Kein Zugriff mehr über IP auf DS212J

Pumesta

Benutzer
Mitglied seit
28. Feb 2012
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Leute,

ich habe seit dem Wochenende ein größeres Problem mit meiner Synology DS212J. Ich wollte den Webzugriff einrichten.
Allderdings hat das ganze nicht funktioniert, kein Zugriff von aussen möglich.

Nun hab ich folgendes Problem, ich kann über IP nicht mehr auf die Synology zugreifen.
Weder per NFS noch DLNA noch Photostation funktionierren.
Kein Ping nichts funktioniert, auch im Netzwerk

Firewall, DNS, usw. habe ich alles deaktiviert, keine Änderung.
Mehrer Neustarts auch erfolglos.

Wie kann ich die Netzwerkeinstellungen wieder reseten? Ich kann die Daten leider ja nicht so von der DS ziehen.
Hat jemand Ideen woran das liegen kann.

Setup sieht so aus, DHCP von der Fritzbox 7390 auf einen TPLink im BridgeModus, der auf einen TPLink 1Gbit Switch geht an dem die DS hängt.
Bis zum Wochenende funktionierte alles tadelos, das Streaming per DLNA auf meine WDTVlive usw.

So ich nun warte ich auf eure Anregungen und hoffe meine Synology irgendwie wieder zu einwandfreien Arbeit überreden zu können.


Grüße Tobias
 

Ap0phis

Benutzer
Mitglied seit
16. Dez 2010
Beiträge
6.731
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
158

Pumesta

Benutzer
Mitglied seit
28. Feb 2012
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das ganze habe ich schon gelesen ... da ich ein Mensch bin der sich auch für die Hintergründe solcher Fehler interessiert würde ich doch evtl. noch einige andere Erfahrungen lesen.
 

Ap0phis

Benutzer
Mitglied seit
16. Dez 2010
Beiträge
6.731
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
158
Der Hintergrund scheint einfach:
Da hast sehr wahrscheinlich versucht, per EZ Internet deinen Router und die Firewall für den Zugang von aussen einzurichten. Da hast du dann wohl ein falsches Knöpfchen gedrückt.
Das sollte man besser manuell machen!
 

Pumesta

Benutzer
Mitglied seit
28. Feb 2012
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich hab das ganze manuell versucht, sprich Dyndns über die Fritzbox und dann Portforwarding auf die IP der Synology.
Hat jedoch leider nicht funktioniert, ich habe an den Regeln der DS eigentlich nichts verändert :-(.

Grüße
 

crick

Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2008
Beiträge
1.241
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
64
Das EZ-Internet ist oft komplizierter als das Interface heutiger Router. Ich sehe nur den Vorteil, dass man bei den Portfreigaben je nach App vordefiniert hat und tendiere in nahezu jedem Fall zu einer manuellen Einrichtung der Portfreigaben/weiterleitungen. Das Forum ist voll von Problemen damit; existiert da eigentlich schon ein Guide?

EDIT: Schilder doch einmal, wie und auf was zu von außen zugreifen möchtest. Die DSM? FTP?, etc.

Dann helfe ich gerne weiter..
 

Ap0phis

Benutzer
Mitglied seit
16. Dez 2010
Beiträge
6.731
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
158
... ich habe an den Regeln der DS eigentlich nichts verändert :-(.
Das scheint aber doch so, oder nicht?

Hast du, oder hast du nicht EZ Internet benutzt?
Damit aktivierst du auch die Firewall deiner DS mit einem unbedachten Klick.
Das wird zu 99% der Grund sein, warum du dich gar nicht mehr anmelden kannst.

Für solche Fälle gibt es halt den Reset-Knopf!

Nachvollziehen wird das hier niemand können. Nur du selbst.
 

Pumesta

Benutzer
Mitglied seit
28. Feb 2012
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe nicht das EZ Internet genutzt das ist ja das kuriose, das EZ hab ich vor Monaten beim einrichten mal angeschaut aber aufgrund verschiedener Aussagen nicht zum einrichten verwendet.
Hmm komisch, ich hatte nach dem Problem die Firewall und alle verdächtigen Dienste abgeschalten, das brachte auch keine Besserung :-(.

Grüße
 

Ap0phis

Benutzer
Mitglied seit
16. Dez 2010
Beiträge
6.731
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
158
Hmm, das ist dann allerdings etwas kurios und wirklich schwer nachvollziehbar.
Hast du denn jetzt den Synology-Assistant mal angeworfen?
Findet der deine DS?

Aber wie gesagt: Einfacher Reset und dann kannst du´s ja alles nochmal probieren. ;-)
 

crick

Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2008
Beiträge
1.241
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
64
Könnte es die automatische IP-Blockierung sein?
 

Pumesta

Benutzer
Mitglied seit
28. Feb 2012
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Assistent hab ich nicht angeworfen, über HTTP konnte ich ja komischerweise zugreifen , sprich einloggen ging.
Ich habe jetzt mal einen reset gemacht und komme wieder auf alles drauf.

Ich werde heute Abend das sobald ich Zeit habe das ganze noch einmal durchspielen und dann mal schauen was dabei heraus kommt!

Grüße
 

Ap0phis

Benutzer
Mitglied seit
16. Dez 2010
Beiträge
6.731
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
158
Assistent hab ich nicht angeworfen, über HTTP konnte ich ja komischerweise zugreifen , sprich einloggen ging.
Wirklich seltsam! Im Beitrag #1 hiess es noch:
Kein Ping nichts funktioniert, auch im Netzwerk


Ich habe jetzt mal einen reset gemacht und komme wieder auf alles drauf.
Das hättest du dir natürlich mit dem Zugriif per Webinterface auch sparen können.
Ein Blich auf die Firewall und die automatische Blockierung hätten da sehr wahrscheinlich gereicht!
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

Hosted by netcup