Nach Integritätscheck: Backup target is found broken

barabbas

Benutzer
Mitglied seit
04. September 2016
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

ich habe gestern einen Integritätscheck (voll, d.h. mit Anhaken der Checkbox, dass die Verfügbarkeit der Daten geprüft wird) meines Amazon Clouddrive-Backups druchgeführt. Nach einiger Zeit erhielt ich dann die Meldung: "Backup integrity check is finished. Backup target is found broken" erhalten. Danach konnte ich in HyperBackup das Amazon-Backup nur noch entfernen - es gab keine weiteren Auswahloptionen. Seitdem versuche ich das Backup neu zu verknüpfen (Neues Backup => Mit existierender Datensicherungsaufgabe verlinken). Dieses ist zwar erfolgreich - ein Backup ist aber ist aber mit der Meldung "Failed to run backup task" nicht möglich.

Dazu meine Fragen:
  1. Kennt jemand das Problem?
  2. Ist es möglich, ein inkonsistentes Backup zu reparieren? Wie?
  3. Wie kann ich weitere Informationen darüber erhalten, *warum* das Backup failed?

Ich finde es echt etwas ärgerlich - habe da jetzt 10 Tage die Daten zu Amazon hochgepumpt - und stelle dann fest, dass ein scheinbar funktionierendes Backup nach einem Konsistenzcheck völlig unbrauchbar wird. Das ist schon doppelt heftig, weil ja a) vorher alles ok zu sein schien und b) ich nach dem Konsistenzcheck nichtmal mehr auf die Versionshistorie zugreifen kann, was vorher definitiv noch ging. Kann ich die 500 GB Datenmüll bei Amazon irgendwie wieder in eine brauchbare Form bringen?

Danke schonmal für Hinweise und Tipps!
 

blinddark

Benutzer
Mitglied seit
03. Januar 2013
Beiträge
1.298
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
56
Website
www.larslippek.de
Gibt es dazu eine Lösung? Bei mir ist es das Gleiche.
 

blinddark

Benutzer
Mitglied seit
03. Januar 2013
Beiträge
1.298
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
56
Website
www.larslippek.de
Der Synology-Support hat es heute gefixt. In der nächsten Woche soll auch eine neue Version vom HyperBackup raus kommen, welche das Problem behebt. Auf jeden Fall war meine Sicherung noch vollständig da und ein Backuplauf war erfolgreich. Die Überprüfung soll ich erst nächste Woche nach dem Update wieder starten. Also wer Probleme in diese Richtung hat sollte sich einfach an den Support wenden. Das spart Zeit und Nerven. Meine wichtigen Daten habe ich übrigens vorher mittels verschlüsseltem Ordner getrennt. ;-)
 

frankyst72

Benutzer
Mitglied seit
01. Juni 2015
Beiträge
1.953
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für die Rückmeldung!
 

tuep

Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2012
Beiträge
187
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Gleiches Problem hier. Aber auch in der aktuellen Version von Hyper Backup scheint es keine Möglichkeit zur Reperatur zu geben.