausführen.
 

Frogman

Benutzer
Mitglied seit
01. Sep 2012
Beiträge
17.485
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
414
Klingt interessant. Wenn Du das weiterverfolgst, wäre es schön, wenn Du hier ab und an Deine Erfahrungen teilst - wird sicher für den einen oder anderen eine Anregung sein :)
 

bvrulez

Benutzer
Mitglied seit
19. Feb 2014
Beiträge
292
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Gruß, mit surveillance station kann man videoüberwachung durchführen und mails aussenden bei bestimmten aktionen. habe ich bisher nicht ausprobiert, bei mir laufen nur bewegungsgesteuerte aufzeichnungen. außerdem haben einige kameras direkt integrierte aktionen, wie zB alarme. vg ben
 

rene77

Benutzer
Mitglied seit
15. Jun 2015
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Welche Kameras verwendest du? Kannst du etwas empfehlen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

wuebra

Benutzer
Mitglied seit
25. Dez 2014
Beiträge
50
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Surveillance Station 7.1 unterstützt nun auch externe digitale Alarme von Externen Alarmen als Aktionsregel und kann bei Bedarf die Kameraaufnahme starten. Ich habe dazu im Moment eine Anfrage bei Synology laufen, da eine Kamera immer von einen Lichtkegel gestartet wird und mir da die Bewegungserkennung von der Kamera und auch von der SS nicht weiter hilft. Gern würde ich das bei mir über ein PIR Bewegungsmelder per FHEM oder ähnliches starten
 

DS_Starter

Benutzer
Mitglied seit
15. Jan 2012
Beiträge
271
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo zusammen, hallo wuebra,

ich arbeite gerade an einem Modul für FHEM welches Aufnahmen von Kameras, die in der Surveillance Station definiert sind, triggern kann. Mein Ziel ist es, in Abhängigkeit von Infrarot-Bewegungsmeldern o.a. die Aufnahmen zu starten und nach einer voreingestellten Zeit automatisch wieder zu stoppen. Damit soll verhindert werden dass Helligkeitsschwankungen usw., Fehlalarme und Fehlaufzeichnungen auslösen.
Das Modul funktioniert schon recht gut und ich bemühe mich es bald im normalen FHEM-Update zur Verfügung zu stellen. Wer Interesse hat, kann sich aber auch gerne melden und testen.
 

wuebra

Benutzer
Mitglied seit
25. Dez 2014
Beiträge
50
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Leute....

ich habe nun eine ausführlicheAntwort vom Support erhalten. Es sieht wie folgt aus:

Mittlerweile lassen sich in der Surveillance Station HTTP Commands von externen Geräten wie z. B. einem netzwerkfähigen Rauchmelder, Bewegungsmelder etc über die Aktionsregeln einbinden. Um diesen Befehl auszuführen muss über die Konsole des externen Geräte eine URL aufgerufen werden.

Beispiel:
http://DS_IP/webapi/entry.cgi?api=SYNO.SurveillanceStation.ExternalEvent&method=Trigger&version=1&eventId=1&eventName="external1"

eventId: 1~10 (benötigt)
eventName: string (optional)

In der Surveillance Station wird dann entsprechen in den Aktionregeln ausgewählt werden.

Ereignsisquelle: Externes Gerät
Ereignis: Externes Ereignis 1
 

DS_Starter

Benutzer
Mitglied seit
15. Jan 2012
Beiträge
271
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hi wuebra,

danke für die Info !

Das ist wirklich interressant weil diese API bisher im Surveillance Station API-Guide (V. 2.1) nicht aufgeführt war. Mal sehen wie ich das in meinem FHEM-Script gebrauchen kann.
Nur so zur Ergänzung ... laut API-Guide ist der Pfad "http://DS_IP/webapi/entry.cgi..." nicht fest, soll heißen er kann von Synology jederzeit geändert werden.

Man muß über die feste API "SYNO.API.Info" die anderen Pfade ausgeben lassen und dann nutzen.

Hier ein Auszug aus dem Guide:

SYNO.API.Info
This is the starter API which has its fixed URL path /webapi/query.cgi. The 3rd party application must retrieve other APIs' information by calling “Query” method.

