osheet Dateien konvertieren

BInog

Benutzer
Mitglied seit
22. Jul 2016
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen.
Wir benutzten eine "Excel"-Tabelle auf dem Server, auf die alle zugreifen wollten, was natürlich nur einem mit Schreibrechten gelang. Also haben wir die Datei in Synology Office importiert, und dann konnten alle gleichzeitig dran arbeiten und alle waren froh. Toll.

Leider ist einmal der Router ausgefallen, und alle standen ohne Zugriff da. Das problem wurde behoben, was aber blieb: die Ungewissheit, wenn der Server down geht, wie kann ich dann an die Datei kommen. Also Sicherungskopien auf einem anderen Nicht-Synology-Server angelegt...

Aber wie kann ich ohne einen Synology eine osheet- Datei öffnen? Excel streikt, OpenOffice und Libreoffice auch,.. numbers auf dem Mac will sie garnicht öffnen,..

Jemand eine Idee?
 

BInog

Benutzer
Mitglied seit
22. Jul 2016
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
danke dir für die info. Kennt denn jemand eine Lösung, um dies ohne Drive zu tun. also bspw durch einen Shell-Befehl?

Dann könnte man es ggf als cron-job nachts laufen lassen und irgendwo speichern lassen, hätte also immer ein excel backup..
 

blurrrr

Benutzer
Mitglied seit
23. Jan 2012
Beiträge
6.203
Punkte für Reaktionen
1.077
Punkte
248
Wie wäre es denn einfach mit einem Syno-Hochverfügbarkeitscluster im Rechenzentrum?
Also Sicherungskopien auf einem anderen Nicht-Synology-Server angelegt...
Das ist halt immer so ein Ding, wenn man sich in Hersteller-Abhängigkeiten begibt und sonst niemand was mit dem Format anfangen kann. Hatte mir das auch mal für meine Kunden angeschaut, hab dann aber auch wieder ganz schnell davon abgesehen (aus o.g. Grund). Je nach Firmengröße / Mitarbeiteranzahl kann sich da eine gewisse "Infrastruktur" ggf. schon echt bezahlt machen, wenn man hohen Wert auf entsprechende Verfügbarkeit legt... Alternativ halt brav das Backup fahren und zur Not eine Ersatz-Syno parat haben (oder halt via Express bestellen, je nach Dringlichkeit und dann das Backup wieder drauf). :)
 

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. Apr 2013
Beiträge
5.210
Punkte für Reaktionen
209
Punkte
163
es gab ganz wenige Leute hier die versucht haben wirklich dieses Spielzeug zu verwenden. Spätestens als sie dann an Bearbeitung auf einem Mobil Client haben alle feststellen müssen dass dies nicht wirklich ernst gemeinte Lösung für irgendetwas ist.
 

BInog

Benutzer
Mitglied seit
22. Jul 2016
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke für Eure Antworten !
Tja, wir brauchen es tatsächlich nur an Desktop Versionen. Und auch nur temporär. Zudem muss der Datenschutz gewährt sein, sodass eine cloudlösung zwingend ausfällt. Es fehlt halt wirklich die Ersatz-NAS. Bzw die hängt leider hinter einer DS-Lite Verbindung, deren Verbindung wirklich ein graus ist....
Frage mich halt, ob die Excel-Export Funktion nicht auch anders aktiviert werden kann - außerhalb Drive.
 

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. Apr 2013
Beiträge
5.210
Punkte für Reaktionen
209
Punkte
163
Das ist drin nicht vorgesehen. Das alles ist einfach eine Webanwendung aus Javascript und funktioniert also nur in dem Server.
Für mich sieht es aus wie eine 1:1 Kopie von Google Docs.
 

abrocksi

Benutzer
Mitglied seit
27. Dez 2013
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
8
Ich bin sehr zufrieden mit Onlyoffice in Kombination mit Nextcloud. Fast vollständiger Funktionsumfang wie bei Microsoft office. Dazu Zugriff per Web oder lokalem Client. Verarbeitet alle MS Office Formate plus die alternativen Open Office Formate. Und: man kann sogar vom Smartphone/Tablet aus lesen/editieren, wenn es mal sein muss.

cheers,
abrocksi
 

Anhänge

  • E388225D-50C8-4F7C-9EBE-766E59B43225.png
    E388225D-50C8-4F7C-9EBE-766E59B43225.png
    188,2 KB · Aufrufe: 12
  • Like
Reaktionen: ottosykora