plattentausch ds 409?

reiter

Benutzer
Mitglied seit
20. Okt 2009
Beiträge
90
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo..
ich habe seit einer woche eine ds 409.. ist n cooles teil..
habe jetzt 2 platten je 1tb in der kiste mit raid0
wenn ich jetzt 2 weitere platten in die ds hänge kann ich dann wechseln auf raid1 ohne das meine daten verloren gehen?

und noch eine frage.. kann ich auch in die ds409 sata 300 platten einbauen?
ich will irgendwann mal aufstocken auf 8tb und kann ich dann ein backup auf die platten zurück spielen?

danke schon mal

reiter
 

Supaman

Benutzer
Mitglied seit
26. Jan 2007
Beiträge
1.447
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
> habe jetzt 2 platten je 1tb in der kiste mit raid0. wenn ich jetzt 2 weitere platten in die ds hänge kann ich dann wechseln auf raid1 ohne das meine daten verloren gehen?
raid0 - 2platten -> gespiegelt = raid0 + raid1 = nennt sich raid-10

> und noch eine frage.. kann ich auch in die ds409 sata 300 platten einbauen?
sata1 oder sata2 standard wird beides unterstützt.

> ich will irgendwann mal aufstocken auf 8tb und kann ich dann ein backup auf die platten zurück spielen?
wenn du ein "ordentliches" backup machst, kann man das IMMER zurücksichern. umkehrschluss: ein backup, das nicht lesbar ist, ist kein backup.
 

reiter

Benutzer
Mitglied seit
20. Okt 2009
Beiträge
90
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
danke für deine antwort..
wie richte ich dann das raid10 ein? bin da noch nicht so firm..

und gibts da keinen unterschied zu sata 2 und sata 300 (bis auf die geschwindigkeit?
 

Supaman

Benutzer
Mitglied seit
26. Jan 2007
Beiträge
1.447
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
danke für deine antwort..
wie richte ich dann das raid10 ein? bin da noch nicht so firm..

und gibts da keinen unterschied zu sata 2 und sata 300 (bis auf die geschwindigkeit?

unter volume solltest du das volumen erweitern/ändern können.

sata1= bis 150 mb/sec | sata2= bis 300 mb/sec, ist abwärtskompatibel zu sata1.

da mechanische platten einen spitzenwert von grade mal 115 mb/sec schaffen, ist das egal in welchem modus die schnittstelle läuft. erst mit SSDs kommt man über die sata1 spezifikation.
 

itari

Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2008
Beiträge
21.900
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
0
Mal ne Frage am Rande, kann die DS409 Raid-10? Hab das bislang nicht gesehen. Mit mdadm gehts klar, aber so aus der GUI heraus??? Hat mal dazu jemand nen Screenshot?

Itari
 

reiter

Benutzer
Mitglied seit
20. Okt 2009
Beiträge
90
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ja würde mich auch interessieren.. ob das mit raid10 geht

und danke schonmal für eure antworten
 

reiter

Benutzer
Mitglied seit
20. Okt 2009
Beiträge
90
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo..

habe bis jetzt je 1 tb drin ( 2 platten ) raid 0
wenn ich jetzt noch 2 weitere sagen wir 2tb rein hänge aber wechseln will auf raid 1 geht das? und spiegelt es mir dann das volume1? ohne das die daten verloren gehen..
 

HarryPotter

Benutzer
Mitglied seit
24. Aug 2007
Beiträge
2.156
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nein, geht nicht, du kannst ein bestehendes RAID0 nicht ändern ohne alle Daten zu verlieren.

Ausserdem bietet Synology zZt auch kein RAID10 an (ausser via schon erwähntem mdadm)
 

reiter

Benutzer
Mitglied seit
20. Okt 2009
Beiträge
90
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
mist... habe ich mir aber schon gedacht.. trotzdem danke
 

reiter

Benutzer
Mitglied seit
20. Okt 2009
Beiträge
90
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
noch ne frage.. in der ds 409 sind ja sata2 anschlüsse.. sind das die selben wie sata 300? und kann ich eine 2tb von samsung sata 300 in der ds409 verbauen?

wäre sehr hilfreich..für mich
 

reiter

Benutzer
Mitglied seit
20. Okt 2009
Beiträge
90
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ja hat mir sehr geholfen..

ich wollte eigentlich nur wissen ob die steckverbindungen die selben sind und die sata 300 abwärtskompartibel ist.. und vom ds409 erkannt wird..
 

Supaman

Benutzer
Mitglied seit
26. Jan 2007
Beiträge
1.447
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ja hat mir sehr geholfen..

ich wollte eigentlich nur wissen ob die steckverbindungen die selben sind und die sata 300 abwärtskompartibel ist.. und vom ds409 erkannt wird..
steht alles in dem artikel den itari gepostet hat, aber LESEN musst du schon selber...
 

Zero2Cool

Benutzer
Mitglied seit
01. Mai 2009
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich frag mich da immer, wieso so ein teures NAS kaufen, wenn man keine Ahnung davon hat. Und dann noch ein Raid0... wofür sowas bei einem NAS mit Gbit-LAN Anschluss. Nur weil man am Anfang nicht gleich die Kapazität einer Platten verlieren wollte? Wegen der Geschwindigkeit doch wohl sicher nicht. :confused: :confused: :confused:

Nimm die zwei neuen Platten, bau sie im normalen PC ein und kopieren die Daten vom NAS auf den PC. Dann lösche das Volume und mach nen Raid1.
Dann kopierst den Inhalt einer Platte auf das NAS mit dem Raid1. Dann die eine leere Platte vom PC ins NAS einbauen und das Volume zu Raid5 erweitern. Dann müsstest wieder Platz auf dem NAS für den Inhalt der letzte Platte vom PC haben. Wenn das rüber kopiert ist, kann die letzte Platte vom PC ins NAS einbauen und das Volume noch mal erweitern.

Hoffentlich hab ich keinen Denkfehler^^