Nach Update auf DSM 5.0-4528 kein Zugriff auf Web-Interface mehr

ma77rc

Benutzer
Mitglied seit
29. Okt 2014
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
"I managed to do it with the following commands:
mdadm -A /dev/md0 --update=byteorder /dev/sd[ab]1
mount /dev/md0 /mnt
#update the necessary files.
umount /mnt
mdadm --stop /dev/md0"

Tommy, Du bringst etwas durcheinander hier. Wenn Du SSH-Zugriff hast, dann brauchst Du diese Befehle nicht!
Dist ist für diejenigen die keinen SSH/Telnet Zugriff haben, mit Festplattenentfernen den Zugriff erzwingen wollen, und mit diesen Befehlen die Festplatte mounten müssen bevor sie die Änderung #allow_HD204UI="yes" gemacht werden kann.
Versuche nochmals mit SSH die synoinfo.conf zu editieren.

• Log in to your NAS with SSH using the root account (not admin, you need root rights)
• type “vi /etc/synoinfo.conf” to open the file in VI editor
• Using your cursor keys, scroll down to the line that says allow_HD204UI=”yes”. In my version of the file, it’s at line 214, at 64% under # Fixed items (lol)
• Press “i” or hit the insert key to enter edit mode of VI editor
• Write “#” in front of the line, to comment it: # allow_HD204UI=”yes”
• Press ESC to enter command mode
• Type :wq and hit return to write the file and quit VI editor
• Type reboot and hit return to reboot your NAS

Falls das nicht abhilft, am von Synology Tech Service per Remote Zugriff helfen lassen. Andernfalls bleibt noch der Reset.
Erkundige dich auch, ob deine spezifischen Seagate Platten allenfalls auch dieses Firmware Patch problem haben.

Gruss Marc
 

tommy260880

Benutzer
Mitglied seit
14. Nov 2014
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Versuche nochmals mit SSH die synoinfo.conf zu editieren.

--> wie gesagt, diesen text gibt es bei mir in der synoinfo.conf nicht.

Falls das nicht abhilft, am von Synology Tech Service per Remote Zugriff helfen lassen.

--> habe mich vor zwei wochen an den support gewandt. Es kam nur der tip, die netzwerkverbindung zu überprüfen :mad: darauf habe ich geantwortet und warte nun seit tagen...

Wenn ihr keine Idee mehr habt, werde ich den reset machen. Es bleibt mir wohl nichts anderes übrig... :(:(
 

ma77rc

Benutzer
Mitglied seit
29. Okt 2014
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe von Syno Tech Service eine folgende Instruktion gekriegt:
Dear customer,

apologies for the delay and thank you for your patience.

We were able to find a root cause for your issue, which is most likely caused by some firmware issue with the Samsung HDD according to our research. We already released an upgraded DSM release that includes a fix for your problem. As you are unable to login to your device as an administrative user to install the update, there are now the following possible solutions for this issue.

1. You do a full reset of your device, by pressing the reset button on the back side of the unit. This will put your device into a state where you are able to re-install DSM completely. This action would not harm your data partition, they will not be touched in any way and will be back available after the re-install of DSM. But you will loose all your current settings of DSM, which includes user accounts, access rights, shared folder settings, special settings of the installed packages and also any modified metadata information (photo, audio, video). Please find details of the detailed steps and further information on the following web page.

https://www.synology.com/knowledgebase/tutorials/493

2. You allow us to access your device remotely by doing the steps below. Going this way, we would connect remotely to your machine and try to fix the problem manually. We can not provide a detailed time window in which we are able to do the modification, but we will inform you as soon as we finished the repairing. After this, you will see a new hotfix available for your machine, which you should install as soon as possible.

a) If you do have SSH previously enabled, please configure your router/firewall to forward TCP port 22 to the internal IP of your DiskStation. Let us know your current external IP or (D)DNS, and the current password of webuser admin.

b) If you DO NOT have SSH previously enabled, or if you are unsure, please refer to the following steps to allow remote acces.

