Langsamen Geschwindigkeiten mit DS212j (FTP und SMB)

Hoden

Benutzer
Mitglied seit
23. Sep 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

also ich habe in Erinnerung, dass ich über SMB definitiv Daten mit >50MByte/s übertragen konnte. Meine sogar, dass lesend um die 80MB/s gingen.
Irgendwann (viele DSM Updates dazwischen) ist alles zu einer Krücke geworden. Ich bekomme im Schnitt 10-15MByte/s.

Habe mir dann gedacht, dass die NAS nach den vielen Jahren bestimmt mal ein Reset braucht...
Gesagt getan, auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, updates Installiert und auch Testweise Raid0 probiert.

Ergebnis ist immer das Gleiche, egal von welchen PC ich teste oder über FTP, die Geschwindigkeiten liegen immer so bei 10-15MB/s.
Netzwerk ist natürlich gbit und ich schaffe bei Tests zwischen zwei PCs auch >100MB/s.

Ich habe natürlich schon google bemüht, aber die ganzen Einstellungen (insb. Verschlüsselung) ändern absolut nichts.
Mir ist jetzt auch aufgefallen, dass wenn ich über FTP einen zweiten upload/download starte, dass sich die Geschwindigkeit direkt verdoppelt. Also 2 x 10-15MB/s.

Woran kann das liegen?

Grüße
 

Brillenschlange

Benutzer
Contributor
Mitglied seit
19. Jun 2022
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
8
Hi,

welche und wie viele Switche sind denn auf dem Weg vom PC zur NAS ? Die können das auch ganz schön ausbremsen.
Ich habe die Erfahrung das Netgear Switche ab und an auch gerne mal einen Neustart brauchen, weil die gerne mal Zicken machen.

Was sagt das Netzwerkstatus der NAS ?

Ping doch einmal die NAS an, um die Latenz zu bestimmen. Im Netzwerk sollte die eigentlich kaum vorhanden sein.

Lg
 

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. Apr 2013
Beiträge
6.561
Punkte für Reaktionen
412
Punkte
203
Netzwerk ist natürlich gbit

das macht doch der 212j keinen Eindruck

da müsste die auch schon mit dem richtigen Kabel etc angeschlossen werden

bei mir habe ich auch nur so kleinere Geschwindigkeit, eigentlich seit Anfang
 

mayo007

Benutzer
Mitglied seit
26. Okt 2016
Beiträge
1.397
Punkte für Reaktionen
216
Punkte
83
Gerät zu alt und wahrscheinlich überlastet mit der Datenübertragung
 

Hoden

Benutzer
Mitglied seit
23. Sep 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Alle Geräte in meinem LAN hängen an einem Switch. Status sagt 1000mbit und Ping ist 1ms.
Hab testweise nur den Laptop und die NAS an die Fritzbox gehängt -> gleiches Ergebnis.

Die Geschwindigkeit war definitiv da bzw. zumindest besser als jetzt.
Ich weiß noch, als ich mehrere GB von einer USB Platte kopieren wollte, hatte ich das erst über USB direkt an der NAS probiert und hatte da ca. 20MB/s.
Von dem Laptop aus und über LAN waren ~40MB/s drin.


Gerät zu alt und wahrscheinlich überlastet mit der Datenübertragung
Habe ich auch schon seit einer Weile das gefühl, dass mit jedem DSM update die Übertragung langsamer wird.

Was mich nur wundert ist die FTP verbindung. Sobald ich eine zweite Datei übetrtage, verdoppelt sich die Geschwindigkeit.
Also irgendwie geht doch mehr speed...
 

Hoden

Benutzer
Mitglied seit
23. Sep 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habs.

Downgrade auf DSM4 und dann testweise update auf DSM5:
Upload ~40MB/s, Download 90MB/s.

Update auf DSM6:
Download & Upload ~14MB/s.

Synology ist wohl der Meinung, dass man eine 212 heute nicht mehr als Datengrab und Medienserver nutzen sollte. :mad::mad:
 

Benares

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
27. Sep 2008
Beiträge
7.485
Punkte für Reaktionen
886
Punkte
248
:ROFLMAO: Kann gut sein, das entspricht auch meinen Beobachtungen. Bleib beim DSM5.
 

Brillenschlange

Benutzer
Contributor
Mitglied seit
19. Jun 2022
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
8
Ist ja echt fies... Aber wer weiß welche Änderungen da gemacht wurden 🤪
 

Benares

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
27. Sep 2008
Beiträge
7.485
Punkte für Reaktionen
886
Punkte
248
Ich kann's etwas verstehen. Man achtet als Entwickler bei aktuellen Entwicklungen für die neueren CPU-stärkeren Modellen einfach nicht so darauf, ob die auch auf einem 10 Jahren alten Modell noch performant laufen. Wer Böses denkt, kann natürlich auch Absicht unterstellen ;)
 

Brillenschlange

Benutzer
Contributor
Mitglied seit
19. Jun 2022
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
8
Es ist dann glaube ich die Wahl zwischen Update EOL und so lange wie möglich Aktualisierungen zur Verfügung stellen können. Jeder würde sich ägern, wenn es nach kürzester Zeit keine Updates oder Neuerungen mehr gibt. Aber es ist natürlich auch ärgerlich, wenn die Einheit dann in die Knie geht...
 

Hoden

Benutzer
Mitglied seit
23. Sep 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
DSM5 hätte das letzte Update für die 212 sein müssen. Die Oberfläche ist jetzt so dermaßen schnell, dass ich mich frage, wie ich es vorher ausgehalten habe.

Ich will ja nichts böses denken, aber kann auch nicht glauben, dass es Synology nicht klar war, dass DSM6 die Box unbrauchbar macht.
Die nächste NAS wird defintiv keine Synology sein...
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

Hosted by netcup