POP3 Einstellungen von MS2 anzeigen

Dr-Eck

Benutzer
Mitglied seit
09. Jan 2011
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Leutz,
ich sitze gerade an der Konfig der MS2 und habe soweit glaube ich alles richtig eingestellt. Ich habe meine Mails schon heruntergeladen und auch ein zwei Testmails abgesetzt... läuft soweit... leider habe ich in meiner Unwissenheit diese Einstellungen als Admin gemacht... möchte dies jetzt rückgängig machen und für meinen Hauptbenutzer einstellen... aber ich komme in meinem Admin-konto nichtmehr in die POP3-Einstellungen. Dort wird einfach kein Konto angezeigt... bin etwas ratlos, wie ich das da wieder rauskriege, da ich so lange für meinen Hauptbenutzer natürlich nicht dieses Konto anwählen kann.

Vielleicht weiß jemand ja weiter?

Habe mal nen Screen-Shot von Round-Cube in den POP-Einstellungen gemacht.

Bin etwas verwirrt, da unter folgendem Foren-Beitrag ein Screeni zu sehen ist, wo die Konten brav angezeigt werden:
http://www.synology-forum.de/showthread.html?t=18463&page=2
 

Anhänge

  • Unbenannt.jpg
    Unbenannt.jpg
    27,1 KB · Aufrufe: 40

Dr-Eck

Benutzer
Mitglied seit
09. Jan 2011
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ok, ok... ich bin blöd... habs jetzt soweit... habe für meinen Hauptbenuzter also jetzt den Account im MS2 eingerichtet, aber kriege keine SMTP-Verbindung... runterladen klappt... aber versenden noch nicht... ich will eigentlich nur meinen gmx-Account abrufen... kann mir vielleicht jemand, der das bei sich so schon eingestellt hat mal posten, was ich da einstellen muss? Ein Screeni wäre super ;)

Gruß
 

Trolli

Benutzer
Mitglied seit
12. Jul 2007
Beiträge
9.848
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Hast Du es mal hiermit versucht?

Ich hab bei mir noch keine Mailstation2, deswegen hab ich das mit dem Abrufen der Mails so gelöst. Hat zusätzlich den Vorteil, dass man eben nicht unbedingt das Webinterface anwerfen muss, um externe Mails zu empfangen...
 

Dr-Eck

Benutzer
Mitglied seit
09. Jan 2011
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Aaaaalso... es läuft... scheinbar bin ich dem gleichen Problem aufgesessen, wie in folgendem Thread:

http://www.synology-forum.de/showthread.html?t=18086&page=2

Bei der von mir verwendeten Identität war ein "." im Namen... nachdem ich den entfernt hatte und alles zusammen geschrieben hab, war das Problem gelöst ;)

Jetzt noch Outlook via IMAP anbienden...
 

Dr-Eck

Benutzer
Mitglied seit
09. Jan 2011
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ok, ok... klang einfach... stehe grade voll auf dem Schlauch...

kann mir jemand sagen, was ich in Outlook für IMAP- und SMTP-Server angeben muss, um auf den Account meiner DS zugreifen zu können?

Meine das mal hier irgendwo gelesen zu haben... aber kann es zum ver****** nicht finden, sry.

Gruß
 

Trolli

Benutzer
Mitglied seit
12. Jul 2007
Beiträge
9.848
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Einfach die interne IP Deiner DS...
 

jahlives

Moderator
Mitglied seit
19. Aug 2008
Beiträge
18.275
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
0
Du hast zur Auswahl: dyndns-Namen oder IP-Adresse (intern oder extern)
Wobei der DynDNS Name bei bestimmten Homeroutern Ärger machen kann.
 

Dr-Eck

Benutzer
Mitglied seit
09. Jan 2011
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nachdem mein Schlauch unter meinem Fuß verschwunden ist, habe ich Outlook dazu gebracht mit Hilfe eines IMAP-Kontos die Daten von der DS abzurufen... bin jetzt aber etwas von der Rolle... ich habe zunächst versucht alle Mails (via IP-Adresse) von der DS zu holen... soweit auch kein Problem... läuft 1a.... dann hab ich ebenfalls mit IP-Adresse den SMTP-Server angegeben... die verbindung scheint für Outlook auch kein Problem zu sein... aber die Mails kommen nicht an und werden auch nicht automatisch in den Sent Item-Ordner verschoben... stört mich auch nicht weiter, hab ich ne Regel frü eingerichtet... aber die gesendeten Mails kommen nicht an... habe zu Testzwecken immer wieder versucht an einen googlemail-Account von mir zu schicken... da kommt nix an... keine Chance... jetzt kam mir (beim Joggen, jaja ich hab die Besten Ideen beim Sport und beim... nun... lassen wir das besser ;)), dass ich die Mails zwar über die DS abhole... aber direkt vom Client (Outlook) an gmx sende... das funktioniert auch wirklich 1a... (die Kopie der gesendeten Mail landet ja sowieso per Filter auf der DS)... ist das denn überhaupt so gewollt, oder hab ich das jetzt unbeabsichtigt richtig gemacht?

