Neue WD Festplatten können nicht eingebunden werden

steven7019

Benutzer
Mitglied seit
02. Juni 2013
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Hallo!

wollte meine DS 412+ aufrüsten und habe mir 2 WD 3TB Festplatten gekauft. Leider lassen sich diese nicht einbinden, sprich das Volumen vergrößern.


SMART-Check sagt, es ist alles in Ordnung. Die beiden neuen Volumen werden an sich erkannt und sehen auf nicht initialisiert

Jedoch kann ich nur ein zusätzliches Volumen angeben - dann sagt er zwar "Erstellen Initialisiere Disk" - jedoch nach ca. 40 Min wird abgebrochen.

Die Möglichkeit in der Verwaltung auf Repair oder vergrößern des Volumens zu gehen ist nicht möglich, da grau hinterlegt. Angeboten wird noch
Raid zu ändern, auf 5 bzw. 6.

Sind die Festplatten kaputt?

Hatte die beiden zum Test in eine 213+ gesteckt und eine Neuinstallation versucht, da kam ich noch nicht einmal zum DSM aufspielen.

Die beiden vorhandenen WD 3TB laufen einwandfrei.

Was kann ich noch machen?
 

blubblub

Benutzer
Mitglied seit
14. Februar 2011
Beiträge
85
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

was vielen geholfen hat die so ein ähnliches Problem hatten und ihre Festplatten nicht initialisieren konnten,
ist sie in einem PC oder per USB richtig zu formatieren.
Keine schnell Formatierung sondern alles einmal komplett zu nullen.
Das hat in den meisten Fällen geholfen.
 

Ap0phis

Benutzer
Mitglied seit
16. Dezember 2010
Beiträge
6.731
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
158
...
Die Möglichkeit in der Verwaltung auf Repair oder vergrößern des Volumens zu gehen ist nicht möglich, da grau hinterlegt. Angeboten wird noch
Raid zu ändern, auf 5 bzw. 6. ...
"Reparieren" kannst du nur, wenn ein volumen defekt ist bzw. irgendwo ein Platte fehlt.

"Vergrössern" des volumes geht nur bei RAID 5/6 oder SHR.
Du wirst wahrscheinlich ein RAID 1 haben, richtig? Das kann man nicht erweitern, wenn man schon 2 Platten für das volume hat. Das kann man dann nur wie angeboten "ändern".

Im Übrigen solltest du den Rat von blubblub beherzigen.
Am besten testest du deine mal Platten komplett mit dem WD diagnose Tool. Da ist das "Nullen" dabei. Heist dort "zero fill".
 
Zuletzt bearbeitet:

steven7019

Benutzer
Mitglied seit
02. Juni 2013
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Erstmal vielen Dank... ich werde mir das Tool von WD runterladen und nullen. Mal sehen, ob das Ergebnis dann besser aussieht.

Ist es schlimm.... das über Vista die Festplatten nur eine Kapazität von 800 GB aufweisen?

Raid 1 kann man über das Programm später auf 6 und somit für ein Volumen mit 4 Platten einrichten, oder sehe ich es falsch?

Wobei ja die Neuerstellung eines Volumens mit den beiden neuen Festplatten schon keinen Fortschritt bringt bzw. nichts passiert
 

steven7019

Benutzer
Mitglied seit
02. Juni 2013
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Danke für die Tipps..... das Diagnose-Tool von WD und dem Nullen ergibt nach bereits 5 Sekunden eine Error Meldung in einem Sektor und das geht in einer Tour weiter, nur in anderen Sektoren.
Das bei beiden Festplatten. Ich weiß nicht, was bei der Lieferung passiert ist, aber die sollen es wohl nicht sein. Eine Rücksendung an AMAZON oder gibt es noch eine Möglichkeit zur Wiederbelebung :)

Für den Tipp zur Vorbereitung von Raid 1 auf Raid 10 wäre ich dankbar..... Das Verwaltungsprogramm gibt mir Raid 5 als Alternative an
 

Frogman

Benutzer
Mitglied seit
01. September 2012
Beiträge
17.485
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
412
Ist es schlimm.... das über Vista die Festplatten nur eine Kapazität von 800 GB aufweisen?
Keine Ahnung, welches BIOS bzw. welcher Controller da in Deinem PC werkelt - aber das klingt nicht danach, dass Du die Platte dem PC ohne weiteres anvertrauen solltest. Wenn der PC nicht mit derart großen Laufwerken umgehen kann, wirst Du damit nicht weit kommen und stattdessen wahrscheinlich den Zustand verschlimmbessern.
Versuche, dafür einen geeigneten PC zu finden.
 

Ap0phis

Benutzer
Mitglied seit
16. Dezember 2010
Beiträge
6.731
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
158
Das muß ich Frogman zustimmen!
Die Fehlermeldung nach 5 sec und die berühmten 800 GB scheinen mir eher eine Folge davon, dass dein PC oder der Contoller oder ein veralteter Treiber die Platten nicht wirklich erkennt.

Ohne geeigneten PC geht da nichts.
 

steven7019

Benutzer
Mitglied seit
02. Juni 2013
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Danke.... das ist das schlechte, wenn ein Apple zu Hause steht und der PC schon etwas Älter ist. Werde die Platten zurücksenden.

Setze das System neu auf. Dank Backup sind keine Daten verloren gegangen. SHR oder ein Raid auswählen um später dann Raid 10 einzusetzen.

Eine Empfehlung?
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.