1. Power off DS and take out all disks
2. Power on DS without disks
3. Run Assistant and perform the installation with the DSM patch below
ftp://on-line:online_user@ftp.synology.com/on-line/Tools/fake_pat/a.pat
user: on-line
password: online_user

4. Under this way, the installation will be failed but the telnet will be open
5. Please open the port 23 on your router for DS NAT IP (ex. 192.168.xx.xx or 10.0.xx.xx) and we could login via telnet
6. Please insert the disks back to DS without rebooting and let us know your current external IP or (D)DNS

We are sorry for any inconvenience caused by this issue.

Best regards,
Synology Support Team

Wollte aber keinen SSH-Zugriff auf meine Daten geben. Auch wollte ich den Versuch mit den Harddisks rausnehmen nicht selbst angehen, da ich nicht sicher war wie die Disks im Anschluss zu mounten sind (die Befehle von gestern verstehe ich auch nicht). Somit habe ich schlussendlich auch in den sauren Reset-Apfel gebissen.
Ist zwar mühsam, aber auch kein Drama da keine Daten verloren gehen sollten (bei mir blieben sogar die mySQL-Datenbanken intakt).
Meine DS brauchte nach dem Reset ziemlich Zeit um die "degraded volumes zu reparieren und die Medienindexes neu aufzubauen.
Bzgl. Config habe ich aus einem Backup die .dss Konfigruationsdatei zurückgespielt, damit war der Re-Setup relativ schmerzlos. (.dss bei mir aus @app Verzeichnis einer externen Backup-Platte).
 

tommy260880

Benutzer
Mitglied seit
14. Nov 2014
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
habe gestern den full reset probiert und dieser funktioniert leider nicht. er macht nur einen netzwerkreset. der erste piepton kommt erst ca 10 min nach dem ersten drücken und egal ob ich weiter gedrückt halte oder erneut drücke passiert nichts weiter. keine orangeanzeige der led. langsam verzweifle ich. vom support nach wie vor noch keine antwort....
 

wdohm

Benutzer
Mitglied seit
14. Mrz 2012
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
habe gestern den full reset probiert und dieser funktioniert leider nicht. er macht nur einen netzwerkreset. der erste piepton kommt erst ca 10 min nach dem ersten drücken und egal ob ich weiter gedrückt halte oder erneut drücke passiert nichts weiter. keine orangeanzeige der led. langsam verzweifle ich. vom support nach wie vor noch keine antwort....

Also bei mir hat der Reset funktioniert:

Reset 4sec gedrückt -> Signalton
Reset loslassen und innerhalb von 10sec nochmal drücken bis Signalton kommt -> LED blinkt orange

dann mit Synology Assistent Betriebssystem einspielen.
 

tommy260880

Benutzer
Mitglied seit
14. Nov 2014
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Update:
Nach über einer Woche dann doch eine Antwort vom Synology Support erhalten und wie empfohlen die 2 Festplatten extern S.M.A.R.T getestet.

Disk 1 wird gar nicht mehr über CrystalDiskInfo angezeigt. Neue Festplatte besorgt, einzeln eingebaut als Disk 1 eingebunden und auf DSM 5004 aktualisiert.

Kann ich nun die funktionierende und beschriebene Disk 2 einbauen oder muss ich über externen PC erst alle Daten sichern, da diese automatisch formatiert wird? Vorher war sie im Raid eingebunden.
 

hopeless

Benutzer
Mitglied seit
18. Feb 2013
Beiträge
1.066
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bei mir lädt die DS auch mit Haken nichts automatisch herunter :D

Ich grab das noch einmal aus, denn heute bekam ich diese Mail von meiner DS:

Sehr geehrte/r Benutzer/in,

Eine neue DSM-Version wurde heruntergeladen und steht für die Installation bereit. Bitte melden Sie sich in Nemesis an und gehen Sie zu Systemsteuerung > Aktualisieren und Wiederherstellen, um DSM 5.1-5004 update 2 zu installieren.

Also hat die DS das Update scheinbar schon eigenständig runter geladen.
Wenn Synology dieses Paket nun verändert und die Versionsnummer nicht anpasst, bekommt die DS das überhaupt nicht mit und würde nun erst ein evtl. defektes Paket installieren und nie das "neue" angepasste Paket. Das ist keine Patchmanagement, sondern amateurhafter Murks.

