[OSX] synoSync (DLC's > DownloadStation pushen)

TimTaylor

Benutzer
Mitglied seit
01. Mai 2014
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
12
Tach zusammen :)

da ich gerne auf die DownloadStation zurückgreife, habe ich ein kleines Tool für OSX entwickelt, dieses öffnet DLCs, entschlüsselt sie und lässt die Links dann auf die DownloadStation pushen.

Beschreibung:

Das Tool ist absolute Alpha Software, wie man im Menü "über synoSync" rausfinden kann, es können also noch einige Bugs vorhanden sein. Die Bilder zeigen auch das Options-Menü, wie man sieht gibt es hier nicht viel zum einstellen. Die IP zur DiskStation und der Port sind wichtig, bitte achtet drauf das HTTPS zur WebAPI von Synology nicht funkioniert, ich hoffe das Synology das bald mal implementiert, somit benutzt also den Port für die unverschlüsselte Verbindung.
synoSync1.png synoSync2.png
Sicherheit:

synoSync speichert die Anmelde-Daten lokal auf eurem Mac, das Passwort wird dabei verschlüsselt. Hier gilt zu beachten, diese Verschlüsselung gewährt keine hohe Sicherheit, wer will kommt an die Prozedur zum verschlüsseln ran, es geht lediglich darum das euer Passwort nicht als Klar-Text auf eurem Rechner rumliegt. Ich empfehle immer einen User anzulegen, der nur Zugriff auf die DownloadStation hat. Theoretisch kann man das Tool auch über das Webnutzen, wobei ich hiervon abrate, da kein https eingesetzt werden kann. Eure Daten werden nicht weiter gesendet, die Config-File wird unter "Benutzer ▸ username ▸ Library ▸ Application Support ▸ synoSyn.cfg" gespeichert.

Lizenz:
Das Programm untersteht der Creative Commons Lizenz <by-nd>, es darf also frei genutzt werden.

Download:
synoSync herunterladen (Größe: 1.76 MB)

Changelog:
Version 0.1.0 - noch keins vorhanden

Sonstiges:
Theoretisch könnte ich auch eine Linux Version kompilieren, dazu fehler mir aber 299 Dollar damit die Entwicklungsumgebung Linux unterstützt, die ich nicht bereit bin zu zahlen, da ich kein Linux nutze ;). Früher oder später möchte ich noch neue Features integrieren, unter anderem Click'n'Load, das wird aber sicher noch etwas dauern.

Viel Spaß, Bugs und Anregungen gerne hier :)
 

simonCGN

Benutzer
Mitglied seit
18. Mai 2014
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Das hört sich sehr bequem an. Ist der Quellcode auf Github?
 

TimTaylor

Benutzer
Mitglied seit
01. Mai 2014
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
12
Nope ist closed source bisher, sind alle meine Projekte aber bisher gewesen, war früher aber nur auf Windows unterwegs. synoSync ist quasi das erste OSX-Tool von mir, eigentlich auch mehr für mich selber geschrieben, aber meist kann sowas ja doch wer brauchen :D. Netterweise hat sogar Caschy irgendwie mein Tool auf den Radar bekommen.
 

mathis121

Benutzer
Mitglied seit
04. Jan 2015
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo TimTaylor,

vielen Dank für das Tool. Sowas habe Ich schon lange gesucht! Habe ebenfalls durch Caschy von dem Tool erfahren. Unbedingt weitermachen!!

Gruß

Mathis
 

TimTaylor

Benutzer
Mitglied seit
01. Mai 2014
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
12
Danke :), das Tool ist eigentlich nur entstanden weil pyLoad so schlecht und unzuverlässig lief. Die DownloadStation hingegen tut was sie soll, werde bald noch ein paar Features hinzufügen ;)
 

mathis121

Benutzer
Mitglied seit
04. Jan 2015
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja das Problem mit pyLoad hatte Ich auch schon. Habe dein Tool grade getestet. Das Verbinden zu meiner DS klappt super, das Einfügen der Links auch, jedoch bekomme Ich bei großen Containern größer als 200 Links eine CPU Auslastung von 100% auf einem Kern. Ist nicht weiter schlimm, kann man aber mit Sicherheit verbessern. Ich habe ein 2013er MBP mit 2,9 Ghz i7 und 8GB RAM, OSX 10.10.1.

Mit freundlichen Grüßen

Mathis
 

TimTaylor

Benutzer
Mitglied seit
01. Mai 2014
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
12
Oha, na so große Container hab selber noch gar nicht angeschaut. Das übergeben der Links ist eigentlich ein recht einfacher Prozess, es wird halt immer auf die Antwort gewartet. Gestern ist mir aufgefallen, je mehr links es sind, desto langsamer antwortet die DS. Ich schau mir das aber mal noch an, muss nur erst mal einen Container haben der soviele Links besitzt :D
 

mathis121

Benutzer
Mitglied seit
04. Jan 2015
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

falls es dir hilft: Ich habe eine DS214play. Ansonsten kann man mit dem Tool aber echt gut arbeiten. Ich habe bis vor zwei Tagen mein MacBook immer Laden lassen. Macht jetzt schön meine DS. Danke!

