Nutzerberechtigungen Unterordner einrichten

Ollenhauer

Benutzer
Mitglied seit
14. Jan 2017
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich habe 33 Ordner/Unterordner auf die Benutzer alle Zugriff haben sollen.
In ca. 7 Unterordnern gibt es für jeden Benutzer einen eigenen Ordner. Auf diesen Ordner soll auch nur der Benutzer Zugriff haben und alle anderen nicht.
Bei ca. 800 Benutzer wist die Frage wie ich das machen soll.

Hat hier jemand Erfahrung mit sowas?
Gibt es vielleicht ein Tool, mit dem man sowas komfortabel verwalten kAnn?
 

NSFH

Benutzer
Mitglied seit
09. Nov 2016
Beiträge
3.610
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
149
Du musst an der Stelle, wo die privaten Ordner anfangen die Vererbung unterbrechen und für jeden Nutzer manuell die Rechte neu vergeben. Da ist Handarbeit gefragt.
 

Benares

Benutzer
Mitglied seit
27. Sep 2008
Beiträge
6.088
Punkte für Reaktionen
558
Punkte
228
Na ja, vielleicht kann man ja was scripten, wenn man erstmal eine Benutzerliste hat. So etwa nach dem Schema
Code:
while read USERNAME
do
  mkdir $USERNAME
  chown $USERNAME $USERNAME
  synoacltool ...
done << EOF
User1
User2
User3
...
EOF
Man könnte z.B. einen Template-Ordner anlegen, wo man die Rechte für Owner u.s.w. entsprechend einstellt und dann "synoacltool -copy PATH_SRC PATH_DST" verwenden.
 

Ollenhauer

Benutzer
Mitglied seit
14. Jan 2017
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Das hört sich gut an. Ich habe eine Benutzerlists, die ich auch per xml Datei importieren kann und jeweils Gruppen zugeordnet habe.

Zudem habe ich eine Matrix von allen Ordnern, die zeigt, welche Ordner alle Benutzer sehen dürfen und welche nur von dem jeweiligen Benutzer gesehen werden dürfen.
 

NSFH

Benutzer
Mitglied seit
09. Nov 2016
Beiträge
3.610
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
149
Sorry aber das ist doch in dem Moment Unsinn wo es auch Abweichungen gibt. Die müsste man alle einzeln berücksichtigen. Da ist man mit ein paar Klicks in der Filestation schneller.
Der erste Ansatz das Problem zu lösen ist eigentlich ein ganz anderer, nämlich die gesamte Verzeichnisstruktur zu überdenken. Wenn ich lese, was da für ein Überbau existiert um erst mal zu den individuellen Verzeichnissen zu kommen ist in der Planungsphase schon was schief gelaufen.
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen