Cloud Station QuickConnect vs. Dyndns?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

tanka

Benutzer
Mitglied seit
15. Feb 2012
Beiträge
50
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Leute,
irgendwie verwundert mich die Ansicht (siehe Anhang). Konnte man da mal nicht zwischen QuickConnect und Dyndns auswählen? Ich kann mich nicht mehr daran erinnern, QuickConnect eingestellt zu haben ... :confused:

vg
QuickConnect.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Aevin

Benutzer
Mitglied seit
22. Nov 2010
Beiträge
1.368
Punkte für Reaktionen
96
Punkte
74
Nein, da konnte man meines Wissens nach noch nie wählen.
Allerdings ist nach jedem großen Update QuickConnect standardmäßig wieder aktiviert, so wie bei dir.
Also mach den Haken wieder raus und stelle deinen DynDns-Zugang in der Systemsteuerung ein.

Gruß Aevin
 

Grudge09

Benutzer
Mitglied seit
31. Jan 2016
Beiträge
66
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Was ist denn "besser"? Sollte der Zugriff von extern via Quick Connect oder DynDNS/ DDNS besser stattfinden?
 

Frogman

Benutzer
Mitglied seit
01. Sep 2012
Beiträge
17.485
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
414
Ich würde immer auf DDNS und manuell gesetzte Portfreigaben im Router setzen - nur da hast Du Kontrolle über das, was wirklich in Dein Netz gelangt.
 

heavy

Benutzer
Mitglied seit
13. Mai 2012
Beiträge
3.583
Punkte für Reaktionen
66
Punkte
114
Auch wird der Download via QC gedrosselt.
 

TeXniXo

Benutzer
Mitglied seit
07. Mai 2012
Beiträge
4.948
Punkte für Reaktionen
96
Punkte
134
In einigen Firmen sind dank Restriktionen oft schwer, via DDNS reinzukommen - da wäre QC einfacher (keine Portweiterleitungen an Router erforderlich).
Generell bevorzuge ich aber DDNS ggü. QC.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

Hosted by netcup