Neuer Rechner, altes Backup - wie vorgehen?

naturalized

Benutzer
Mitglied seit
12. Nov 2021
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
53
Hallo zusammen,
ich (selbständiger Grafiker) sichere meine lokal auf zwei Partitionen gespeicherten Daten via Cloud Station Backup auf einer Synology DS216j. Insgesamt liegen dort 2.5 TB Daten.
Ich bin mit dem Setup sehr zufrieden, da es unauffällig und verlässlich funktioniert und würde es eigentlich gerne so beibehalten.

Nun habe ich mir eine neue Workstation besorgt, inklusive neuer, großer Festplatte. Diese möchte ich nicht mehr in mehrere Partitionen aufteilen, sondern alle Daten auf einer Partition verwenden. Das heißt, die Ordner und die Daten, die bisher gesichert wurden, bleiben in ihrer bisherigen Ordnerstruktur bestehen, aber es ändert sich sozusagen der Ort wo sie liegen. Gibt es da irgendeine empfehlenswerte Vorgehensweise, ohne das Backup komplett neu anlegen zu müssen oder ist es das einfachste (oder klügste), das bisherige Backup zu löschen, die Daten neu zu übertragen und dabei gleich auf das aktuelle DSM 7.0 zu aktualisieren?
 
Zuletzt bearbeitet:

Thorfinn

Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2019
Beiträge
1.093
Punkte für Reaktionen
171
Punkte
83
siehe Handbuch.
Cloud Station Backup ist dazu gemacht von mehren Klienten auf eine zentrale Lagerstätte zuzugreifen.
Die Klienten sind entspechend zu konfiguriren.

nix löschen, nur auf der neuen Maschine dem Klienten die Funktionen al gusto konfigurieren.

Die Entscheidung ob man DSM 7 jetzt produktiv einsetzen will oder abwarten will bis das den eigenen Ansprüchen nach stabil genug ist, sei jedem selbst überlassen. DSM 6 wird noch einige Zeit gepflegt werden. Welche Funktionen vermisst du bei DSM 6?
 

Synchrotron

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
13. Jul 2019
Beiträge
3.068
Punkte für Reaktionen
661
Punkte
174
Die konservative Strategie - genügend Platz vorausgesetzt - ist es, das alte Backup stehen zu lassen, und getrennt davon ein neues anzulegen. Bei 2,5TB liegt es durchaus noch in einem Bereich, der sich mit einer kleinen, günstigen 2,5“-USB-HDD abdecken lässt.

Ich würde erst dann auf das alte Backup verzichten, wenn das neue eingerichtet ist, läuft und ein probeweiser Restore funktioniert hat. Die 2,5“ kann dann als extern gelagertes Sicherungsbackup weiter verwendet werden.

Ob wieder Cloud Backup (kenne ich nicht, ist aber offenbar für mehrere Clients gedacht) oder zum Beispiel die Backupfunktion von Drive genutzt werden sollte kann ich nicht beurteilen.
 
  • Like
Reaktionen: naturalized

naturalized

Benutzer
Mitglied seit
12. Nov 2021
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
53
Die Entscheidung ob man DSM 7 jetzt produktiv einsetzen will oder abwarten will bis das den eigenen Ansprüchen nach stabil genug ist, sei jedem selbst überlassen. DSM 6 wird noch einige Zeit gepflegt werden. Welche Funktionen vermisst du bei DSM 6?
Ich habe mich noch nicht wirklich mit DSM 7 beschäftigt und bisher bewusst auf ein Upgrade verzichtet, da meine jetzige Lösung nicht mehr unterstützt würde. Ich hätte wie gesagt nichts dagegen, alles so beizubehalten, wie bisher. Ins Handbuch schau ich mal, danke.

Die konservative Strategie - genügend Platz vorausgesetzt - ist es, das alte Backup stehen zu lassen, und getrennt davon ein neues anzulegen. Bei 2,5TB liegt es durchaus noch in einem Bereich, der sich mit einer kleinen, günstigen 2,5“-USB-HDD abdecken lässt.

Das Backup um das es mir geht ist normalerweise eines von zwei. Derzeit habe ich sogar drei Versionen, da ich alles von meinem bisherigen HDD auf die neue Festplatte kopiert habe. Daher würde ich mir sogar erlauben, das alte Backup zu löschen. Aber es scheint tatsächlich auf dem NAS noch genügend Platz für ein neues Backup zu sein (ich hatte völlig vergessen, dass ich da mal viel größere Platten als ursprünglich reingesteckt hatte). Also werde ich es machen wie du schreibst: Neues Backup anlegen und wenn alles funktioniert hat, das alte noch irgendwo als zusätzliche Sicherheit ablegen.

Cheers und vielen Dank!
 
  • Like
Reaktionen: Synchrotron
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

Hosted by netcup