Query method
Discover available APIs and corresponding information.

Beispiel:
Get information of APIs with the prefix “SYNO.SurveillanceStation.”.

GET /webapi/query.cgi?api=SYNO.API.Info&method=Query&version=1&query=SYNO.SurveillanceStation.

oder:
GET /webapi/query.cgi?api=SYNO.API.Info&method=Query&version=1&query=SYNO.API.Auth,SYNO.SurveillanceStation

Bevor man die entsprechende API umfassend nutzen kann, ist ein Login über die "SYNO.API.Auth" Funktion nötig. Nur die Info über die verfügbaren API's mit "SYNO.API.Info" ist ohne Login sinnvoll möglich (so ist es zumindest in dem Guide V. 2.1 beschrieben). Vielleicht ist es ja bei dieser neuen API anders .... muß man mal ausprobieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

wuebra

Benutzer
Mitglied seit
25. Dez 2014
Beiträge
50
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich werde demnächst auch eine Homematic CCU2 in Betrieb nehmen. Dazu ein FHEM Server (entweder auf der Synology oder auf einen PI)...damit will ich meinen Kettenabsenker Steuer und bei Erfolg auch mit einen Bewegungsmelder die Kamera starten. Mich nerven die "Fehlaufnahmen" durch Lichtkegel von Autos
 

DS_Starter

Benutzer
Mitglied seit
15. Jan 2012
Beiträge
271
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hi wuebra,

nur mal aus Interesse ..... was ist denn ein Kettenabsenker ?

Genau aus dem beschriebenen Grund (Fehlaufnahmen durch Lichtkegel, Wolken etc. ) habe ich mich hingesetzt um über FHEM, getriggert durch Bewegungsmelder oder auch andere Sensoren, die Aufnahme auszulösen und die etwas unseelige Bewegungserkennung der Kameras auszuschalten. Es gibt zwar auch Kameras an die ein Bew.Melder direkt angeschlossen und deren digitale Eingang durch die SS unterstützt (ausgewertet) wird, aber ich habe solche nicht.
Vielleicht kannst du es ja nutzen. Ich werde das Modul in Kürze im FHEM-Forum ankündigen und dann auch online stellen.

Den FHEM-Server betreibe ich in einer Debian VM innerhalb phpVirtualbox auf der Synology. Das FHEM-Community-Paket habe ich extra nicht verwendet weil ich nicht das Risiko eingehen wollte zusehr in die Synology Betriebssystem Auslieferung einzugreifen und bei jedem DSM-Update Gefahr zu laufen nachgeladene und benötigte Perl-Module (z.B. LWP, JSON) , benötigte Hilfsprogramme (wie dfu-programmer) und andere Komponenten wieder zu verlieren oder vielleicht auch garnicht so ohne Weiteres auf der Syno installiert zu bekommen.

Das betrifft z.B. auch alle Hilfskomponenten für die Auswertung der SMA PV-Anlage wie SBFSpot (Wechselrichter auslesen) bzw. EDL (SMA Energymeter Daten bereitstellen) die ebenfalls mit auf der FHEM / Debian-VM laufen und von FHEM angesprochen (ausgelesen) werden.

Jetzt gäbe es ja auch Docker für solch einen Zweck, aber damit habe ich mich noch nicht auseinander gesetzt wie das dann funktionieren würde. Vielleicht gibt es jemanden der uns etwas dazu sagen / beraten könnte und FHEM auf einem Dockerimage betreibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

wuebra

Benutzer
Mitglied seit
25. Dez 2014
Beiträge
50
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich werden den Kettenabsenker nun auch seperat betreiben. Entweder als VM oder gleich auf einen Raspberry, welcher in die Unterverteilung kommt ;).

