owncloud - Lösungen für Fehlermeldungen / Einrichtungswarnungen

maalik

Benutzer
Mitglied seit
05. Feb 2016
Beiträge
633
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
38
Hallo zusammen,

da ich nun in letzter Zeit schon einiges an owncloud Fehlermeldungen gelöst habe und auch viel rumgewerkelt habe, dachte ich mir, ich kann ja mal eine Sammlung der ganzen Fehler / Warnungen und deren Lösungen zusammenstellen. Das ganze darf gerne erweitert werden. Alle Ordnerbezeichnungen des owncloud-Ordners müssen ggf. von Euch an eure Pfade angepasst werden.

PHP Memory Cache

Rich (BBCode):
Es wurde kein PHP Memory Cache konfiguriert. Konfiguriere zur Erhöhung der Leistungsfähigkeit, soweit verfügbar, einen Memory Cache. Weitere Informationen finden Sie in unserer Dokumentation.
No memory cache has been configured. To enhance your performance please configure a memcache if available.
Lösung:

In der Datei /owncloud/config/config.php folgendes in der Datei hinzufügen:

Rich (BBCode):
'memcache.local' => '\\OC\\Memcache\\APCu',

ACHTUNG: Danach muss evtl. per SSH
Rich (BBCode):
chown -R http:http /volume1/web/owncloud/config/config.php
oder per File Station die Rechte der Datei zurück auf den User/Gruppe http gesetzt werden.​


/dev/urandom

Rich (BBCode):
/dev/urandom ist für PHP nicht lesbar, wovon aus Sicherheitsgründen dringend abgeraten wird. Weitere Informationen hierzu findest Du in unserer Dokumentation.
/dev/urandom is not readable by PHP which is highly discouraged for security reasons. Further information can be found in our documentation.

Lösung:
Unter DSM 5.2: Systemsteuerung -> Web Station -> PHP-Einstellungen
Unter DSM 6: Hauptmenü -> Web Station -> PHP-Einstellungen
einen Haken bei "PHP open_basedir benutzerspezifisch anpassen"
und am Ende des Textfeldes folgendes hinzufügen:

Rich (BBCode):
:/dev/urandom
(Der Doppelpunkt markiert einen neuen Eintrag.)


Datenverzeichnis außerhalb /web
Rich (BBCode):
Das Datenverzeichnis /volume1/owncloud/ kann nicht erstellt oder es kann darin nicht geschrieben werden.
Falls ihr das Datenverzeichnis außerhalb des Web-Ordners ablegen wollt - was grundsätzlich zu empfehlen ist - so müsst ihr den Pfad, also z.B. /volume1/owncloud-data in den open_basedir hinzufügen (siehe /dev/random)
Rich (BBCode):
:/volume1/owncloud-data


Cron
Falls der Cron nicht ausgeführt wird: In der Datei /etc/crontab folgendes hinzufügen:

DSM 5.2
Rich (BBCode):
*/15    *       *       *       *       root   /bin/su -s /bin/sh -c "/usr/bin/php -f /volume1/web/owncloud/cron.php" http
DSM 6
Rich (BBCode):
*/15    *       *       *       *       root   /bin/su -s /bin/sh -c "/usr/local/bin/php56 -f /volume1/web/owncloud/cron.php" http
Alle Dateien im owncloud Ordner sind am besten dem Nutzer/Gruppe http zugeordnet. Falls es nicht funktioniert, also evtl. wieder Rechte neu setzten via SSH/File Station

HTTP_RAW_POST_DATA
Rich (BBCode):
Automatically populating $HTTP_RAW_POST_DATA is deprecated and will be removed in a future version. To avoid this warning set 'always_populate_raw_post_data' to '-1' in php.ini and use the php://input stream instead. at Unknown#0

In der Datei /usr/local/etc/php56/php.ini die Zeile
Rich (BBCode):
always_populate_raw_post_data = -1
ergänzen.
(Danke an kerku)


HSTS
Rich (BBCode):
Der "Strict-Transport-Security" HTTP-Header ist nicht auf mindestens "15768000" Sekunden eingestellt.
Die Datei /etc/nginx/conf.d/http.hsts.conf erstellen, die die Zeile
Rich (BBCode):
add_header Strict-Transport-Security "max-age=15768000; includeSubDomains; preload;";
enthält. Danach nginx neu starten via
Rich (BBCode):
nginx -s reload
(Danke an FalkenaugeMihawk)


File Integrity
Rich (BBCode):
Some files have not passed the integrity check
Das liegt entweder daran, dass ihr eine owncloud-core-Datei bearbeitet habt, oder dass die DS beim erstellen/kopieren der owncloud Daten @eaDir-Ordner hinzugefügt hat. Die könnt ihr folgendermaßen entfernen:

