SHR erweitern - Dauer

darkiop

Benutzer
Mitglied seit
17. Mrz 2011
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Guten Morgen, ich habe aktuell auf meiner 918+ 2 Speicherpools (1x 8TB (btrfs) und 1x 2TB (ext4)). Beide jeweils als SHR Volume eingebunden. Gestern Abend habe ich zu der 2TB eine weitere identische 2TB dazugepackt und dem SHR hinzugefügt.

Aktuell steht der Status auf Erweitern (Prüfung der Konsistenz der Parität) und bei ~7.5%.

Passt das von der Geschwindigkeit? Wenn ich das hochrechne dauert das ja noch mehrere Tage bis der Prozess durch ist. Neustarten fürs ein Update ist auch nicht möglich.

Da ich das selbe noch mit der 8TB vorhabe werde ich da etwas Skeptisch - das wird dann wohl erst Weihnachten fertig sein?

Danke und Gruß,
Thorsten
 

tproko

Benutzer
Mitglied seit
11. Jun 2017
Beiträge
1.538
Punkte für Reaktionen
152
Punkte
89
Ja das dauert schon ziemlich lange. Hatte bei meinen 3TB wohl auch knapp 2 Tage Laufzeit.
Es gibt hier aber per SSH und Bash Möglichkeiten, dass zu Beschleunigen. Siehe zB. hier. Stichworte speed_limit_min bzw. speed_limit_max.

Mit DSM 7 gibt es auch Hoffnung, dass es automatisch schneller läuft durch Tuning seitens Synology.
 

darkiop

Benutzer
Mitglied seit
17. Mrz 2011
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ok, dann möchte ich gar nicht dran denken wie Lange es mit der 8TB dauert ... :)
 

himitsu

Benutzer
Mitglied seit
22. Okt 2018
Beiträge
1.134
Punkte für Reaktionen
50
Punkte
68
Es gibt hier aber per SSH und Bash Möglichkeiten, dass zu Beschleunigen. Siehe zB. hier. Stichworte speed_limit_min bzw. speed_limit_max.
Entspricht das Ganze nicht einer RAID-Bereinigung? (Resynchronisierung)

Dafür gibt es direkt im DSM ein Setting.
Speicher-Manager > Speicherpool > Konfiguration
 

SynKlaus

Benutzer
Mitglied seit
14. Feb 2013
Beiträge
384
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Bei mir hat das erweitern von 2x8TB auf 3x8TB über 70h gedauert. Von einer Platte auf 2 Platten geht aber viel schneller - Vorallem bei nur 2TB. Einfach abwarten - Der Wert zählt oft mehrfach von 0-100.

Grüße.
 

darkiop

Benutzer
Mitglied seit
17. Mrz 2011
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Von einer Platte auf 2 Platten geht aber viel schneller - Vorallem bei nur 2TB. Einfach abwarten - Der Wert zählt oft mehrfach von 0-100.

Grüße.

Das lässt mich überlegen ob ich nicht noch direkt eine weitere 8TB bestelle und direkt 2h aufeinmal reinhänge und somit dann auch 16 TB nutzen kann ...
 

SynKlaus

Benutzer
Mitglied seit
14. Feb 2013
Beiträge
384
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Verstehe Deine letzte Überlegung nicht ganz - Und wie kommst Du auf 16TB? Wenn Du ein SHR1-Volume mit 1x8TB hast und steckst eine zweite Platte hinzu, hast Du immer noch nur 8TB aber mit zusätzlichem Ausfallschutz.

Grüße.
 

darkiop

Benutzer
Mitglied seit
17. Mrz 2011
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Genau :) Hast mich falsch verstanden. Im ersten Post sprach ich davon zu der 1x 8TB ein weitere zu packen. Statt einer überlege ich jetzt doch direkt zwei, also dann auch 16TB zu Verfügung, um mir die Zeit für den raid resync zu ersparen. Ursprünglich hätte ich bzgl. Platzbedarf noch etwas warten können (~1.5TB aktuell frei) - das wäre wohl erst gegen Feb'19 oder so ein Thema gewesen.
 

SynKlaus

Benutzer
Mitglied seit
14. Feb 2013
Beiträge
384
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Also willst Du die zwei 8TB zur gleichen Zeit zusätzlich reinstecken? Das könnte dann natürlich Zeit sparen - Setzt aber voraus, dass Du beide Platten gleichzeitig hinzufügen kannst. Habe ich leider noch nicht gemacht.

Grüße.
 

tproko

Benutzer
Mitglied seit
11. Jun 2017
Beiträge
1.538
Punkte für Reaktionen
152
Punkte
89
Entspricht das Ganze nicht einer RAID-Bereinigung? (Resynchronisierung)

Bei meinem letzten Rebuild gab es diese Konfig über DSM noch nicht.
Ob das jetzt 1:1 das gleiche setzt, kann ich im Moment nicht verifizieren. Liest sich aber ähnlich :)
 

himitsu

Benutzer
Mitglied seit
22. Okt 2018
Beiträge
1.134
Punkte für Reaktionen
50
Punkte
68
Beim Erstellen des RAID, also von 0 auf 4 Platten erweitern, da ging es scheinbar schneller, als ich dem Ding die volle Leisung gab (standardmäßig ist es eingeschränkt).

