Stromverbrauch 110j

DustPuppy

Benutzer
Mitglied seit
04. Jan 2010
Beiträge
38
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

ich habe mal den Stromverbrauch meiner 110j nachgemessen.

Die Angaben von Synology waren
  • 19W(Betrieb)
  • 9W(Ruhezustand der Festplatte)

Meine Werte sind:
  • 1,1W (Aus, Netzteil)
  • 8,8W (Ruhezustand der Festplatte WD15EADS)
  • ~13,6W (Betrieb, keine Last)
  • ~15,5W (Betrieb, CPU Last*)

* Die Auslastung hier war schwankend. Ein bischen mp3 hören über den Mediaserver, ftp-Upload, neue Fotos für die Photostation (neu ordnen), max. 95% CPU Last.

Kann ich irgendwie recht einfach 100% Last erzeugen?
 

o.s.t.

Benutzer
Mitglied seit
03. Jan 2008
Beiträge
299
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich will ja nicht die Art und Qualität deiner Messgeräte anzweifeln, möchte aber nur anmerken, dass Billigstleistungsmessgeräte von Aldi, Tchibo, Baumarkt, Conrad und Konsorten je nach Lastart 20-50% und mehr Messungenauigkeit aufweisen können, das vor allem bei sehr kleinen Lasten und vor allem bei Schaltnetzgeräten wie sie heutzutage üblich sind...

Was für ein Leistungsmessgerät verwendest du und wie teuer kostet das etwa ?

gruss, o.s.t.
 

DustPuppy

Benutzer
Mitglied seit
04. Jan 2010
Beiträge
38
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das ist kein besonderes. 08/15 von reichelt.

Soll keine Wertung der Verbrauchswerte sein. Nur ein paar Werte als Orientierung. Ich wollte eigentlich nur prüfen ob der Ruhezustand der Festplatte funktioniert.

Wenn die Werte ungefähr stimmen, und sie liegen ja in dem offiziell angegebenen Rahmen, bin ich zufrieden.
 

chrissl

Benutzer
Mitglied seit
04. Nov 2009
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also ich habe auch mal gemessen, Platte WD 15EADS. Zwar auch kein so besonderes Messgerät aber:
9W Netzteil - Station aus
27W in Betrieb 10% Last CPU
Standby, steht noch aus.

Meine alte 107:
9W Netzteil - Station aus
20W in Betrieb ca. 10% Last CPU
12W Standby

Mit dem gleichen Gerät gemessen. Die 110j braucht also deutlich mehr Strom, trotz der vermeintlichen Verbrauchsoptimierung lt. Angabe des Herstellers

Nebenbei wegen Messgerät: Externe WD Platte 4W Netzteil ohne Platte, 6-9W in Standby bzw. Betrieb
 

itari

Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2008
Beiträge
21.900
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
0
Kann ich irgendwie recht einfach 100% Last erzeugen?

Einfach - Nein. Wenn 100% Last angezeigt werden, dann ist das meist auch nur ein wenig Augenwischerei (Windows). Es werden meist nur die Vorgänge als Messung ausgewiesen, die von den Prozessen (ps, top) verbraucht werden. Einige Kernelaufgaben (die auch ein wenig Zeit verbrauchen), werden meist außen vor gelassen.

Itari
 

DustPuppy

Benutzer
Mitglied seit
04. Jan 2010
Beiträge
38
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hmm, ich erinnere mich, dass wir früher mathematische Programme benutzt haben (z.B. Fraktale oder RSA keys berechnen) um die CPU Last zu erhöhen. 100% war vielleicht auch etwas zuviel verlangt. :) Erhöhte Last über einen bestimmten Zeitraum, ist wohl die bessere Beschreibung.
 

DustPuppy

Benutzer
Mitglied seit
04. Jan 2010
Beiträge
38
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also ich habe auch mal gemessen, Platte WD 15EADS. Zwar auch kein so besonderes Messgerät aber:
9W Netzteil - Station aus
27W in Betrieb 10% Last CPU
Standby, steht noch aus.

Solch hohen Werte konnte ich im Betrieb bisher nicht feststellen. Sind solch große Diffenrenzen nur mit der Ungenauigkeit der Messgeräte erklärbar?
 

chrissl

Benutzer
Mitglied seit
04. Nov 2009
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Solch hohen Werte konnte ich im Betrieb bisher nicht feststellen. Sind solch große Diffenrenzen nur mit der Ungenauigkeit der Messgeräte erklärbar?

An sich ja aber da das Messgerät bei einer anderen Station sehr plausibel misst und auch andere Geräte übereinstimmen ist eher die Frage, ob eine Serienstreuung vorliegen kann?