Lokaler Gerätename bereits verwendet

kernm23

Benutzer
Mitglied seit
02. März 2010
Beiträge
163
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe versucht verschiedene Ordner meiner DS112J einzubinden. Habe hierzu u.a. Login.bat in den Autostart kopiert. Funktionierte zunächst problemlos. Laufwerk M für music, Laufwerk P für photo, usw.. Mittlerweile können 3 Laufwerke nicht mehr verbunden werden. Folgende Fehlermeldung erscheint:

Systemfehler 85, lokaler Gerätename wird bereits verwendet

Habe Anleitung für login.bat aus dem Netz und entsprechend angepasst.

Bin kein Netzwerkprofi. Kann mir jemand helfen?
Betriebssystem: Win7

Danke

loginbat.jpg
 

fpo4711

Benutzer
Mitglied seit
26. Mai 2010
Beiträge
2.772
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Tja, wie die Meldung schon sagt wird wohl wahrscheinlich einer deiner verwendeten Laufwerksbuchstaben schon verwendet. Vieleicht gerade ein externes Laufwerk oder USB-Stick angesteckt. Wirf doch mal einen Blick in die Verwaltung der Laufwerke.

Habs jetzt nicht im Kopf ob net use auch den Stern zuläßt, aber jedenfalls würde ich nach dem Stern ein Leerzeichen einfügen.

Gruß Frank
 

kernm23

Benutzer
Mitglied seit
02. März 2010
Beiträge
163
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
nein sind laufwerksbuchstaben sind nicht durch andere geräte belegt.
 

fpo4711

Benutzer
Mitglied seit
26. Mai 2010
Beiträge
2.772
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
nein sind laufwerksbuchstaben sind nicht durch andere geräte belegt.
Wie soll ich denn diese Aussage verstehen? Also ich denke mal gerade dein Laufwerksbuchstabe "E:" schreit gerade zu nach einem Konflikt. Was wird dir denn angezeigt wenn Du danach nur mal net use eingibst.

Frank
 

kernm23

Benutzer
Mitglied seit
02. März 2010
Beiträge
163
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
E läuft problemlos.

net use ergibt ok für E, M und Z und nicht verfügbar für P, V und Y
 

fpo4711

Benutzer
Mitglied seit
26. Mai 2010
Beiträge
2.772
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Dann schau doch mal ob Du vielleicht unter Systemsteuerung / Anmeldeinformationen etwas verewigt hast. Gegebenenfalls entfernen.

Gruß Frank
 

kernm23

Benutzer
Mitglied seit
02. März 2010
Beiträge
163
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
rausgelöscht, trtzdem kein erfolg.

Internetsuche ergab, dass man Problem evtl lösen kann, in dem man aktuellen Netzwerkkartentreiber auf dem Server installiert.

Weiß jemand welcher Netzwerkkartenchip in DS112j verbaut ist? Wie kann ich den dazugehörigen Treiber aktualisieren?

Danke
 

JudgeDredd

Benutzer
Mitglied seit
12. November 2009
Beiträge
1.052
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
64
Ort
Frankfurt
Also das es am Treiber der DS liegt, halte ich für extrem unwahrscheinlich !

Ich würde so vorgehen:
Neustart Client (am besten erstmal ohne Ausführung der "login.bat")
Dann mit net use schauen, ob alles sauber ist.

Aufruf des Mappings:
net use <LWBuchstabe>: \\<IP der DS>\<Sharename> /persistent:no

Wenn der Username/Passwort des Clients gleich dem Username/Passwort der DS ist (was zu empfehlen ist), kannst Du /user:<PW> weglassen.
Durch das /persistent:no kannst Du Dir das * /delete ersparen, da beim abmelden das Mapping automatisch getrennt wird und Du ja sowieso durch die Batch-Datei im Autostart das Mapping beim anmelden neu initiierst.

Alternativ (geht aber nur bei WIN7-Prof.) könntest Du über die GPO das Script als Logon/Logoff Script einbinden und die Laufwerke beim Abmelden explizit trennen.

So mache ich es zumindest und funktioniert 1a.
 

fpo4711

Benutzer
Mitglied seit
26. Mai 2010
Beiträge
2.772
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Weiß jemand welcher Netzwerkkartenchip in DS112j verbaut ist? Wie kann ich den dazugehörigen Treiber aktualisieren?
Das ist mit Sicherheit kein Problem der DS sondern wohl eher eins von Windows. Evt. mit einem anderen Benutzer (Windows) unter Windows angemeldet. Windows reserviert dann mal gern die Buchstaben. Ansonsten, das hast Du ja schon geprüft, kann Windows nur einen Benutzer pro Session und Netzwerkgerät verwalten.

USB-Hubs mit Kartenlesern sowie einzeln auch sehr beliebt Laufwerksbuchstaben zu reservieren. Auch neuere Officeversionen nehmen sich schon mal einen Buchstaben, sowie virtuelle Machinen.

Ansonsten findest Du auch Hinweise bei Microsoft wie evtuelle Probleme per Registry zu lösen wären. Das würde ich aber als letzte Möglichkeit sehen. Vieleicht erst mal in sich gehen, was zu letzt gemacht wurde.

Gruß Frank
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.