Murphys Law - Raid 0 HDD Absturz und auslesen mit Linux geht nicht

MurphysLaw

Benutzer
Mitglied seit
14. Februar 2020
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

beim diesjährigen Superbowl gab es bei MM für kurze Zeit 19% Rabatt. Das wollte ich nutzen und meine in die Jahre gekommene DS211J mit 2x 2TB als RAID 0 zu ersetzen.

Jetzt, wo ich alle neuen Komponenten zu Hause habe, stürzt eine Platte ab und ich bekomme nichts mehr zum laufen, bzw. komm nicht mehr an die Daten dran.
Ich habe bereits das Forum durchgestöbert und komme aber immer an einem Punkt nicht weiter.
Zuerst habe ich beide Platten aus dem NAS genommen und per Docking mit PC und Linux verbunden.
Dann die Anleitung von Synology befolgt:
https://www.synology.com/de-de/knowledgebase/DSM/tutorial/Storage/How_can_I_recover_data_from_my_DiskStation_using_a_PC

Darauf folgte dies:
1.png

Weiter im Internet gesucht und dies gefunden:
Bildschirmfoto vom 2020-02-15 01-31-15.jpg

Neues RAID 0 konnte auch erstellt werden aber lässt sich nicht mounten da ein Superblock beschädigt ist.....was nun?

Ich habe auch leider keine grosse Ahnung von den Linus befehlen und bin daher immer auf eine gute Anleitung angewiesen :)

Ich hoffe jemand hat ne gut Idee und kann helfen.

Vielen Dank vorab!
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Februar 2012
Beiträge
17.654
Punkte für Reaktionen
121
Punkte
439
Das Problem bei dir ist ja jetzt nicht, dass du das RAID0 einfach nur extern auslesen möchtest, hier gab es ja zuvor einen Absturz aus nicht näher geklärter Ursache. Kann sein, dass eine der Platten jetzt so beschädigt ist, dass eine Wiederherstellung nicht mehr möglich ist. Weiß man jetzt nicht...
Gerade bei einem RAID0 ist ein Backup obligatorisch, hier kann einfach zu viel passieren.

Ggf. kann dir noch irgendwer Hilfestellung geben um das RAID0 am Rechner versuchen zusammenszusetzen, da bin ich leider raus.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.