Beim Erstellen/Erweitern kann es ja ruhig das NAS voll auslasten, denn so oft macht man es ja nicht. (beim automatischen regelmäßigen Prüfen der Parität wäre es bestimmt hinderlich, mitten im Normalbetrieb)
 

darkiop

Benutzer
Mitglied seit
17. Mrz 2011
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich bin jetzt bei 36% ... und die DS ist max 20% ausgelastet ... irgendwie kommt dir das seltsam vor ... :)

Wenn ich die DS zum reboot zwinge, läuft die Erweiterung dann danach wieder an der selben Stelle weiter?
 

Nightlover

Benutzer
Mitglied seit
29. Mrz 2016
Beiträge
529
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo, also meine DS erweitert nun 8TB seit letzten Donnerstag 13:00 und ist im hoffentlich letzten Durchgang bei 50% also lass des DS noch etwas Zeit. Einen Neustart würde ich blos riskieren wenn du von deinen Daten ein Backup hast, denn kannst dir dadurch. Auch dein RAID zerschiessen und dann nochmals von Anfang an.

Gruss Night
 

himitsu

Benutzer
Mitglied seit
22. Okt 2018
Beiträge
1.134
Punkte für Reaktionen
50
Punkte
68
Bei allen anderen großen RAID-Operationen steht auch immer, dass die abbrechen wenn man neu startet und dass das dann wieder komplett von vorne losgeht.

Dauern kann es ja problemlos, da man hier doch auch dieses Volume weiterhin verwenden kann und nicht komplett blockiert ist.
 

darkiop

Benutzer
Mitglied seit
17. Mrz 2011
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich lass es laufen, macht ja nicht weh - blöd nur das ich das ganze eigentlich zum Test gemacht habe ... Sobald die 2 8er verbaut sind löse ich das 2er auf :)
 

darkiop

Benutzer
Mitglied seit
17. Mrz 2011
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich steh jetzt davor das 8er SHR um zwei weitere 8er zu erweitern.

Wäre es ggf. Sinnvoller vom aktuell laufenden DSM ein Backup zu machen, die beiden neuen 8er einzubauen, DSM aufzuspielen und ein neues Volume 1 mit beiden neuen zu erstellen und darauf dann das DSM Backup zurückzuspielen?
Danach dann die "alte" 8er einbauen und die Daten aufs neue Volume 1 kopieren und nach Formatierung der alten 8er diese in das Volume 1 zu packen?

Oder sollte ich beide 8er einfach dazupacken (kann man zwei HDDs aufeinmal in das SHR packen?)
 

dil88

Benutzer
Mitglied seit
03. Sep 2012
Beiträge
28.577
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
644
Du kannst ein SHR-Volume mit zwei Platten auf einmal erweitern. Das ist die bequemste Variante. Von einem Backup, das ich immer empfehlen würde, abgesehen, muss man dabei nichts tun.

Wenn Du hingegen zwei neue 8TB Platten einbaust und darauf ein neues Volume erstellst, die gemeinsamen Ordner darauf umkonfigurierst, damit die Daten dann vom DSM übertragen werden, und ggfs. noch installierte Pakete mit dem Skript von QTip verschiebst, dann kannst Du anschließend auf der bisherigen 8TB Platte das Volume bzw. den Speicherpool löschen und diese Platte dem neuen Volume hinzufügen. Es kann dabei allerdings zu Problemen mit Paketen kommen, so dass u.U. Pakete neu installiert und konfiguriert werden müssen. Dabei können Screenshots der Paketkonfigurationen nützlich sein.
 

seifenchef

Benutzer
Mitglied seit
23. Sep 2017
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
14
Hi,

Ich mache das zum 1.Mal, Erweitern von 3 x 8TB auf 4 x 8TB ...
Gut, die Bedienung dazu im Speicher-Manager ist simpelst, soweit gut.

Scheint aber wirklich ewig zu dauern, schlecht von Syno ist, dass man keine zu erwartende Zeitdauer anzeigt,
sondern nur den momentanen Status:

nach einer halben Stunde sieht die Anzeige so aus:

Erweitern (Prüfe die Konsistenz der Parität 1,32%)


Na prima :confused:

Wieviel Arbeitsschritte kommen da noch hinterher, und wie lange muss ich generell einrechnen?

70h oder 170h ?

gruß seifenchef
 

seifenchef

Benutzer
Mitglied seit
23. Sep 2017
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
14
Hi,

44% nach 18 Stunden ...


himitsu schrieb:

"da ging es scheinbar schneller, als ich dem Ding die volle Leisung gab (standardmäßig ist es eingeschränkt)."


Wo stellt man das ein?
Geht das jetzt noch, wenn die Prozedur schon läuft?
(oder lieber Finger weg?)


gruß seifenchef
 

himitsu

Benutzer
Mitglied seit
22. Okt 2018
Beiträge
1.134
Punkte für Reaktionen
50
Punkte
68
Speicher-Manager > Speicherpool > Konfiguration

Ich hatte es zwar vorher umgestellt, aber lässt sich auch mittendrin und wird vermutlich auch sofort verwendet.
Zumindestens gab es keinen Fehler, wenn man es mittendrin ändert. Aber ich kann jetzt nicht sagen, ob der Wert auch wirklich direkt übernommen wird.
 
Zuletzt bearbeitet: