Standard Kalender löschen / deaktivieren / ausblenden

Grischabock

Benutzer
Mitglied seit
10. Sep 2009
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Zusammen

Der Kalender bringt ja einn ersten Kalender (Kategorie) schon bei der Installation mit. Diese lässt sich aber nicht freigeben oder einfach so löschen via Interaktion. Nun ist dieser für mich unbrauchbar so in dem Umfang. Kennt da jemand eine Lösung wie man diesen löschen / ausblenden kann? Eventuell gibt es auch eine Einstellung dass dieser auch freigegeben werden kann. Dann wäre das Problem ja auch schon gelöst.

Gruss Grischabock


DSM Version: 6.2.2-24922 Update 3
 

avals

Benutzer
Mitglied seit
22. Okt 2013
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Gibt es dafür mittlerweile eine Lösung? Ich will seit längerem schon von iCloud zum Synology-Kalender umziehen, mache es nur wegen diesem privaten Kalender nicht, weil in diesem versehentlich erstellte Einträge für andere nicht sichtbar sind. Dann merk man es nicht direkt und geht davon aus, dass alle Bescheid wissen, dabei befindet sich der Eintrag im privaten Kalender.

Bei iCloud ist es meiner Frau, den Kids und mir schon des öfteren passiert, dass wir Einträge nicht im eigenen Kalender eingetragen haben, hier war es gar kein Problem, weil alle Kalender synchronisiert werden.
 

NSFH

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
09. Nov 2016
Beiträge
3.744
Punkte für Reaktionen
384
Punkte
149
und das ist gut so!
 

avals

Benutzer
Mitglied seit
22. Okt 2013
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
und das ist gut so!
Was soll denn daran gut sein? Wenn jemand einen privaten Kalender benötigt, dann soll er einen anlegen und diesen eben nicht teilen. Wird auch bei allen anderen Email-Anbietern so gehandhabt.

Mit dem privaten Kalender müsste ich die Kids und meine Frau ständig darauf hinweisen, dass die nichts im privaten Kalender eintragen, was geteilt werden soll. Die achten da halt nicht so drauf. Ich kümmere mich bei uns um die ganze IT, für die soll es einfach nur funktionieren und wenn die etwas in einen anderen Kalender eintragen, dann gehen die davon aus, dass ich es schon in den richtigen verschieben, wenn ich es für richtig halte.
 

pheargood

Benutzer
Mitglied seit
07. Aug 2010
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich hole das nochmal hoch....

Hier das gleiche Problem. Den Standard-Kalender kann ich nicht freigeben, also einen zweiten angelegt der an weitere Benutzer freigegeben ist.
Ich versuche einen Arbeitskalender für mehrere Mitarbeiter abzubilden, drei Benutzer sollen damit arbeiten, wäre ja schön wenn beim anlegen eines neuen Termin eben nicht "MyCalendar" genutzt wird, was ja wie von anderen beschrieben zu bekannten Fehlern führt...
 

mayo007

Benutzer
Mitglied seit
26. Okt 2016
Beiträge
1.394
Punkte für Reaktionen
215
Punkte
83
Glaub es gab nen Update. Schau Mal ins Download Zentrum.
 

avals

Benutzer
Mitglied seit
22. Okt 2013
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Es ist leider weiterhin nicht möglich den Standard-Kalender zu löschen. Leider auch nicht in der DSM 7.0 Demo

Ich habe auch schon mehrmals an den Support von Synology geschrieben, weil ich den Kalender so nicht gebrauchen kann.

"Hallo,
in der Kalender-Anwendung stört der Private-Kalender ungemein, dieser kann weder freigegeben noch gelöscht werden. Bei allen anderen Anbietern (Apple Mail, Google, Microsoft, etc.) kann der Nutzer selbst entscheiden, ob er einen Kalender freigibt oder privat lässt, das fehlt im Synology Calender und bindet mich leider noch immer an den iCloud Kalender in dem meine Frau, unsere Kinder und ich unsere Kalender für einander freigegeben haben. Mit dem Privaten Kalender von Synology besteht immer das Risiko, dass ein Eintrag versehentlich im privaten Kalender landet und so verpasst wird. Es wäre super, wenn ich als Nutzer selbst entscheiden könnte, ob ich einen privaten Kalender nutzen möchte oder diesen freigebe bzw. lösche.
Mit freundlichen Grüßen"
 

Puppetmaster

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.794
Punkte für Reaktionen
524
Punkte
484
Ich nutze nach wie vor cardDav auf der Synology und habe dieses Problem nicht.
 

avals

Benutzer
Mitglied seit
22. Okt 2013
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Ich nutze nach wie vor cardDav auf der Synology und habe dieses Problem nicht.
klingt interessant. cardDav ist ja auch mit paar Klicks eingerichtet.

Kannst bitte kurz erklären wie du auf cardDav per Browser zugreifst? Falls ich z.B. mit dem Arbeitsrechner mal eben auf meinen Synology Kalender zugreifen möchte und dazu nicht unbedingt jedes mal erst die Daten im Email-Client hinterlegen und anschließend wieder löschen will.
 