Wenn du weiter kommst, dann gebe bitte Bescheid. :) Wie gesagt...ein einfacher http command Befehl sollte ja ausreichen :)

Ein Kettenabsenker ist eine "preiswertere" varainte eine Einfahrt abzugrenzen....Ein Tor kam nicht in Frage, da der Innenhof seperat durch eine Mauer und Tor abgrenzt ist und da die Einfahrt ca 8m breit ist, hätte ich 4 versenkbare Poller gebraucht und die Kosten im Gesamtpreis ca das 5 fache.

kurzbeschreibung.jpg
 

DS_Starter

Benutzer
Mitglied seit
15. Jan 2012
Beiträge
271
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Danke für die Info zum Kettenabsenker .... jetzt weiß ich was das ist. :)

Bezüglich dem FHEM Modul ... ich habe die erste Version in FHEM veröffentlicht (49_SSCam). Es kann mit "update" heruntergeladen werden.
Alle weiteren Infos dazu sind im Device Online-help von SSCam zu finden http://fhem.de/commandref_DE.html#SSCam. Auch alle Infos zu Weiterentwicklung des Moduls poste ich im FHEM-Forum unter "Sonstiges".

Aber geht natürlich auch hier ... :)
 

Knuspertaler

Benutzer
Mitglied seit
27. Aug 2013
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
@DS-Starter

moin,
ich habe mal einen FHEM Server aufgesetzt (hatte hier verschiedene Möglichkeiten Diskstation, RPI, VM..) hab mich dann für die Windows-Installation auf der VM entschieden.
Habe dann dein SSCam Modul installiert und bekomme im Log aber einen Fehler "Foscam_indoor - ERROR - the API-Query couldn't be executed successfully"
Liegt wohl an den CPAN Module LWP und JSON. Diese Module habe ich geladen und einfach in das FHEM verzeichnis entpackt !? - ist das unter WIN7 so ok, oder müssen die Pakete unter WIN anders installiert werden ?

würd mich über eine Antwort freuen !
 

wuebra

Benutzer
Mitglied seit
25. Dez 2014
Beiträge
50
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Welches Lunix hast du in der VM installiert? Ich habe heute Ein Ubuntu 64 bit Server in einer Win VM installiert und LWP ( libwww-perl) und JSON ( libjson-perl) vor der Installation von FHEM instlaliert und konnte das SSCAM ohne Probleme einbinden.

Am WE erfolgen weitere Tests.
 

Knuspertaler

Benutzer
Mitglied seit
27. Aug 2013
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Kein Linux (hätte ich auch zur Verfügung..) Installation ist unter Windows 7 !
 

DS_Starter

Benutzer
Mitglied seit
15. Jan 2012
Beiträge
271
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo miteinander,

ja ich denke auch einfach reinkopieren wird nicht klappen. Allerdings kenne ich den Perl-Betrieb unter Windows nicht so, habe FHEM auf einer Debian-VM in der Syno (phpVirtualbox) laufen.

Allgemein zur Info, das Modul habe ich nun auch in der FHEM Auslieferung online gestellt und wird mit "update" aktualisiert (gestern habe ich etwas gefixt).

@wuebra, über die Steuerung mit ExternalEvents habe ich auch schon nachgedacht ... dauert aber alles noch ein bisschen.
 

Knuspertaler

Benutzer
Mitglied seit
27. Aug 2013
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
So, habe JSON und LWP jetzt wohl unter windows (richtig) installiert bekommen .. gleicher Fehler
unter Ubuntu läuft es !
 

DS_Starter

Benutzer
Mitglied seit
15. Jan 2012
Beiträge
271
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Kannst du mal bitte den verbose-Wert für die Kamera auf 4 oder 5 setzen (Attr) und dann die Aktion noch einmal ausführen ?
Im FHEM-Log stehen dann entsprechend mehr Meldungen.
Kannst du dann bitte einen Auszug davon ab dem Start des Kameralogs bis zur ERROR-Meldung hier oder als PN posten ?
Vielleicht bekommen wir dann eher heraus woran es liegen könnte.

Und vergleiche nochmal bitte ob du die Installation von CPAN-Modulen unter Windows wie hier beschrieben http://perlmaven.com/how-to-install-a-perl-module-from-cpan getan hast.
Leider kann ich es selbst nicht nachvollziehen da ich Perl/FHEM nicht unter Windows betreibe.
 
Zuletzt bearbeitet:
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

Hosted by netcup