Oh, gerade gesehen, es gibt einen neue Voreinstellung in den Update-Einstellungen:

Bildschirmfoto 2014-11-30 um 12.57.51.png

macht es das besser, wenn die Pakete unter meinem Hintern verändert werden? Ich denke nicht, aber zumindest kann ich dort das autom. runter laden jetzt abknipsen.
 

Dimitrij_P

Benutzer
Mitglied seit
27. Apr 2013
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Zusammen,
ich habe das gleiche von vielen beschrieben Problem:

HW: DS213
FM: 5.0-4528
Problem: Beim Einlogen auf Weboberfläche, nach Eingabe der Anmeldedaten weißes Fenster

Ich hoffe auf euer Verständnis, dass ich nicht alle 17 Seiten hier lesen kann, möchte euch einfach fragen:
Ist ein großer Restet mit Neuinstallation die bis heute einzige bekannte Lösung oder gibt es mittlerweile eine andere?

Verbindung über SSH konnte ich nicht herstellen, da der Dienst in den DS-Einstellungen nicht aktiviert ist.

Wenn die Neuinstallation bis Heute die einzige Lösung ist, weden dabei meine Daten auf der Festplatte geöscht?

Vielen dAnk für eure Hilfe und
Viele Grüße

Dimitrij
 

Puppetmaster

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.802
Punkte für Reaktionen
523
Punkte
484
Da muss ich hopeless nun recht geben: die SW-Updates wurden auch vor DSM 5.1 schon automatisch heruntergeladen, wenn dies so im DSM angehakt war.
Aus den o.g. Gründen halte ich das ebenfalls für geradezu stümperhaft, wie Synology den Updatemechanismus und in diesem Zusammenhang die Nummerierung der Updates etabliert.

Von kommentarlos zurückgezogenen Updates einmal ganz zu schweigen.
 

inkaman

Benutzer
Mitglied seit
20. Apr 2009
Beiträge
175
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo Zusammen,
ich habe das gleiche von vielen beschrieben Problem:

HW: DS213
FM: 5.0-4528
Problem: Beim Einlogen auf Weboberfläche, nach Eingabe der Anmeldedaten weißes Fenster

Ich hoffe auf euer Verständnis, dass ich nicht alle 17 Seiten hier lesen kann, möchte euch einfach fragen:
Ist ein großer Restet mit Neuinstallation die bis heute einzige bekannte Lösung oder gibt es mittlerweile eine andere?

Verbindung über SSH konnte ich nicht herstellen, da der Dienst in den DS-Einstellungen nicht aktiviert ist.

Wenn die Neuinstallation bis Heute die einzige Lösung ist, weden dabei meine Daten auf der Festplatte geöscht?

Vielen dAnk für eure Hilfe und
Viele Grüße

Dimitrij

Hallo ich hoffe ich kann Dich beruhigen. Hab den doppelten Reset durchführt und alle Daten bleiben Dir erhalten. Auch die Freigaben sind dann noch da.
Das/Die Volume(s) werden nicht angepackt. Natürlich sind alle anderen Einstellungen wie Benutzer und deren Berechtigungen, installierte Pakete etc. weg.
Wenn Du da eine Sicherung hast wäre das sicherlich hilfreich.

Gruß - inkaman
 

Domser

Benutzer
Mitglied seit
16. Nov 2012
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe mit meiner 410j auch das Problem, ich habe überhaupt kienen Zugriff mehr auf die DS. Reset funktioniert nicht. Status blinkt Orange.
Festplatten formattiert und neu eingesetzt - nichts.

Laut Fritzbox hat die DS eine IP bekommen - aber auch via Putty nichts.

Assistent findet die DS nicht. Keine Ahnung was ich noch tun könnte.
 

inkaman

Benutzer
Mitglied seit
20. Apr 2009
Beiträge
175
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich habe mit meiner 410j auch das Problem, ich habe überhaupt kienen Zugriff mehr auf die DS. Reset funktioniert nicht. Status blinkt Orange.
Festplatten formattiert und neu eingesetzt - nichts.

Laut Fritzbox hat die DS eine IP bekommen - aber auch via Putty nichts.

Assistent findet die DS nicht. Keine Ahnung was ich noch tun könnte.

Mit dem SynologyAssistant gehts auch nicht?

Gruß - inkaman
 

SAL9000

Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2011
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

Hosted by netcup