Rich (BBCode):
cd /volume1/web/owncloud
find . -name @eaDir -exec rm -rf {} \;
Danach einen rescan durchführen.​
 
Zuletzt bearbeitet:

hvkls

Benutzer
Mitglied seit
23. Dez 2012
Beiträge
463
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
22
Möglicherweise eine kleine Korrektur zu /dev/urandom unter DSM 5.2: Bei meinem (englisch eingestellten) System ist das nicht "Systemsteuerung -> Web Station -> PHP-Einstellungen", sondern "Control Panel -> Web Services -> PHP Settings".
 

rednag

Benutzer
Mitglied seit
08. Nov 2013
Beiträge
3.952
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
104
Klasse Tipps. Insbesondere der Tipp mit HSTS.
Danke für die gute Arbeit. Funktioniert problemlos mit nextcloud

f5.jpg
 

Pandanojn

Benutzer
Mitglied seit
24. Jun 2017
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe eine Frage.
Ich habe owncloud v10 mit Apache 2.2 auf einem Synology Nas DS216j mit DSM 6.1
Der Punkt bezüglich HSTS, gilt der auch für mich, obwohl ich Apache 2.2 ausgewählt habe im Webserver?
Wenn ja, könnte mir jemand bitte den Befehl in putty Schritt für Schritt erklären,
was ich genau eingeben muss?
Vielen Dank.
 

rednag

Benutzer
Mitglied seit
08. Nov 2013
Beiträge
3.952
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
104
Hallo und Wilkommen im Forum.

Guck doch mal in der WebGUI von ownCloud unter Administrator nach welche Warnungen dort auftauchen.
 

maalik

Benutzer
Mitglied seit
05. Feb 2016
Beiträge
633
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
38
Hallo Pandanojn,

das was rednag sagt. Ob Apache 2.2 oder 2.4 hat erstmal nichts zu heißen. Aber schau doch erstmal, ob dir die Fehlermeldung überhaupt angezeigt wird im Administrator-Bereich von ownCloud.
 

spunk

Benutzer
Mitglied seit
07. Jan 2017
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

leider kann ich trotz des Eintrags owncloud nicht fertig installieren.

Das Datenverzeichnis /volume1/owncloud/ kann nicht erstellt oder es kann darin nicht geschrieben werden.

Woran kann das noch liegen?
 

rednag

Benutzer
Mitglied seit
08. Nov 2013
Beiträge
3.952
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
104
Hallo und willkommen im Forum.

Unsere Glaskugeln sind im Moment leider alle kaputt.
Kannst Du evtl. ein wenig detaillierter schildern was Du gemacht hast, bzw. welche "Einträge" Du wo gemacht hast.
 

spunk

Benutzer
Mitglied seit
07. Jan 2017
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
bitte entschuldige.

ich habe eine
DS216play mit
DSM 6.1.3-15152 Update 1

Es läuft der Webserver mit Apache 2.2 und PHP 5.6

in der open_basedir habe ich den Eintrag /volume1/owncloud eingetragen. leider kommt aber immer die Fehlermeldung:

Das Datenverzeichnis /volume1/owncloud/ kann nicht erstellt oder es kann darin nicht geschrieben werden.

Woran kann das liegen?
Vielen Dank schon einmal für die schnelle Antwort.

Nachtrag:
Owncloud 10.0.2
 

rednag

Benutzer
Mitglied seit
08. Nov 2013
Beiträge
3.952
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
104
Mit solch Informationen wird das schon leichter. :D
Hast Du den Eintrag ganz sicher unter PHP56 gemacht? Sind PHP7/Apache24 nicht installiert?
Hast Du Zugriff auf die Konsole?
Wie sehen die Rechte für den Ordner in der File Station aus?
Ist hierfür ein vHost definiert worden?

Abgesehen davon heißt der Ordner für ownCloud doch schon owncloud oder? Für das Datenverz. sollte der Ordner anders heißen.
 

spunk

Benutzer
Mitglied seit
07. Jan 2017
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
es ist beides installiert. wie kann prüfen, wo es eingetragen ist?
zugriff auf die console habe ich.
wie kann ich die rechte prüfen/einsehen?
vhost ist angelegt.

ich habe einen allgemeinen Ordner "owncloud" angelegt. was soll ich dann eintragen? /volume1/owncloud/data ?
 

rednag

Benutzer
Mitglied seit
08. Nov 2013
Beiträge
3.952
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
104
Prüfen kannst Du wo Du es eingetragen hast. Du kannst in de Web Station zw. den PHP-Versionen umschalten.
Für den gemeinsamen Ordner sind Deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Der muß natürlich vorher angelegt werden.
 

spunk

Benutzer
Mitglied seit
07. Jan 2017
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
hi rednag,

leider bekomme ich jetzt einen neue Meldung:

