Nutzerfreundliche Einrichtung

techassist

Benutzer
Mitglied seit
19. Nov 2015
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Leute,
ich habe auch dank der Anregungen aus dem Forum meinen VPN Server erfolgreich installiert.

Ich möchte auf die Diskstation per VPN zugreifen und ein Laufwerk verbinden, den Internetzugriff jedoch nicht durch den VPN Tunnel schicken. Dazu habe ich in den Adaptereinstellungen am Windows 10 Client die unter ipv4 / Erweitert den Standardgateway deaktiviert. Jetzt surfe ich direkt durchs Internet. Dank der Anleitung von Synology habe ich mit "route add" den Weg zur Diskstation manuell festgelegt. Das muss ich jedoch nach jeder Verbindung tun. Das nervt. Ich habe also eine Batchdatei mit dem Befehl erstellt und eine Verknüfpung erstellt "als Admin ausführen" gewählt.
Der Verbindungsaufbau läuft wie folgt: VPN Verbindung aktivieren, Batch-Datei starten, OK drücken (dass ich das wirklich will). Dann funktioniert es.

Das finde ich recht hakelig. Kann ich das für den Benutzer etwas bequemer einrichten?
Es handelt sich übrigens um ein Notebook, dass auch direkt im Netzwerk eingesetzt wird. Die VPN mit dem Systemstart zu verknüpfen scheidet also leider aus...

Ideal wäre natürlich: Nutzer klickt auf Desktop-Icon, wenn er über VPN rein will.
Die Einrichtung des Servers klappte so einfach, die Details am Client erfordern "basteln"...

Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

Viele Grüße und vielen Dank
Chrsitian
 

the other

Benutzer
Mitglied seit
17. Okt 2015
Beiträge
1.324
Punkte für Reaktionen
257
Punkte
109
Moinsen,
wenn ich dich recht verstehe, dann nutzt du den Windows-eigenen VPN CLient (im OS integriert, wie unter dieser Anleitung beschrieben:

Du könntest es alternativ mit einer Dritt-Software versuchen:
Wenn ich die site im Schnelldurchgang recht verstanden habe, dann ist es derselbe Hersteller, der auch für andere OS diese (kostenlose, afaik) software rausbringt. Ich nutze sie auf dem Android Phone, klappt super. Muss eben auch wieder erst konfiguriert werden, aber dann ist es wie von dir gewünscht:
WLAN/Mobilfunknetz > openVPN-App > Fertig...in der App kannst du (zumindest auf der Androidversion) mit einfachem Haken angeben, ob alles oder nur ein Teil durch den Tunnel geschickt wird...eigentlich recht gut dokumentiert und (wie gesagt) läuft hier mit openVPN auf Android seit 1 Jahr völlig problemlos...
 

techassist

Benutzer
Mitglied seit
19. Nov 2015
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo the other,
vielen Dank für die schnelle Antwort.
Du hast recht. Ich bin auf OPENVPN umgestiegen. Die App macht alles, was sie soll. 1 Klick und schon läuft es.
Viele Grüße und einen schönen Abend
Christian
 

the other

Benutzer
Mitglied seit
17. Okt 2015
Beiträge
1.324
Punkte für Reaktionen
257
Punkte
109
Moinsen,
na, Danke für die Rückmeldung. Super dass es läuft...
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.