Mit freundlichen Grüßen

Mathis

Edit: Drag and Drop von Containern wäre schön :)
 

TimTaylor

Benutzer
Mitglied seit
01. Mai 2014
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
12
Ich hab das mal als Bug aufgenommen :) Du wirst es nicht glauben aber Drag&Drop hab ich in v0.2.0 schon angefangen einzubauen :)
 

shakalandy

Benutzer
Mitglied seit
06. Jan 2015
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Sieht für einen ersten Wurf schon mal klasse aus, bin auch bei Caschy drauf gestoßen, vielen Dank.

Vorschläge:
- Auto Update Funktion
- Changelog
- Click'n'Load

Wo bekomme ich am Besten mit, wenn es Updates gibt? Hier? Twitter? Homepage? :)

Dankeschön für die Mühen!
 

TimTaylor

Benutzer
Mitglied seit
01. Mai 2014
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
12
Hey :)

also bei Twitter ist meist das aktuellste und auf der Homepage, hier im Thread werde ich natürlich dann auch was posten. Auto-Update gibt es noch nicht, aber in der nächsten Version gibt es einen Hinweis wenn eine neuere Version zur Verfügung steht. Ein Changelog gibt es dann auf der HP und auch hier.

Click'n'Load möchte ich auch noch reinbringen, das wird aber eine Weile dauern, muss mich erst mal damit beschäftigen :), Version 0.2.0 wird vermutlich am Freitag fertig sein.

Blöd ist an dem Board das man seine alten Threads nicht editieren darf, mir fehlt da der Edit-Button :(
 
Zuletzt bearbeitet:

shakalandy

Benutzer
Mitglied seit
06. Jan 2015
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Alles klar, dann sieht man sich auf twitter :)
Das ist hier nicht so ganz optimal da hast du Recht.

Spart mir so eine Menge MacBook Uptime :)
Ein spenden Button irgendwo wäre noch nicht schlecht ;)
 

TimTaylor

Benutzer
Mitglied seit
01. Mai 2014
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
12
Hihi, ist ja lustig, den PayPal Donation Button habe ich vor kurzem von der HP entfernt ... den hat in 3 Jahren keiner genutzt :)
Ich bau das mal ins Tool mit ein und evt. wieder auf die HP :)
 

mathis121

Benutzer
Mitglied seit
04. Jan 2015
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das klingt sehr gut! Besonders nett ist es Downloads zu seiner DS hinzuzufügen wenn man mal nicht Zuhause ist. Insbesondere wenn das Netz Zuhause schön schnell ist!

Gruß Mathis
 

TimTaylor

Benutzer
Mitglied seit
01. Mai 2014
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
12
So, die Version 0.2 ist raus :) changelog ist auf dem Blog zu finden: http://www.sys-worx.net/software/osx-synosync/, Bugs oder Vorschläge wie immer hier, oder im Bugtracker.

Das mit der CPU-Auslastung habe ich nun getestet, das tritt bei mir auch auf. Allerdings kann ich das momentan noch nicht ändern, ist aber auch nicht schlimm, der Mac wird dadurch nicht wirklich langsamer :D
 

TimTaylor

Benutzer
Mitglied seit
01. Mai 2014
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
12
Wieder ein kleines Update auf Version 0.3 :) Download immer noch im ersten Post.

Changelog v0.3:
- Passwort-Support hinzugefügt
- Drag&Drop verbessert, synoSync akzeptiert nur noch DLCs

Click'n'Load wird noch ein wenig dauern, das ist nicht so einfach wie ich mir das dachte :(, zudem werde ich ein Plugin für meine Entwicklungsumgebung benötigen, welches mir ermöglicht Javascript-Code auszuführen...leider ist dieses nicht kostenlos: http://www.monkeybreadsoftware.de/xojo/plugin-cocoa.shtml

Aktuell knobel ich aber noch an der Umsetzung, hier auch mal ein großes Danke an TheDuffman85 , der mir hier mit guten Tipps hilft :)
 

myt23j

Benutzer
Mitglied seit
17. Jan 2015
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Was genau muss ich denn einstellen, damit das funktioniert? :)

Ich bekomme immer die Meldung, dass die Login Daten falsch sind.

Bei den Login Daten habe ich den Login von meinem admin user eingegeben.
Bei IP natürlich die IP und beim Port 7878. Bei den Systemeinstellungen im Anwendungsportal habe ich diesen auch aktiviert (Benutzerdefinierten Port HTTP aktivieren).

Was mache ich falsch?
 

TimTaylor

Benutzer
Mitglied seit
01. Mai 2014
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
12
Bist du dir sicher das IP und PW stimmen? Benutzerdefinierten Port brauchst du eig. nicht, 7878 ist normal der Standard Port ;)
 

myt23j

Benutzer
Mitglied seit
17. Jan 2015
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
IP und Passwort stimmen, habs min. 10x probiert. Trotzdem erhalte ich die Meldung dass es nicht stimmt. Hier ist der benutzerdef. Port noch aktiv.

Wenn ich den benutzerdefinierten Port 7878 wieder deaktiviere, funktioniert es überhaupt nicht, dann kommt die Meldung dass die Diskstation nicht erreicht wird...
 

TimTaylor

Benutzer
Mitglied seit
01. Mai 2014
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
12
Ist jetzt schwierig zu sagen was das sein könnte. Hast du evt die Firewall auf OSX aktiviert? Was genau meinst du mit Benutzer definierten Port?

image.jpg

Bei mir ist das die Standard-Konfiguration.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.