Ihr Daten-Verzeichnis ist von anderen Benutzern lesbar
Bitte ändern Sie die Berechtigungen auf 0770, so dass das Verzeichnis nicht von anderen Benutzern angezeigt werden kann.

wollte einen chmod per root machen, komme aber nicht drauf.

kann ich es auch anders lösen?
 

rednag

Benutzer
Mitglied seit
08. Nov 2013
Beiträge
3.952
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
104
Wie hast Du Dich per SSH angemeldet?
Alternativ kann man die Rechte auch beispielsweise mit WinSCP ändern, hierfür ist aber auch ein wenig Handarbeit angesagt.
 

rednag

Benutzer
Mitglied seit
08. Nov 2013
Beiträge
3.952
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
104
Kleine Ergänzung: Seit Nextcloud 12.0.x bekommt man u. U. unter Verwaltung auch

Rich (BBCode):
Der PHP-OPcache ist nicht richtig konfiguriert. Für eine bessere Leistung empfiehlt es sich folgende Einstellungen in der php.ini vorzunehmen:

opcache.enable=1
opcache.enable_cli=1
opcache.interned_strings_buffer=8
opcache.max_accelerated_files=10000
opcache.memory_consumption=128
opcache.save_comments=1
opcache.revalidate_freq=1
zu sehen.

Das kann wie folgt beseitigt werden.
In der Datei php.ini unter
Rich (BBCode):
/usr/syno/etc/packages/WebStation/php70/
oben genannte Zeilen reinkopieren und die Web Station neu starten.
 

schoemoe

Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2014
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
14
Aloha alle miteinander,

vor kurzem gab es ja ein Update für die Owncloud für die Paket-Version von 9.0.10.2 auf 9.1.6 [stable] über den Updater. Wenn ich dieses starte, läuft der Prozess fehlerfrei durch die ersten beiden Schritte

- Initializing
- Checking system (Checking system health. file permissions are ok.)

bis zum dritten Schritt

- Creating a checkpoint.

Dort treibt er sich eine Weile herum und wirf dann die Fehlermeldung "Server error 504: Gateway Timeout Message: Gateway TimeoutSee your webserver logs for details." aus. Weiter kommt der Update-Prozess dann auch nicht.

Hat jemand eine Iddee, woran das liegen könnte? Man kann doch sicher irgendwo die Zeit hochdrehen. Aber ist es das dann acuh?

Genutzt wird auf DSM 6.1 der Apache 2.4 und PHP7.

Ich sag schon mal danke und wünsche einen schönen Tag.
 

maalik

Benutzer
Mitglied seit
05. Feb 2016
Beiträge
633
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
38
Ich nutze inzwischen Nextcloud, dort funktioniert bei mir der Auto-Updater nur mit Apache 2.2 und PHP 5.6. Schalte mal um und probiere es dann nochmal.
 

schoemoe

Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2014
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
14
Hmm, danke für die Info.

Ich hab neulich erst die "alten" Versionen runter geschmissen und mag jetzt gar nicht so recht die wieder installieren. Es muss doch auch mit den aktuellen Ausprägungen von Webserver und PHP gehen.
 

rednag

Benutzer
Mitglied seit
08. Nov 2013
Beiträge
3.952
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
104
Geht normal auch mit PHP7 und Apache24.
Das Update läuft nach dem Timeout im Hintergrund weiter.
Einfach mal ein wenig warten und die Seite erneut im Browser aufrufen.
Evtl. den Wartungsmodus manuell abschalten.
 

schoemoe

Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2014
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
14
So, habe jetzt den Apache 2.4 gestoppt und den 2.2 wieder installiert sowie anschließend aktiviert. Und siehe da, das Update lief tatsächlich. Hat dann nach einer kurzen Verschnaufpause bei 9.1.6 gleich noch einen Satz nach 10.0.3 getan. Im Anschluss habe ich den 2.2 wieder gestoppt und den 2.4 aktiviert. In der Webstation wieder alles zurückgestellt und die Geschichte läuft wieder.

Also danke für den Tipp. Dämlich finde ich es aber irgendwie trotzdem.

Dann noch einen kleinen Hinweis: Die Kalender und die Kontacte App gibt es jetzt in der neuen Version unter: marketplace.owncloud.com. Das Repository ist umgezogen.

Nun mal schauen, was noch zu tun ist. Die Fehlermeldung hinsichtlich des nicht verifizierten Codes läßt sich mit einem Re-Scan einer ominösen Liste in den Einstellungen (den Admin-Bereich separat gibt es nicht mehr) checken. Und irgendwo hatte ich auch schon mal eine Lösung für "Transaktionales Sperren sollte zur Nutzung des speicherbasierten Sperrens anstatt des langsamen Datenbank basierten Sperrens konfiguriert werden."

Aber wo...?

Ich wünsche einen schönen Abend.
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

Hosted by netcup