niedrige Datenrate am USB Anschluss

ravencraft

Benutzer
Mitglied seit
03. November 2014
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

ich habe seit kurzem die Diskstation 213j und bin soweit sehr zufrieden. Ich habe zwei 3TB Platten eingebaut (kein Raid). An den USB Anschluss habe ich eine externe 3TB mit eigener Stromversorgung angeschlossen. Ich möchte nun die Daten von der externen Platte auf eine der internen Platten überspielen und bin entsetzt über die Datenrate. Maximal 1,3 MB / Sek... so dauert das ja ewig.

Ist irgendwas falsch eingestellt? Wie bekomme ich die Datenrate hoch?

Gruß und Dank!
 

Frogman

Benutzer
Mitglied seit
01. September 2012
Beiträge
17.485
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kopierst Du direkt in der File Station? Falls nicht, probiere das einmal.
 

dil88

Benutzer
Mitglied seit
03. September 2012
Beiträge
28.575
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
642
1. Wie ist die CPU-Last auf der DS? Läuft vielleicht die Medienindizierung oder Thumbnailgenerierung noch? Wenn die CPU-Last hoch ist, welche Prozesse verursachen die Last?
2. Sind auf der externen Platte sehr viele kleine Dateien drauf? Wie ist die Transferrate an einem Rechner?
 

ravencraft

Benutzer
Mitglied seit
03. November 2014
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@frogman
das war schonmal sehr hilfreich, in der File-Station gehts schon wesentlich schneller. Ich kann nur die Rate nirgendswo ablesen... ich sehe nur, das es schneller ist.

Habe in der File-Station kopieren gewählt... gibt es noch einen Unterschied zu "Herunterladen"? In beiden Fällen kann ich auswählen wohin die Datei gespeichert werden soll.


@dil88
Beim Kopiervorgang gerade in der File-Station ist die CPU Auslastung zwischen 70 und 80 Prozent. Soweit ich das sehe, läuft nichts mehr im Hintergrund. Auf der Platte sind etliche Dateien, allerdings nur große Filme (HDTV Quali, daher ca. 5-10 GB pro Film). Transferrate am Rechner habe ich gerade nicht auswendig im Kopf. Aber so grob über den Daumen gepeilt, würde ich sagen, das es gerade in der File-Station genauso schnell läuft wie wenn die Platte am PC über USB angeschlossen ist.

externe Platte ist übrigens NTFS formatiert.
 

dil88

Benutzer
Mitglied seit
03. September 2012
Beiträge
28.575
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
642
Immerhin läuft es ja jetzt erstmal mit dem Datentransfer. Dann ist Dein Netz langsam (WLAN?) oder da gibts noch ein Problem.
 

Frogman

Benutzer
Mitglied seit
01. September 2012
Beiträge
17.485
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn Du vorher über ein Netzlaufwerk des Rechners kopiert hast, werden die Daten vermutlich über den Rechner laufen - wenn der dann nicht allzuschnell angebunden ist (bspw. mit WLAN), dann geht das mitunter recht langsam.
Die File Station kopiert dagegen lokal auf der DS, Du stößt im Browser den Vorgang nur an.
 

ravencraft

Benutzer
Mitglied seit
03. November 2014
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@dil88
Hm... ich wüsste nicht, was das Netz damit zu tun hat. Die Platte ist ja direkt am NAS angeschlossen, da sollte doch das Netz außen vor sein. Der NAS selber ist per LAN an der FritzBox angeschlossen. Das läuft soweit auch ganz gut. Selbst der HDTV Film wird per WLAN ohne Probleme auf meinen SmartTV gestreamt.

@frogman
ah, verstanden, danke. Das macht Sinn.
 

ravencraft

Benutzer
Mitglied seit
03. November 2014
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Eine Frage noch:

wenn du sagst, ich stoße den Kopiervorgang auf diese Art nur an... heißt das, ich könnte ihn anstoßen, sprich, ihm sagen er soll die vollen drei Terabyte kopieren und dann kann ich mich von der DS abmelden und den Computer ausmachen und er kopiert die ganze Nacht fröhlich weiter? Geht das?
 

dil88

Benutzer
Mitglied seit
03. September 2012
Beiträge
28.575
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
642
Ja, genauso ist es.
 

BoesesTucTuc

Benutzer
Mitglied seit
07. Februar 2015
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Leute,

bin seit einigen Tagen ebenfalls Besitzer einer DS215J und habe ein Ähnliches Problem wie ravencraft. Im Innern des guten Stücks laufen 2 WD Platten a 3TB im Raid 1.
Hatte vorher einen Computer als Medienzentrale hier stehen, den ich aufgrund des Stromverbrauches durch die NAS ersetzt habe. Im Wohnzimmer hängt mein PI, um am TV Filme und Musik zu schauen bzw. zu hören. Soweit zur Theorie.
Habe mir bevor ich den Rechner weggegeben habe, eine externe Festplatte genommen und eine Zwischenspeicherung gemacht. Jetzt würde ich gerne alle Filme, die Musik und die Fotos auf der DS ablegen. Nun kommt das Problem.
Die DS ist am Router angeschlossen. Habe die externe an den USB 3.0 Port der DS angeschlossen und versuchte alles über die Oberfläche zu kopieren. Die Transferdaten sahen soweit auch gut aus. Diese lagen um die 40mbs. Doch nach einiger Zeit, ca 10min, zeigte er mir den Kopiervorgang nicht mehr an oder die Oberfläche fror ein. Konnte nach einem Neustart des Browser auch nicht mehr auf die Oberfläche zugreifen.
Als all dies nicht klappte habe ich es gleich über den Computer versucht, sprich über die Netzwerkumgebung, dort war der Datendurchsatz aber mehr schlecht als recht und lief mit 5mbs. Habe auch versucht, die DS gleich an den Switch zu hängen mit dem gleich Ergebnis.
Wenn ich die externe, sofort an meinen Rechner klemme um die Daten so zu kopieren hab ich 5mb mehr, was mich bei 700gb aber auch nicht zu übermäßigen Luftsprüngen anregt.

Habe zuerst versucht den gesamten Ordner zu kopieren und dachte es läge daran das dieser zu groß sei. Ein Versuch nur noch die Unterordner zu kopieren half leider auch nicht. Die Filme z.B. sind alle im AVI Format gerippt, sind im schnitt 2-4gb groß. Zu klein sind die Dateien daher auch nicht.

Habe die neuste FW installiert und das Antivirus Paket deaktiviert. Nutze Firefox als Browser und arbeite mit Windows7.

Hätte einer von euch noch eine Idee was ich falsch mache?

Vielen Dank schon mal und noch einen schönen Abend.
Gruß
BoesesTucTuc