Migration von DS109+ auf DS112+ und DSM-Version

barIn

Benutzer
Mitglied seit
02. Feb 2010
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,
ich habe vor von DS109+ auf eine (noch zu kaufende) DS112+ zu migrieren.
Dies soll nach der Anleitung von der Synology-Homepage durch Umsetzen der Festplatte und dem Synology Assistant erfolgen.
(http://www.synology.com/tutorials/how_to_migrate.php?lang=deu)
Dort gibt es eine Bemerkung:
Versichern Sie sich, dass Ihre Ziel-DiskStation den neuesten DSM benutzt: Die DSM-Version auf der Ziel-DiskStation muss mindestens der auf der Quell-DiskStation. Zum Beispiel ist eine Migration von DS410j mit DSM 2.3-1143 zu DS1010+ mit DSM 2.2-0952 nicht möglich.

Dazu habe ich folgende Fragen:
- Kann ich bei einer leeren (ohne HD) DS112+ die DSM-Version abfragen? Wird sie vom Assistant "gesehen" werden?
- Hat schon jemand Erfahrungen mit Migrationen durch "Festplatte umstecken"?

Danke und viele Grüße,
barIn
 

HarryPotter

Benutzer
Mitglied seit
24. Aug 2007
Beiträge
2.156
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Deine Fragen sind nicht relevant, denn man kann nicht von einer 1 Platten- - auf eine 2-Platten DS migrieren.
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.678
Punkte für Reaktionen
471
Punkte
459
Deine Fragen sind nicht relevant, denn man kann nicht von einer 1 Platten- - auf eine 2-Platten DS migrieren.

Hat er doch auch gar nicht vor!?
109+ ist 1bay System, genauso wie die 112+

Wobei mich aber jetzt auch stutzig macht, daß eine Migration von 1Bay auf 2Bay gar nicht geht soll laut Synology...
 

HarryPotter

Benutzer
Mitglied seit
24. Aug 2007
Beiträge
2.156
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Stimmt, ich sollte zuerst richtig ausschlafen bevor ich antworte :)

1) Nein kann man nicht, spielt aber auch keine Rolle. Du musst sowieso die FW neu installieren und dabei sagt dir der Synology Assistent schon wenns nicht passt.
2) Ja klar, unzählige und das klappt IN DER REGEL auch ohne Probleme. Aber du hast ja sicher ein Backup....
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.678
Punkte für Reaktionen
471
Punkte
459
- Kann ich bei einer leeren (ohne HD) DS112+ die DSM-Version abfragen? Wird sie vom Assistant "gesehen" werden?
- Hat schon jemand Erfahrungen mit Migrationen durch "Festplatte umstecken"?

Die DSM Version ohne Disk kannst du imho nicht abfragen. Du kannst aber davon ausgehen, daß wenn du sie neu kaufst, die DSM Version die auf CD mitgeliefert wird immer größer oder gleich der Version ist, die installiert werden kann.

Erfahrung mit der Migration habe ich von 110j auf 112. Hat nach Anleitung im Wiki (Migrationstabelle) auch gut funktioniert.
Du solltest nur vorher die Konfiguration sichern, damit die Benutzereinstellungen erhalten bleiben. Einige wenige bleiben allerdings nicht erhalten, die mußt du dann neu anpassen.
 

amarthius

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
03. Jun 2009
Beiträge
6.799
Punkte für Reaktionen
30
Punkte
174
Wobei mich aber jetzt auch stutzig macht, daß eine Migration von 1Bay auf 2Bay gar nicht geht soll laut Synology...
Bei 2-Bay oder größer wird die Firmwarepartition per RAID1 über alle Laufwerke gelegt. Warum, dass bei einer Migration nicht möglich ist, verstehe ich auch nicht.
 

barIn

Benutzer
Mitglied seit
02. Feb 2010
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,
vielen Dank für euere Antworten.
Jetzt muss ich nur noch warten bis DS112+ bei Amazon wieder lieferbar ist.

Viele Grüße,
barIn.
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.678
Punkte für Reaktionen
471
Punkte
459
Bei 2-Bay oder größer wird die Firmwarepartition per RAID1 über alle Laufwerke gelegt. Warum, dass bei einer Migration nicht möglich ist, verstehe ich auch nicht.

Das ist bekannt. Aber das sollte doch kein Hindernis sein!? Ich kann ja z.B. auch von 2Bay auf 4Bay wechseln, oder sogar von 4Bay auf 5Bay, was bei RAID5 wohl deutlich schwieriger sein dürfte (rebuild).
Na, verstehe das wer will.
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen