Power on Hours frage

Psyfloor

Benutzer
Mitglied seit
23. Feb 2011
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Zusammen,
zur Zeit häufen sich die "Bad sector was found on disk[2]." Fehlermeldungen.
Ich habe dann hier im Forum gesehen, dass man im Speichermanager gewisse Daten nachschauen kann und habe den Wert "Power on Hours" gefunden.
Sind das wirklich die Betriebsstunden der Festplatte? Weil es wären gerade mal 86h.

Platte: WDC WD20EARS-00MVWB0, 1.8 TB HDD
Syno Modell: DS211j

Habe den Syno nur bei den Backups eingeschaltet.
Wenn ich jetzt eine neue Platte kaufe muss die dann auch 1.8 TB haben ( wegen RAID1) und wäre die Marke egal?
Würden die HDD's länger leben, wenn der Syno immer läuft?

Danke euch


Unbenannt.jpg
 

Fusion

Benutzer
Mitglied seit
06. Apr 2013
Beiträge
12.307
Punkte für Reaktionen
399
Punkte
359
Wo siehst du hier 86h?
Ich sehe da 10470 Betriebsstunden. Die ersten vier Zahlenspalten kannst getrost mal ignorieren.
Dass die Platte Probleme hat siehst du an ID 1, 197 und 198

Wenn du in einem RAID-1 oder SHR-1 mit 2 Platten eine austauscht muss die neue Platte mindestens so groß oder größer sein als die alte.

Die WD Green würde ich jetzt nicht unbedingt in einem RAID einsetzen (wegen TLER, Timing beim Fehlerhandling).
Da es einen Desktop Platte ist sollte das ein/ausschalten auch nicht weiter problematisch sein.+
Allerdings würde ich, wenn du die DS eh nur zum Backup einschaltest, sämtlich Strom-Spar-Mechanismen abschalten. (load-cycle count)
 

adamp

Benutzer
Mitglied seit
17. Dez 2011
Beiträge
281
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Die Platte hat 10470 Stunden gelaufen. Und ja sie fällt auseinander -> siehe Wert 1 / 197 / 198.

Die NEUE muss mind. 2TB oder größer sein. An sich egal welche Marke, aber eine NAS HDD kann sicherlich nicht schaden (WD RED / Seagate NAS usw.).
 

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
6.278
Punkte für Reaktionen
282
Punkte
209
Willkommen im Forum.

Dringend Daten sichern, falls nicht schon geschehen, die HDD ist hinüber, schnellstens austauschen.
Diese HDD hat 10.470 Betriebsstunden hinter sich.

Wenn sie nicht älter als 3 Jahre ist kannst du sie bei WD austauschen lassen, das kannst du aber auf der WD Webseite über die Seriennummer dieser HDD klären.

Ja, mindestens 1,8TB oder Größer, Marke egal.

pffffffff, schreibt ihr schnell zu Ostern :)
 

Psyfloor

Benutzer
Mitglied seit
23. Feb 2011
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Statistik sollte gelesen werden können :)
Danke für eure Inputs. Na dann gehe ich jetzt Platten shoppen. War mal ein Angebot hätte nicht gedacht, dass die mir Desktopplatten in ein Syno verbauen :)
Werde nach WD RED's schauen.

Danke euch...
 

BlueSky

Benutzer
Mitglied seit
09. Jan 2016
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Da sich dieser Beitrag nunmehr auch um den Integrationsstatus der HHDs gehandelt hat, wollte ich meine sich dadurch ergebende Frage hieran anschließen.

Eigentlich dachte ich bisweilen, dass meine HDDs in "normalem" Status betrieben werden, aber der 1. Wert (siehe Screenshots) ist hier auch erhöht - oder irre ich und lese die Daten falsch? Die anderen Werte sehen meinem Vernehmen nach ansonsten recht ordentlich aus? :confused:



HDD 1.jpg HDD 2.jpg HDD 3.jpg

HDD 2 Backup.jpg HDD 1 Backup.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Fusion

Benutzer
Mitglied seit
06. Apr 2013
Beiträge
12.307
Punkte für Reaktionen
399
Punkte
359
Welchen Wert meinst du genau? Raw_Read_Error_Rate? Der ist überall 0 und damit ok.
Sehe nix beunruhigendes in den Screenshots.
 

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
6.278
Punkte für Reaktionen
282
Punkte
209
siehe oben, das sind einwandfreie Werte bei allen 4 HDDs, alles ok.
 

Gork

Benutzer
Mitglied seit
19. Sep 2016
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Guten Morgen Community.

Kann mir bitte einer diese Zahlenkolonnen mal mit eigenen Worten verständlich erklären ? Wenn ich mich auf anderen Seiten im Internet versuche da reinzulesen, so tue mich da noch schwer...

Grüße
 

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
6.278
Punkte für Reaktionen
282
Punkte
209
lässt sich pauschal nicht sagen, da die einzelnen Hersteller verschiedene Angaben nutzen.
Ich persönlich kann für mich nur WD bewerten, da ich diese auch selbst benutze.
So lange in der Spalte "Rohdaten" ID 1 sowie ID 197-200 der Wert NULL bei WD (!) HDDs angezeigt wird, ist alles ok.

Ansonsten halt hier einlesen:
https://en.wikipedia.org/wiki/S.M.A.R.T.

Aber noch mal, jedes Auswerteprogramm und jeder HDD Hersteller gibt da wohl andere Werte an.
Ich beziehe mich ausschließlich auf die Werte welche ich bei WD HDD mit DSM ausgelesen sehe!
 

Gork

Benutzer
Mitglied seit
19. Sep 2016
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Kurt, schon wieder wach ?

Ich hatte mich eben auch schon nochmal auf der Wiki-Seite getummelt. Ich glaube ich habs soweit: Es muss runter gezählt werden, thats it.
 

BlueSky

Benutzer
Mitglied seit
09. Jan 2016
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Guten Morgen zusammen, besten Dank für eure Antworten!

Ich habe wohl die folgende Aussage schlicht falsch gedeutet

(...)
Dass die Platte Probleme hat siehst du an ID 1, 197 und 198
(...))

Ich dachte, sobald beim ID1 Wert eine höhere Zahl angegeben wird bei Wert habe ich ein Problem, Fusion meinte jedoch die ID1 + ID 197 + ID 198 und die damit verbundenen Rohdaten :D somit klassisch fehlinterpretiert von mir im ersten Moment - doch richtig gedacht gehabt zu Beginn, nur verlesen und dann missinterpretiert

Danke euch vielmals und sorry :)
 

Fusion

Benutzer
Mitglied seit
06. Apr 2013
Beiträge
12.307
Punkte für Reaktionen
399
Punkte
359
Ja, genau. Der Kollege hatte 4006 bei ID1 in den Rodaten/Rohwerte. Hier ist allerdings auch Vorsicht geboten, wenn andere Hersteller zum Einsatz kommen. z.B. WD zählt von 0 hoch, Seagate zählt alles und "codiert" auftretende Fehler in Bit-Werten (dec -> hex -> 48Bit (geteilt in 16/32 Bit, in den 16 Bit findet sich der effektive Fehlerzähler).

@Gork - jo, die Werte aktuell, schlechtester, Schwelle (oder ähnlich) werden runter gezählt. Allerdings ist es schwierig bis unmöglich die wirkliche Zählung/Methodik der Hersteller. Wirklich eindeutig ist dabei nur, wenn der aktuellste Werte gleichzeitig der schlechteste und dieser unterhalb des Schwellwerts liegt.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.