Gruß vom Doc
 

Trolli

Benutzer
Mitglied seit
12. Jul 2007
Beiträge
9.848
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Kann man so machen, aber spätestens mit dem Webinterface bekommst Du dann Probleme beim Mailversand. Wahrscheinlich musst Du die DS dazu bringen, den Mailversand über den SMTP-Server Deines Providers zu machen. Wie sowas gehen kann, ist hier mal beispielhaft beschrieben:
-> http://www.synology-wiki.de/index.php/Nutzung_der_Mail_Station
 

jahlives

Moderator
Mitglied seit
19. Aug 2008
Beiträge
18.275
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
0
Schick mir mal eine Testmail an root@brain-force.ch und sende mir den Sendezeitpunkt per PN. Dann guck ich sobald ich zu Hause bin mal was meine Logs zu deinem Verbindungsversuch sagen
 

Dr-Eck

Benutzer
Mitglied seit
09. Jan 2011
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kann man so machen, aber spätestens mit dem Webinterface bekommst Du dann Probleme beim Mailversand. Wahrscheinlich musst Du die DS dazu bringen, den Mailversand über den SMTP-Server Deines Providers zu machen. Wie sowas gehen kann, ist hier mal beispielhaft beschrieben:
-> http://www.synology-wiki.de/index.php/Nutzung_der_Mail_Station

habe den link gerade mal überflogen... aber ich verwende ja nicht DynDNS, sondern ich habe die SMTP-Einstellungen direkt in der MS2 gemacht siehe Anhang... das versenden über Round-Cube funktioniert auch ohne Probleme... aber eben nicht über Outlook... kann es sein, dass ich ich in den Outlook-Einstellungen was falsches eingestellt habe? Da hab ich bei SMTP-Server auch die IP der DS reingeschrieben... damit ging es nicht... wenn ich direkt an mail.gmx.net schicke... gehts ohne Probleme.
 

jahlives

Moderator
Mitglied seit
19. Aug 2008
Beiträge
18.275
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
0
Wenn du Server im Roundcube einrichtest, dann kannst du diese nur und ausschliesslich mit Roundcube nutzen. Wenn du mit Outlook eine Mail an deine DS schickst, damit diese nach extern verschickt wird, dann werden diese Mailserver in RC eben nicht erkannt und können auch nicht genutzt werden. Die DS wird in diesem Fall wohl eine Direktzustellung versuchen und die wird zu 99.99% von allen Providern verweigert (v.a. wegen der dynamischen IP Adresse).
Meld dich bei Synology und bitte darum, dass dieses Feature so eingebaut wird, dass diese externen Server auch beim Versand von normalen Clients verwendet werden können.
Oder du guckst ins Wiki. Dort steht ziemlich ausführlich, wie man den Postfix dazu bringen kann, exteren Server zum Versand zu benutzen.
 

Dr-Eck

Benutzer
Mitglied seit
09. Jan 2011
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn du Server im Roundcube einrichtest, dann kannst du diese nur und ausschliesslich mit Roundcube nutzen. Wenn du mit Outlook eine Mail an deine DS schickst, damit diese nach extern verschickt wird, dann werden diese Mailserver in RC eben nicht erkannt und können auch nicht genutzt werden. Die DS wird in diesem Fall wohl eine Direktzustellung versuchen und die wird zu 99.99% von allen Providern verweigert (v.a. wegen der dynamischen IP Adresse).

Da bin ich auf jeden Fall schonmal ein Stückchen schlauer... das erklärt das natürlich...
 

Trolli

Benutzer
Mitglied seit
12. Jul 2007
Beiträge
9.848
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Ich hab da sowas in Erinnerung, dass es ein Problem gab, wenn man mail.gmx.de als Relayserver auf der DS einsetzt. Musst die Absenderadresse dann nicht auch eine GMX-Adresse sein?
 

jahlives

Moderator
Mitglied seit
19. Aug 2008
Beiträge
18.275
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
0
Ich hab da sowas in Erinnerung, dass es ein Problem gab, wenn man mail.gmx.de als Relayserver auf der DS einsetzt. Musst die Absenderadresse dann nicht auch eine GMX-Adresse sein?
@Trolli
doch die Absenderadresse sollte auch gmx sein. Der TS hat mir jedoxch gestern eine Mail ab seinem Roundcube geschickt und dort war korrekt ein gmx Absender drin
 

Dr-Eck

Benutzer
Mitglied seit
09. Jan 2011
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Viele Gelegenheiten haben mich immer wieder auf eine Tatsache hingewiesen... wenn man an einen Punkt kommt, an dem es scheinbar nicht mehr weitergeht, sollte man sich eine Auszeit gönnen... Sport machen, spazieren gehen... oder, wie in meinem Fall gestern Abend, einfach ins Bett zu gehen und eine Nacht zu schlafen...
Abholen von Mails über Outlook über den domain-Namen funktioniert jetzt auch... und das alles nur, weil ich im Router den Port nicht freigegeben hatte... so kanns gehen ;)