Puppetmaster

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.794
Punkte für Reaktionen
524
Punkte
484
Per Browser is nicht. Das ist rein webdav basiert und lässt sich z.B. über Plugins auf dem Smartphone oder auch in Thunderbird etc. einbinden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gering

Benutzer
Mitglied seit
06. Aug 2021
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Seit ihr schon weitergekommen?
Für unsere kleine Firma ist der Kalender so auch unbrauchbar. Das Sekretariat kann nie sehen, wann wer wirklich freie Zeiten hat. Dass die Einladungen immer in den privaten Kalender laufenst das Hauptproblem. Wenn dies geändert werden könnte, würde es schon helfen.
 

avals

Benutzer
Mitglied seit
22. Okt 2013
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Der private Kalender lässt sich leider noch immer nicht löschen und die Kalender-App ist dadurch komplett unbrauchbar.
 
  • Like
Reaktionen: Gering

rustysponge

Benutzer
Mitglied seit
24. Sep 2019
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
7
Bin heute auch über das Problem gestoplert... nachdem ich alle Events eines geteilten Kalenders in meinen Standard-Kalender importiert habe. :eek:

Wurde vom Chat-Mitarbeiter an den Technischen Support verwiesen. Eventuell kommt wenigstens eine einfache Lösung zum Löschen aller Events heraus, dann teile ich sie hier.
Ich bin gerade aber schon ziemlich entsetzt, dass so etwas elementares wie ein teilbarer Standardkalender nicht funktioniert.:poop:
 

rustysponge

Benutzer
Mitglied seit
24. Sep 2019
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
7
Update von meinem Support-Kontakt: es geht einfach nicht - weder das Löschen aller Events im UI irgendwo, noch das Bereinigen der Datenbank irgendwie über Umwege. Das Teilen des Kalenders geht (natürlich) auch nicht...

Schade, ich hatte wirklich gehofft den Kalender nutzen zu können. :censored:
 

Kachelkaiser

Benutzer
Mitglied seit
22. Feb 2018
Beiträge
341
Punkte für Reaktionen
70
Punkte
34
Ich versteeh nicht ganz das Problem. Ich habe den Kalender bei mir durch Klick auf das Symbol ausgeblendet. Außerdem habe ich ihn im Sync auf mein Handy ausgenommen. Somit wird er mir dort nicht angeboten.

In der Web-Oberfläche werden neue Termine immer nur im anderen geteilten Kalender erstellt, sobald dort das erste mal etwas eingetragen wurde.
 

avals

Benutzer
Mitglied seit
22. Okt 2013
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Ich kann mit dem Kalender so leider auch gar nix anfangen. Bei der Anschaffung der DiskStation war es eigentlich geplant, sich von Apple komplett unabhängig zu machen, mit Kalender, Kontakten und Emails, leider funktioniert alles irgendwie nicht so richtig.

Mit MailPlus an Apple-Adressen verschickte Mails kommen nicht an, an Google-Adressen geht es.

Bin also weiterhin bei Apple-iCloud. Aber immerhin konnte ich alle Dokumente und Fotos auf die Synology auslagern.
 

eMBae

Benutzer
Mitglied seit
06. Jul 2016
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
8
Kalender und Kontakte funktioniert über die Synology problemlos mit Apple.
Dokumente und Fotos waren noch nie in der i-Cloud.

E-Mail soll wer anders hosten, da möchte ich mich nicht mit beschäftigen. Lediglich ein Mail-Archiv liegt auf der NAS.
 

avals

Benutzer
Mitglied seit
22. Okt 2013
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Im nachhinein muss ich feststellen, dass ich mir die Anschaffung der DS218+ mit 2x4TBRed und dazu eine DS114 für Backups für insgesamt ca. 700€ hätte auch sparen können. Brauche für meine ganzen Daten insgesamt max. 400GB.

Geplant war es eigentlich, komplett von Apple unabhängig zu machen, weil ich alle Kontakte, Kalender, Fotos, Dokumente etc. in der iCloud abgelegt hatte und es mich immer störte, dass Apple bzw. die Mitarbeiter auf meine ganzen Daten zugreifen können. Archiviere halt wirklich alles auf dem MAC/iCloud (bzw. momentan auf der Synology) wie z.B. Steuerbescheide, Lohnabrechnungen, Gewerbliche Unterlagen, Geburtsurkunden etc..

Wenn man irgendwie sichergehen könnte, dass keiner bei Apple auf die Daten zugreifen kann, dann würde lieber für die iCloud mit 2TB monatlich 10€ zahlen, hätte meine Ruhe und hätte ebenfalls von überall Zugriff auf die Daten.

Backup wurden vor der Anschaffung der Synology immer inkrementell mit TimeMachine auf externe Platte gemacht, auch mehrmals daraus wiederhergestellt, beim Wechsel der MACs, hatte alles über 10 Jahre prima funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

Hosted by netcup